Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Zeitbeschränkung einer Excel-Tabelle

Betrifft: Zeitbeschränkung einer Excel-Tabelle von: Werner
Geschrieben am: 25.08.2004 15:10:49

Gibt es eine Möglichkeit, eine Excel-Datei nach ablauf eines bestimmten Datums zu "sperren" (kann nicht mehr aufgerufen oder bearbeitet werden), oder noch besser "gelöscht" wird.

Dis gilt für Dateien, die auf einen fremden Rechner kopiert werden.

Vielen Dank im voraus

  


Betrifft: AW: Zeitbeschränkung einer Excel-Tabelle von: Wolfgang
Geschrieben am: 26.08.2004 16:22:28

Hallo Werner,

also ich hab jetzt mal ein wenig rumgesucht und auf der Basis eines Codes von Hans folgendes zusammen geschustert.

Private Sub Workbook_Open()
Dim datum
Dim löschdatum
datum = ActiveWorkbook.BuiltinDocumentProperties.Item(11)
löschdatum = datum + 30
If datum > löschdatum Then
ActiveWorkbook.ChangeFileAccess xlReadOnly
Kill ActiveWorkbook.FullName
ThisWorkbook.Close False
Else: End If
End Sub


Der Clou bei der Sache ist, dieses Makro überhaupt zu aktivieren. Ich würde es gleich beim Start ausführen lassen(Deshalb auch "Workbook_Open()").
Dein Hauptproblem ist aber, dass diese "Funktion" sehr leicht zu umgehen ist (Makros deaktivieren, oder den Code raussuchen und löschen). Deshalb eignet es sich bestimmt nicht, einen Benutzungszeitraum durchzusetzen. Aber wenn du verhindern willst, dass veraltete Dateien irgendwo rumliegen, dann wird obiges Makro seinen Dienst erfüllen.

Hoffe das ich dir weiter helfen konnte...

Wolfgang


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zeitbeschränkung einer Excel-Tabelle"