Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
VBA - Zellen trennen, Inhalt behalten
16.11.2021 15:42:55
Dario
Guten Abend zusammen
Nachdem ich nun heute bezüglich einer anderen Frage beraten worden bin und ich dieses Problem mit Hilfe dieses Forums gelöst habe, stehe ich nun vor einer anderen Frage.
In der beigefügten Datei (https://www.herber.de/bbs/user/149183.xlsm) möchte ich durch Druck auf den Command Button die zu markierenden verbundenen Zellen trennen (damit ich anschliessend die Berechnung per Summenprodukt vornehmen kann) und jedoch in den getrennten Zeilen jeweils den Text behalten (und nicht nur in der Zelle ganz links). Die Zellen auszuwählen sowie zu trennen habe ich geschafft, was mir jedoch nicht gelingt, ist die leeren Zellen mit dem Text zu füllen, der vorher verbunden war.
Ich habe einen Lösungsvorschlag aus einem Forum hinterlegt, kann jedoch nicht herausfinden, wie dieser zustande kam, resp wie ich den bei mir umsetzen muss.
Gibt es von eurer Seite her hier einen Vorschlag?
Vielen Dank bereits jetzt und einen schönen Abend.
Dario

6
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: VBA - Zellen trennen, Inhalt behalten
16.11.2021 16:27:49
UweD
Hallo
so?
der Ausgewählte Bereich wird abgearbeitet z.B. HD7 markieren

Private Sub CommandButton1_Click()
Dim Inhalt As String
With Selection
Inhalt = .Cells(1, 1)
If .MergeCells Then
.UnMerge
.Value = Inhalt
End If
End With
End Sub
LG Uwe D
kürzer
16.11.2021 16:31:50
UweD

Private Sub CommandButton1_Click()
With Selection
If .MergeCells Then
.UnMerge
.Value = .Cells(1, 1)
End If
End With
End Sub

AW: VBA - Zellen trennen, Inhalt behalten
16.11.2021 16:32:06
Daniel
Hi
soviel muss an dem Code doch nicht geändert werdern:

Dim c As Range
For Each c In ActiveWorkbook.Sheets("Auswertungen").Range("GX7", "ARU7")
If c.MergeCells Then
With c.MergeArea
i = .Cells.Count
.UnMerge
.Value = c.Value
End With
End If
Next c
wobei das ganze auch etwas kompakter und schneller geht:

With ActiveWorkbook.Sheets("Auswertungen").Range("GX7:ARU7")
.UnMerge
.SpecialCells(xlCellTypeBlanks).FormulaR1C1 = "=RC[-1]"
.Formula = .Value
End With
Gruß Daniel
Anzeige
AW: der Trennung bedürfte es nicht wirklich ...
16.11.2021 17:01:11
neopa
Hallo DARIO;
... denn die Summierung könntest Du auch so vornehmen.
Z.B. in C7 so:
=SUMMENPRODUKT((Auswertungen!$L$7:$ARP$7=C$5)*(Auswertungen!L12:ARP12+Auswertungen!M12:ARQ12+Auswertungen!N12:ARR12+Auswertungen!O12:ARS12+
Auswertungen!P12:ART12+Auswertungen!Q12:ARU12))
und Formel nach rechts und unten ziehend kopieren.
Gruß Werner
.. , - ...
AW: der Trennung bedürfte es nicht wirklich ...
17.11.2021 06:57:35
Dario
Hallo zusammen
Vielen Dank für eure Antworten! Ich werde dies ausprobieren und euch morgen Rückmeldung machen.
¨
@Werner: Probiere ich in jedem Fall aus, danke für den alternativen Lösungsweg.
Ich wünsche euch einen schönen Tag und nochmals Danke.
Dario
Anzeige
AW: bitteschön und gleiches wünsche ich auch owT
17.11.2021 08:25:44
neopa
Gruß Werner
.. , - ...

309 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Links zu Excel-Dialogen

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige