Quelle von Diagrammdaten per VBA ermitteln



Excel-Version: 10.0 (Office XP)
nach unten

Betrifft: Quelle von Diagrammdaten per VBA ermitteln
von: axel.meyer
Geschrieben am: 29.05.2002 - 23:16:02

Hi Könner,

ich suche den Befehl, um über ActiveSheet.***
irgendwie die Quelle des Diagramms herauszufinden.

Hintergrund: ich will ein Makro bauen, daß ein Diagramm so ändert, daß alle negativen Werte positiv werden. Dazu dachte ich mir wäre es das einfachste, die Quelldaten auf negative Werte zu überprüfen und den Wert zu ändern.

Ideen?

Gruß, Axel

nach oben   nach unten

Re: Quelle von Diagrammdaten per VBA ermitteln
von: guenter
Geschrieben am: 29.05.2002 - 23:34:34

hallo
weis nicht aber denke so als idee lieferant

nach oben   nach unten

Re: Quelle von Diagrammdaten per VBA ermitteln
von: udo rihü
Geschrieben am: 29.05.2002 - 23:44:43

Hallo,
erstell dir ein Diagramm, starte den Makrorekorde, ändere die Quelle deines Duagramms, stoppe den Recorder und schau dir den Code an. Und schon weisst du, wie man per VBA die Datenquelle eines Diagramms ermittelt.
Ein bischen Basteltrieb und Hirnakrobatik sollten schon sein, sonst wird's langweilig.

Gruss Udo


nach oben   nach unten

Nee, das ist es nicht
von: axel.meyer
Geschrieben am: 30.05.2002 - 15:36:47

Hi Günter,

danke für die Antwort, das habe ich auch so ähnlich gemacht wie Du. Aber die Farbe will ich in meinem Problem gar nicht mehr ändern! Ic suche eine Möglichkeit aus den negativen, positive Balken zu machen. Die Farbe ist nicht schwer zu ändern...

Und Udo: was glaubst Du bitte was ich gemacht habe? OK, vielleicht fehlt es mir etwas an Hirnflexibilität, aber bevor ich hier was frage, habe ich mein Vermögen natürlich ausgeschöpft... :(

Diese beiden Befehle (aus dem Rekorder) habe ich versucht auf die Quellenangabe an eine Variable umzustricken, was mir nicht gelungen ist.

Gruß, Axel



 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Quelle von Diagrammdaten per VBA ermitteln"