Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Zellle mit Zahlen und Text: Zahlen addieren

Zellle mit Zahlen und Text: Zahlen addieren
Werner
Hallo zusammen!
Ich habe in mehreren Zeilen jeweils Zahlen nach folgendem Muster stehen:
Zelle A1: 60 / 5 Zelle A2: 50 / 2 Zelle A3: 105 / 10 usw.
Der Schrägstrich ist ein echter Strich - kein Teilungszeichen.
Ich möchte am Ende der Zeile (z. B. A31) die Summe der Zahlen VOR dem Schrägstrich und in der Nachbarzelle die Summe der Zahlen HINTER dem Strich haben.
Ist so was zu machen?
Meine Suche nach einer Lösung ist leider erfolglos gewesen.
DANKE!!!
Gruß
Werner

12
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Benutzer
Anzeige
und Daten Text in Spalten, geht nicht ? oT
23.08.2010 08:11:35
Matthias
AW: und Daten Text in Spalten, geht nicht ? oT
23.08.2010 08:13:51
Werner
Da fehlt Text oder?
Gruß
Werner
AW: und Daten Text in Spalten, geht nicht ? oT
23.08.2010 08:17:12
Werner
Sorry
Hatte deinen Text im Betreff übersehen.
Daten im Text - keine Ahnung. Das was ich probiere bringt mir nicht das gewünschte Ergebnis.
Gruß
Werner
probier mal ...
23.08.2010 08:24:35
Matthias
Hallo Werner
Was ist ein echter Strich - kein Teilungszeichen ?
Mal als Bsp für die Zahlen vor dem "Slash", evtl als Ansatz:
https://www.herber.de/bbs/user/71189.xls
Gruß Matthias
AW: probier mal ...
23.08.2010 08:50:23
Werner
Das ist schon mal sehr hilfreich!!!
Da ich aber 31 Zellen summieren will habe ich mal das hier probiert:
=(TEIL(B12;1;FINDEN("/";B12;1)-1)*1)+(TEIL(C12;1;FINDEN("/";C12;1)-1)*1)+(TEIL(D12;1;FINDEN("/";D12; 1)-1)*1)+(TEIL(E12;1;FINDEN("/";E12;1)-1)*1)+(TEIL(F12;1;FINDEN("/";F12;1)-1)*1)+(TEIL(G12;1; FINDEN("/";G12;1)-1)*1)+(TEIL(H12;1;FINDEN("/";H12;1)-1)*1)+(TEIL(I12;1;FINDEN("/";I12;1)-1)*1) +(TEIL(J12;1;FINDEN("/";J12;1)-1)*1)+(TEIL(K12;1;FINDEN("/";K12;1)-1)*1)+(TEIL(L12;1;FINDEN("/";L12; 1)-1)*1)+(TEIL(M12;1;FINDEN("/";M12;1)-1)*1)+(TEIL(N12;1;FINDEN("/";N12;1)-1)*1)+(TEIL(O12;1; FINDEN("/";O12;1)-1)*1)+(TEIL(P12;1;FINDEN("/";P12;1)-1)*1)+(TEIL(Q12;1;FINDEN("/";Q12;1)-1)*1)
Das Ganze dann mit 31 Zellen.
Natürlich ist die Formel für Excel zu lang und es kommt Gemecker.
Lässt sich so was auch kürzer erledigen?
Zur Not könnte ich ja 15 Zellen in Einer summieren und die restlichen 16 in einer Anderen.
Außerdem: Wenn eine Zelle in der Reihe leer ist kommt #WERT!
Leider kommen aber leere Zellen vor.
Ist evtl mit einem Makro was zu machen?
Gruß und Danke
Werner
Anzeige
lad doch mal Dein Beispiel hoch ...
23.08.2010 09:01:48
Matthias
Hallo
Da Du ja anscheinend die Strings in einer Zeile stehen hast, würde ich es mit {Mtrans()} erstmal untereinanderbringen, dann die Formel durch Ihre Werte ersetzen und dann mit Daten Text in Spalten arbeiten bzw. die Formeln einsetzen.
Wenn ne Hilfsspalte kein Problem ist, bekommt man das sicher hin.
Und so meine ich das mit Daten Text in Spalten
Userbild
Gruß Matthias
wie beschrieben ...
23.08.2010 10:58:34
Matthias
Hallo
...klappt das mit {MTRans()}
dann den relevanten Teil (also den {MTRans()}-Bereich) durch Inhalte-Werte ersetzen.
Abschließend Daten-Text in Spalten Trennzeichen "/"
und die Summe bilden.
Habs mit Deiner Datei getestet und klappt einwandfrei.
Userbild
Gruß Matthias
AW: wie beschrieben ...
23.08.2010 11:13:29
Werner
Wie ist denn die Formel für die Zahlen nach dem / ?
Ich kann leider nicht unterhalb der Zeilen arbeiten. Die Summe muss in der Reihe an Ende stehen.
Daher geht auch dieser Assistent nicht. Der klappt nur Spaltenweise.
Danke
Werner
Anzeige
rechts von "/" ...
23.08.2010 11:24:20
"/"
Userbild
Den Rest mußt Du dann selbst anpassen.
Gruß Matthias
ggf. so?
23.08.2010 12:22:31
silex1
Hallo,
weils technischer aussieht, mit Matrixformel, allerdings geht dies m.E. auch mit SUMMENPRODUKT() jedoch fällt mir nicht mehr ein wie das ging!
Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
 ABCDEFGHIJKLM
6 60 / 550 / 2105 / 10      215317

ZelleFormel
M6{=SUMME(WENN(ISTZAHL(RECHTS(A6:J6;FINDEN("/ ";A6:J6)-2)*1);RECHTS(A6:J6;FINDEN("/ ";A6:J6)-2)*1))}
K6{=SUMME(WENN(ISTZAHL(LINKS(A6:J6;FINDEN(" /";A6:J6))*1);LINKS(A6:J6;FINDEN(" /";A6:J6))*1))}
Achtung, Matrixformel enthalten!
Die geschweiften Klammern{} werden nicht eingegeben.
Verlassen Sie den Zelleneditor mit Strg+Shift + Enter, statt Enter alleine.
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.4.1) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

VG, Rene
Anzeige
AW: ggf. so?
23.08.2010 14:55:38
Werner
Ich glaube das ist es!!!
Genial!
Vielen dank Rene
Gruß
Werner

327 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige