Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Datum
Titel
17.06.2024 19:56:24
17.06.2024 19:39:46
Anzeige
Archiv - Navigation
524to528
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Vorheriger Thread
Rückwärts Blättern
Nächster Thread
Vorwärts blättern
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
524to528
524to528
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Inhaltsverzeichnis

Bedingung für IF Abfrage einlesen

Bedingung für IF Abfrage einlesen
02.12.2004 09:49:48
Boris
Hallo!
Vielleicht weiß einer hier schnell Bescheid:
Ich will mit einem Makro eine Bedingung aus einem Excel Blatt auslesen und dann überprüfen lassen.
Dachte ich könnte die Bedingung als Text eingeben und dann so:
(Zelle A1 enthält den Text "cells(17,1).value = 10")
cond = cells(1,1).value
if cond then i = i+1
Das geht aber nicht. Kann ich "cond" so umformulieren, daß es funktioniert? Oder weiß jemand eine bessere Lösung?
Danke.

3
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Bedingung für IF Abfrage einlesen
EtoPHG
Hallo Boris,
Was Du anstrebst ist im Prinzip, sich selbst modifizierender Code.
Das ist auf keinen Fall so einfach zu lösen wie Du Dir das vorstellst.
Im Prinzip wäre es aber möglich, indem Du aus den Zellenwerten ein neues VBA-Modul (Function oder Sub) zusammenbaust, dieses dann dynamisch in den Code einfügst, durchläufst und ev. wieder löscht. In der Recherche findest Du ev. gewisse Ansätze dazu.
Einfacher wäre in A1 eine WENN Bedingung (Excelformel nicht VBA-Code) zu haben, die TRUE oder FALSE zurückgibt, dann ergäbe dann würde Dein code so wie er ist funktionieren.
Gruss Hansueli
Anzeige
AW: Bedingung für IF Abfrage einlesen
02.12.2004 10:12:07
Boris
Danke Hansueli.
Im Moment läuft das Ganze mit "WENN", bzw. schon mit einer eigenen Funktion "myif". Allerdings ist die Mappe sehr groß und es dauert ewig!!! Die Bedingungen sind auch recht komplex, so daß ewig lange Verschachtelungen entstehen. Deshalb mein Versuch... gibt es denn da tatsächlich nichts einfacheres?
AW: Bedingung für IF Abfrage einlesen
EtoPHG
Hallo Boris,
Ich kann mir unter "was einfacheres" nur eine Optimierung Deiner Formeln vorstellen.
Mit VBA erreichst Du auf keinen Fall eine Geschwindigkeits-Steigerung.
VBA läuft auf jeden Fall Lichtjahre langsamer als reine EXCEL-Formeln.
Gruss Hansueli

228 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige