Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Liefertermin ermitteln

Betrifft: Liefertermin ermitteln von: Erich Heer
Geschrieben am: 20.02.2013 11:25:37

Vielleicht kann mir jemand aus dem Forum helfen.

Ich habe eine Exceltabelle die unter EDITGRID im Internet freigegeben ist. Daher kann ich soweit ich weiß nicht mit VBA oder ähnlichem arbeiten.

Ich suche daher eine Lösung mit einer Formel.

Ich habe eine Tabelle mit 64 Artikeln in Spaltenform.
Jede Zeile entspricht einem Auftrag.
So wie die Bestellungen rein kommen werden diese eingetragen.
Nun kann es sein dass die Lieferung schnellstmöglich geliefert werden soll (7 Tage) oder auch zu einem definierten Liefertermin.

Die Produktion und die Aufträge jedes Artikel werden wochenweise summiert in einer separaten Tabelle.

Solange meine "Inventur"+"bisherige Produktion"-"bisherige Lieferungen" größer ist als der nächste Auftrag (d.h. ich hab einen Lagerbestand) ist alles im grünen Berich.

Nur wenn ich keinen Lagerbestand habe dann wird es interessant. Ich hab gestern mein Hirn zermartert aber ich bin auf keine Lösung gekommen. Vielleicht hat jemand einen Ansatz für mich.

Wenn ich zunächst produzieren muss kann ich die geplante Produktion des Artikels hinzuziehen. Das wird auch Woche für Woche geupdatet.

Beispiel:
aktuelle Woche: 10
Inventur: 0
Produktion bisher: 1000
Lieferungen bisher: 1000
Offene Aufträge: 500
geplante Produktion pro Woche 250
d.h. Liefertermin in 14 Tagen + x Tage Vorlauf d.h Lieferung Woche 13

Das würde ja noch irgendwie gehen aber leider ist es nicht so einfach.

Fall A:
aktuelle Woche: 10
Inventur: 0
Produktion bisher: 1000
Lieferungen bisher: 1000
zu erfasstender Auftrag: 100
Gestätigte Aufträge für KW 12: 100
geplante Produktion pro Woche 250 (oder 50 Stück je AT)
d.h. Liefertermin in 2 Tagen + x Tage Vorlauf d.h Lieferung Woche 10/11
(Bemerkung: Ich kann die zusätzlichen 100 sofort nach Produktion liefern da die zweiten 100 Stück noch problemlos bis zum Liefertermin produziert werden können)

Fall B:
aktuelle Woche: 10
Inventur: 0
Produktion bisher: 1000
Lieferungen bisher: 1000
zu erfasstender Auftrag: 100
Bestätigte Aufträge für KW 12: 500
geplante Produktion pro Woche 250
d.h. Liefertermin in 12 ATagen + x Tage Vorlauf d.h Lieferung Woche 13
(Bemerkung: Wenn ich den Auftrag mit einem früheren Lieferdatum erfassen würde dann könnte ich den bereits erfassten Auftrag mit 500 Stück nicht pünktlich liefern)

Erschwerend kommt hinzu dass die geplante Wochenproduktion nicht statisch ist sondern Woche für Woche aus einer Tabelle für jeden Artikel separat gelesen werden muss. (Feiertage, Produktionsstart während der Woche, Produktionsende während der Woche, unterschiedliche Artikel,...)

Dass ich dass dann noch als Maximalwert aus den 64 Artikeln brauche hoffe ich dann auch noch zu lösen. Ich brauche dieses ermittelte Datum als eine Zeile in meiner Auftragsliste "ermittelter frühest möglicher Liefertermin"

Hat mir jemand einen rechnerischen Ansatz dieses Problems ?

Herzlichen Dank, Erich Heer


  

Betrifft: AW: Liefertermin ermitteln von: Erich Heer
Geschrieben am: 20.02.2013 11:30:50

Das muss unten Zelle nicht Zeile heißen.

Ich brauche dieses ermittelte Datum als eine Zelle in meiner Auftragsliste "ermittelter frühest möglicher Liefertermin"


  

Betrifft: offen - und Musterdatei bitte! von: Klaus M.vdT.
Geschrieben am: 20.02.2013 11:52:52

Hi Erich,

wenn du auf deinen eigenen Beitrag antwortest und den Haken bei "offen" weglässt, dann sieht keiner mehr deine Frage bei den offenen Beiträgen und die Chance auf Antwort sinkt drastisch! Ich hab mal für dich wieder auf "offen" gestellt.

Eine Musterdatei wär gut, dann kann man direkt in der Datei die Formel ausknobeln.
Dein EDITGRID kann also kein VBA ... was müsste man denn noch wissen? Kann es {Matrixformeln}, Excel-2007 Funktionen (WENNFEHLER, SUMMEWENNS ..), Analysefunktionen ....

Grüße,
Klaus M.vdT.


  

Betrifft: AW: offen - und Musterdatei bitte! von: Erich Heer
Geschrieben am: 20.02.2013 14:37:18

https://www.herber.de/bbs/user/83988.xls

Also ich habe die Tabelle drastisch verkleinert. Daher ist mancher Verweis falsch.

LIV2013:
Im Blatt LIV2013 sind die Aufträge in der Spalte CF hätte ich gerne mein Datum für den errechneten Liefertermin.

production-orders:
In Blatt production-orders sind die wöchentlich summierten Aufträge (Spalte BQ bis EC) und die Produktion (C bis BO) und ab Zeile A113 die Produktionsplanung bzw. die Vorjahreswerte.

Das Feld Zeile 60 bis 113 dazwischen benutze ich um eine Wochenabgrenzung zu machen.


Normalerweise sind alle bunten Felder Eingabefelder und alle weißen Felder werden berechnet. Es kann aber sein dass ich nun das eine oder andere farbige Feld auf weiß gesetzt hab.

Also alle Formeln die jetzt in dieser Exceltabelle funktionieren, funktionieren auch in EDITGRID.
Summewenn, Sverweis, summenprodukt, Wenn , und , oder ,.... manche funktioneren auch nicht wie z.B. Kalenderwoche(heute();1) muss als KÜRZEN((EG4-DATUM(JAHR(EG4+3-REST(EG4-2;7));1;REST(EG4-2;7)-9))/7) berechnet werden.

Wenn jemand irgendeine Idee hat dann probiere ich das gerne in EDITGRID aus.

MFG - Erich Heer


  

Betrifft: zu groß, zu unübersichtlich von: Klaus M.vdT.
Geschrieben am: 21.02.2013 09:02:06

Hi Erich,
Sorry da brauch ich ja den ganzen Tag um mich reinzuarbeiten, und mein italienisch ist auch nicht mehr so gut.
Alles was ich verstehe ist, dass du in einer Spalte CF das "Frühest mögliches Lieferdatum" haben möchtest. Ich habe aber absolut keine Idee, wo das herkommen soll oder wie es berechnet werden soll.

Kannst du die Datei vielleicht auf ein Beispiel von 4 Zeilen reduzieren, alle unnötigen Verweise durch Werte ersetzen und dann die Datei (durch Spaltenausblenen?) auf die essens des Problems reduzieren? ich würd echt gern helfen, aber so kann ich es leider nicht.

Grüße,
Klaus M.vdT.


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Liefertermin ermitteln"