Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Indexerhöhungsberechnung

Betrifft: Indexerhöhungsberechnung
von: N.ienottico
Geschrieben am: 21.04.2003 - 12:35:04

Halo Zusammen. Frohes Osterfest.

Bin blutiger Anfänger und habe meinen Einstieg in VBa hinter mir.
Find es echt super welche Möglichkeiten da offen sind.

Hier mein Problem: Mietverträge werden konzequent auf einen speziellen haushaltstyp basierend konsequent auf den Verbraucherindex f+ür Deutschland (VPI) umgestellt.
verkettungsmonat ist dabei der Dezember 1999.

Grund dafür ist seit Veröffentlichung des Indizes auf Basis 2000 = 100 (am 26.Februar 2003) alle Indizes auf basis 1995 =100 die sich auf den zeitraum von Januar 2000 bis dezember 2002 beziehen rückwirkend entfallen.

Für den zeitraum ab januar 2000 wird daher der VPI verwendet.

Meine Frage : Kann mir jemand helfen ,ich bin auf der Suche nach einem Programm das mir die Werte des VPI in Zusammenhang mit älteren verträgen Z.BSP 1991 ermittelt. Es gibt auf der Seite www.destatis.de eine Formel und man kann sich das dort ausrechnen lassen. Ich fänd es toll wenn jemand vielleicht diese Formale als VBA Lösung schon gebaut hat um selbstständig diese Berechnungen durchzuführen.


Kann mir jemand helfen? hat sich jemand mit dieser Sache schon beschäftigt ?

Gruß N.Ienottico

  

Re: Indexerhöhungsberechnung
von: moe
Geschrieben am: 22.04.2003 - 01:09:39

Um zu Verstehen was du genau willst solltest du mir mal dein Sheet zu schicken mit der Formel.
Ich bastle etwas für dich und werde es hier Veröffentlichen.
Damit alle was davon haben
Gruss

Moe