Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Fortlaufende Integer-Zahl mittels Zeit & Datum?

Fortlaufende Integer-Zahl mittels Zeit & Datum?
25.05.2009 10:59:30
Dennis
Hallo Forum,
ich benötige für viele kleine Prozesse eine fortlaufende 8-stellige Integer-Zahl. Dazu wollte ich in der Auto_open() das Datum und die Zeit zu Hilfe nehmen, damit sich die Zahl ganz sicher nicht wiederholt und dann bei jedem Prozess, der eine neue ID verlangt, die Zahl um 1 erhöhen, aber das hat nicht so ganz geklappt. Hat jemand von euch eine Idee, wie ich das machen könnte?
Danke!
Gruß Dennis

10
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Fortlaufende Integer-Zahl mittels Zeit & Datum?
25.05.2009 11:10:22
Hajo_Zi
Hallo Dennis,
die meistzen sehen Deine Versuche nicht.

Option Explicit
Sub Dennis()
MsgBox Application.WorksheetFunction.Round(CDbl(Now) * 1000, 0)
End Sub



AW: Fortlaufende Integer-Zahl mittels Zeit & Datum?
25.05.2009 11:17:16
Dennis
Hallo Hajo,
vielen Dank! So wie es aussieht, ändert sich diese Zahl jede Minute. Ist es auch möglich, dass bei jedem Starten des Makros eine neue Zahl erscheint, so dass ich die 1 nicht mehr addieren muss?
Ich hatte noch vergessen zu erwähnen, dass diese Zahl nur für einen Tag fortlaufend sein muss. Mit anderen Worten, am nächsten Tag können ohne Probleme die Zahlen vom Vortag wiederholt werden. Ich brauche nur innerhalb von 24 Stunden immer verschiedene bzw. fortlaufende Zahlen.
Gruß Dennis
Anzeige
AW: Fortlaufende Integer-Zahl mittels Zeit & Datum?
25.05.2009 11:29:31
Hajo_Zi
Hallo Denis,
wenn Du festgestellt hast das sich die Zahl alle Minute ändert, brauchst Du keine 1 Addiere. Now enthält ja Datum und Zeit
Eine Wiederholung der Zahlen am nächsten Tag wäre aufwendig, warum auch?
Gruß Hajo
AW: Fortlaufende Integer-Zahl mittels Zeit & Datum?
25.05.2009 11:30:51
Dennis
Erledigt! Ich habe es so geändert: MsgBox Right(Application.WorksheetFunction.Round(CDbl(Now) * 1000000, 0), 8)
Danke nochmals!
AW: Fortlaufende Integer-Zahl mittels Zeit & Datum?
25.05.2009 11:29:32
Dennis
Erledigt! Ich habe es so geändert: MsgBox Right(Application.WorksheetFunction.Round(CDbl(Now) * 1000000, 0), 8)
Danke nochmals!
AW: Fortlaufende Integer-Zahl mittels Zeit & Datum?
25.05.2009 11:31:25
Hajo_Zi
Halo Dennis,
der Multiplikator ist ein wenig groß. Die Zahll ist schon 5 stellig
Gruß Hajo
Anzeige
AW: Fortlaufende Integer-Zahl mittels Zeit & Datum?
25.05.2009 11:30:14
David
Hallo Dennis,
dann nimm "Today" statt "Now", damit bekommst du eine 8-stellige Zahl, die ersten 5 Stellen das Tagesdatum als Dezimalzahl und daran 3 Nullen.
Gruß
David
AW: Fortlaufende Integer-Zahl mittels Zeit & Datum?
25.05.2009 11:42:23
Hajo_Zi
Hallo David,
das hat nur den Nachteil, er bekommt bei mehrmaligen Start am Tag keine unterschiedlichen Zahlen.
Gruß Hajo
AW: Fortlaufende Integer-Zahl mittels Zeit & Datum?
25.05.2009 11:45:46
David
Hallo Hajo,
ist mir bewußt.
Seine Aussage
dass diese Zahl nur für einen Tag fortlaufend sein muss
habe ich so interpretiert, dass er nur jeden neuen Tag genau eine eindeutige Zahl haben will. Habe ich wohl Mis(t)verstanden. ;-)
Gruß
David
Anzeige
INT(10000000+Timer*100) owT
25.05.2009 12:02:32
Rudi

314 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige