Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Zahlungsziele korrekt ermitteln

Zahlungsziele korrekt ermitteln
Thorsten
Guten Tag,
ich hoffe, dass Ihr mir helfen könnt.
Unter folgendem Link findet Ihr eine von mir erstellte Excel-Datei,
in der Kunden mit diversen verknüpften Daten hinterlegt sind.
Mit SVERWEIS, etc. zieht sich Excel auch wunderbar die Kundennummer
und die Zahlungsbedingungen.
https://www.herber.de/bbs/user/74989.xls
Abhängig von dem Belegdatum und den Zahlungsbedingungen in der Spalte G
sollen sich die Fällig am - Daten errechnen.
Dazu habe ich in der Bezugstabelle (Tabelle 2) entsprechende Daten zu den
Zahlungszielen hinterlegt.
Ein Problem habe ich allerdings mit den Zahlungszielen, wo die Zahlung am 25ten des
der Lieferung folgenden Monats fällig wird.
Wie kann ich es Bewerkstelligen, dass das ganze mit SVERWEIS o.ä. funktioniert?
Hinweis: Tabelle 2 liegt später in einem separaten Datenblatt (falls das wichtig ist?).
Über Eure Ideen/Tipps und Anregungen freue ich mich sehr.
Vielen Dank!
Liebe Grüße
Thorsten

6
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Benutzer
Anzeige
AW: Zahlungsziele korrekt ermitteln
24.05.2011 15:38:18
ptonka
Hallo Thorsten,
versuche es mal so:
=WENN(SVERWEIS(B5;$L$3:$O$16;4;0)="25.ddLfM";DATUM(JAHR(F5);MONAT(F5);25);F5+SVERWEIS(B5;$L$3:$O$16; 4;0))
Gruß,
Ptonka
AW: Zahlungsziele korrekt ermitteln
24.05.2011 16:08:57
Thorsten
Hallo Ptonka,
der Ansatz ist gut.
Ich habe die Formel bzgl. des Monats etwas angepasst:
=WENN(SVERWEIS(B6;$L$3:$O$16;4;0)="25.ddLfM";DATUM(JAHR(F6);MONAT(F6);25);F6+SVERWEIS(B6;$L$3:$O$16; 4;0))
Ein Problem habe ich noch. Ich müsste einen Joker für das "25.ddLfM*" (o.ä.) haben,
damit alle Zahlungsbedingungen die mit "25. ddLfM" oder "25." beginnen in die WENN-Funktion fallen.
Über einen Tipp wäre ich sehr dankbar.
Vielen Dank!
LG
Thorsten
Anzeige
AW: Zahlungsziele korrekt ermitteln
25.05.2011 07:33:50
Thorsten
Guten Morgen,
ich hoffe, dass mir jemand eine Lösung für mein Problem anbieten kann.
Ich probiere schon die ganze Zeit herum, komme aber auf keinen grünen Ast.
Vielen Dank!
Gruß
Thorsten
AW: Zahlungsziele korrekt ermitteln
25.05.2011 08:46:03
Ptonka
Hallo Thorsten,
ich verstehe Dein Problem nciht so ganz.
Wenn Du doch irgendetwas in die Spalte "Tage" schreibst, wird das doch vom SVerweis abgefangen.
In meinem Vorschlag wäre es "25.ddLfM". DU könntest dies aber auch durch ein X ersetzen und in der Formel dann das X abfragen.
Gruß,
Jochen
AW: Zahlungsziele korrekt ermitteln
25.05.2011 09:10:30
Thorsten
Hallo Ptonka,
das Problem habe ich zwischenzeitlich tatsächlich mit einer neuen Spalte gelöst (siehe Anhang).
Eine Kleinigkeit habe ich allerdings übersehen: Es muss eine abhängigkeit vom Typ (RE, ROP, etc.) geben bzw. eine Abhängigkeit von einem anderen Kontrollfeld. Steht in diesem Feld ein bestimmter Wert z.B. ROP, soll das "Fällig am" - Datum dem "Belegdatum" entsprechen.
Kann ich das noch irgendwie einbinden?
Vielen Dank!
LG
Thorsten
https://www.herber.de/bbs/user/75000.xls
Anzeige
AW: Zahlungsziele korrekt ermitteln
25.05.2011 09:49:10
Ptonka
Hallo Thorsten,
dann doch einfach eine zusätzliche wenn-Bedingung einfügen und vorschalten - also z.B: für Zeile 7
=WENN(E7="ROP";F7;WENN(SVERWEIS(B7;$L$3:$P$19;5;0)="LfM";DATUM(JAHR(F7);MONAT(F7)+1;25); F7+SVERWEIS(B7;$L$3:$O$19;4;0)))
Gruß,
Ptonka

301 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige