Seitenende ermitteln



Excel-Version: Versionsunabhängig
nach unten

Betrifft: Seitenende ermitteln
von: Krauty
Geschrieben am: 10.06.2002 - 20:02:47

Hallo,
bin ziemlicher Newbie auf dem VBA-Gebiet. Wer kann mir sagen, ob (und wie!) man über VBA automatisch ein Seitenende ermittelt?
Hintergrund: habe ca. 450 Zeilen VBA-Code. Hier werden aus Tabellen u.a. Zellinhalte in neue Arbeitsblätter kopiert, das Ende der neuen Tabelle ist sehr variabel (Länge ca. 2-5 Seiten). Nun möchte ich jeweils am Anfang / Ende einer Seite in eine Zeile eine Seitenzahl angeben. Dies sollte _nicht_ über die Kopf-/Fußzeile gelöst werden (Vorgabe!)
Die einzige Lösung die ich wüßte wäre, das jetzt in den Code "reinzufummeln", also selbst abzählen. Sicherlich gibt es doch aber eine elegantere Lösung, oder???

Bin für jede Hilfe dankbar!

Gruß,
Markus

nach oben   nach unten

Re: Seitenende ermitteln
von: Roland Köstring
Geschrieben am: 11.06.2002 - 14:50:19

Hallo Markus,
der folgende Code schiebt Erste und letzte Zeilen ein:
Sub PBreak()
Dim zl As Long
Sheets("Tabelle1").Cells(1, 1) = "Allererste Zeile"
zl = 2
Do Until zl = 1000
With Sheets("Tabelle1")
If Rows(zl).PageBreak = xlPageBreakAutomatic Then
.Cells(zl - 1, 1).EntireRow.Insert
.Cells(zl - 1, 1) = "Letzte Zeile eingefügt"
.Cells(zl - 1, 1).EntireRow.Insert
.Cells(zl - 1, 1) = "erste Zeile eingefügt"
End If
zl = zl + 1
End With
Loop
End Sub
Gruss Roland
nach oben   nach unten

Re: Seitenende ermitteln
von: Krauty
Geschrieben am: 11.06.2002 - 21:01:52

Hallo Roland,
vielen Dank für Deine schnelle Hilfe, hat _super_ funktioniert!!! Besonders schön ist, dass auch die Zeilenhöhe egal ist, es wird immer der Seitenwechsel sauber ermittelt!
Nochmals DANKE!!!

Gruß,
=:-) Markus

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Seitenende ermitteln"