Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Trainingsstunde ermitteln

Betrifft: Trainingsstunde ermitteln von: Josef_T
Geschrieben am: 03.08.2014 17:56:19

Guten Tag

Habe Probleme mit dem ermitteln von monatlichen Trainingsstunden.

Im Upload habe ich alles näher beschrieben.

https://www.herber.de/bbs/user/91855.xls

Danke schon mal
VG Josef

  

Betrifft: AW: Trainingsstunde ermitteln von: Spenski
Geschrieben am: 03.08.2014 17:59:55

huhu

=summewenns()

gruss
Christian


  

Betrifft: oder summenprodukt von: Spenski
Geschrieben am: 03.08.2014 18:34:46

=SUMMENPRODUKT((MONAT(A4:A11)=F3)*((B4:B11)=F2)*(D4:D11))

allerdings musste ich deine dropdown bisschen anpassen statt Jan , Feb usw hab ich 1,2,3

könnte man mit ner hilfszeile übergehen damit wieder die monatsnamen drin hats. evtl gehts auch anders.


am schlankesten wäre aber eine pivot tabelle

gruss


  

Betrifft: endlösung ohne hilfsspalten von: Spenski
Geschrieben am: 03.08.2014 18:41:33

=SUMMENPRODUKT((MONAT(A4:A11)=MONAT(1&F3))*((B4:B11)=F2)*(D4:D11))

gruss


  

Betrifft: AW: endlösung ohne hilfsspalten von: Josef_T
Geschrieben am: 03.08.2014 19:28:30

Hallo Spenski


Danke erstmal für Deine Hilfe.

habe die Formel in G3 kopiert. DropDown von Monatsname in Zahlen umgewandelt. Es erscheint die Fehlermeldung: Werte

Wo liegt mein Fehler?

VG Josef


  

Betrifft: AW: endlösung ohne hilfsspalten von: Spenski
Geschrieben am: 03.08.2014 19:29:45

hi in der letzten formel kannst du alles so lassen wie es war ...also jan , feb usw


gruss


  

Betrifft: Betreff... von: Christian
Geschrieben am: 03.08.2014 19:41:17

Hallo Christian/Spenski und Josef,

nix für ungut, aber denkt mal über den Betreff nach...
Der Begriff Endergebniss ist bei weitem nicht so negativ vorbelastet wie der von Christian/Spenski gewählte Ausdruck!!

Meine bescheidene Meinung...

MfG Christian


  

Betrifft: AW: Betreff... von: Spenski
Geschrieben am: 03.08.2014 19:46:59

versteh dein anliegen nicht ganz??

gut "endlösung" ist ein blöder begriff da es meistens mehrere lösungen gibt. aber die formel war eher die antwort auf die frage in der datei , nicht zum betreff des threaderstellers.


  

Betrifft: AW: Betreff... von: Christian
Geschrieben am: 03.08.2014 19:55:06

Hallo,

im Geschichtsunterricht gerade die Kreide geholt??

http://de.wikipedia.org/wiki/Endl%C3%B6sung_der_Judenfrage

MfG Christian


  

Betrifft: AW: Betreff... von: Spenski
Geschrieben am: 03.08.2014 19:57:02

wie krank muss man eigentlich sein um von excel auf so ein thema zu kommen???


  

Betrifft: AW: Betreff... von: Spenski
Geschrieben am: 03.08.2014 20:00:05

oha habs mal gegooglet... das sollte nicht meine absicht sein XD


  

Betrifft: AW: Betreff... von: Christian
Geschrieben am: 03.08.2014 20:22:14

Hallo Christian,

dass hat nichts mit krank sein zu tun, sondern mit gesundem Verstand und bisschen Allgemeinwissen.
Egal ob es was mit Excel zu tun hat, der Begriff ist vorbelastet.
Und auch wenn auf Excel bezogen ist, sollte man auf pc achten :-)

Und immer noch:
Meine bescheidene Meinung..

MfG Christian

P.S.

Der dass ganze angestossen hatte, konnte trotz millionenfacher Aufforderung nicht "geheilt" werden...




  

Betrifft: AW: Betreff... von: Spenski
Geschrieben am: 03.08.2014 20:27:23

denke nicht das wir das thema weiter breittreten sollten...ich habs jetzt verstanden

ich komme nichtmal aus deutschland. obs dann mein allgemeinwissen sein sollte kann ich nicht beurteilen.

gruss


  

Betrifft: Es ist sehr richtig, auch in einem FachForum ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 04.08.2014 02:03:57

…die Sprache des Unmenschen zu vermeiden, Christian (& Christian),
zumal ja etliche Begriffe aus dieser Sprache wieder absichtlich oder aus gedankenloser Unkenntnis in den alltäglichen Gebrauch einsickern!
Wenn man nun den von dir verlinkten Wikipedia-Artikel mit seinen OriginalTexten liest, wird einem wieder überdeutlich, was für eine wirre und unwissenschaftliche Denkweise neben ihrer Unmenschlichkeit diesen Ansichten zugrunde liegt. Allerdings kam es manchen KapitalEignern sicher recht, auf diese Weise Konkurrenten loszuwerden. Letztendlich diente auch das in-den-Vordergrund-Stellen der Nation letztendlich diesem Zweck — das Bürgertum hat sie quasi erst erfunden und dem dann letztlich auch alle anderen, (angeblich) fremden Nationalitäten unterworfen, wobei es die Bürger jüdischer Religion bzw Abstammung mal wieder (mit) am Härtesten getroffen hat. Und das nur, weil sie im mittelalterlichen „(un-)Heiligen Reich deutscher Nation“ (der HandwerkerZünfte — anders als weiter östlich) nur wenige Berufsperspektiven hatten. Aber letztlich geht alles auf ein lange nach den Ereignissen geschriebenes Evangelium zurück, das den Zweck verfolgte, die junge Christenheit von den jüdischen Rebellen (bewaffneter Aufstand gg Roms Legionen) abzugrenzen und so ihr Überleben im Römischen Reich zu sichern. ChristenVerfolgungen gab's trotzdem, denn es ist doch zu praktisch, wenn man einen Sündenbock hat, den man für die politische Misere verantwortlich machen kann. Im MA und bis zur Mitte des letzten Jhdts wurden dann die Juden in diese Rolle gedrängt, in West wie Ost (wen wundert's, wenn in den orthodoxen Kirchen sogar P.Pilatus heilig ist, obwohl er vom Imperator wg seiner nachweislichen Verbrechen und der dadurch ausgelösten Unruhe in dieser römischen Provinz strafversetzt wurde; aber das Umlügen von Verbrechen ist ja bis dato nicht aus der Mode gekommen!).
Es wäre ein wünschenswerter Beitrag der katholischen Kirche zur Versöhnung, die entsprd Passagen dieses (politischen) Evangeliums an Ostern nicht mehr vorzutragen! Denn seit wann können ein paar bezahlte Claqueure für die Meinung eines ganzen Volkes stehen?!
Übrigens sollte ja inzwischen bekannt sein, dass es weder eine „jüdische“ noch „arische Rasse“ gibt, sondern nur den Homo sapiens* (wobei man an sapiens durchaus zweifeln darf!) mit unterschiedlichen GenAnteilen früherer Menschenformen (von 0 bis ca 4…5%). Und nicht alle Völkerschaften jüdischen Glaubens stammen von Abraham ab; und als „Arier“ können sich streng genommen nur die iranischen Völkerschaften inkl Kurden bezeichnen (Iran ← Eran ← Aryan ⇒ Land der Arier)!
* Ein Treppenwitz der Geschichte ist es, dass gerade die von den Nazis als „rassisch minderwertig“ betrachteten Schwarz­Afrikaner (südlich der Sahara) reine Homo s. sind, während wir vorgeblichen „Herren­menschen“ insgesamt bis zu ca 20% des angeblich ebenfalls „rassisch minder­wertigen“ NeandertalerGenoms über die Zeiten gerettet haben (gerade aus der Vermischung verschiedener „Unterrassen“ wird wohl auch der „nordische Typ“ resultieren)!
Gruß, Luc :-?


  

Betrifft: @josef von: Spenski
Geschrieben am: 03.08.2014 19:52:28

mach mal bei der formel in spalte c statt ;"" ;0 am ende....die formel in G3 mag keine leerzeichen

gruss


  

Betrifft: AW: @josef von: Josef_T
Geschrieben am: 03.08.2014 19:57:19

Hi Spenski

Alles funktioniert jetzt Super!

Danke sehr

Gruß
Josef


  

Betrifft: AW: @josef von: Spenski
Geschrieben am: 03.08.2014 20:03:21

=SUMMENPRODUKT((MONAT(A4:A11)=MONAT(1&F3))*((B4:B11)=F2)*(C4:C11))

muss sich natürlich auch auf spalte c beziehen...hatte vorhin auf d bezogen ...

dann geht auch wieder ;"" in spalte d^^


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Trainingsstunde ermitteln"