Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Link aus Zelle auslesen und als Variable

Link aus Zelle auslesen und als Variable
29.09.2022 12:10:31
Sascha
Hallo zusammen,
gibt es eine Möglichkeit, einen Link zu einer Datei (irgendwo im Netzwerk) in einer einzigen Zelle zu definieren, und diese Zelle dann in anderen Zellen mit einer Formel auszulesen?
Ich plane eine Übersichtsdatei über Projekte.
Jedes Projekt hat eine eigene .xlsx in der verschiedene Stati getrackt werden.
Diese Stati sollen in einer Übergeordneten Übersicht ausgelesen werden.
Derzeit steht dafür in jeder einzelne Zelle der Pfad, der Dateiname, Der Reiter und die Zelle aus welcher ein Wert ausgelesen werden soll:

='https:meinsharepoint.sharepoint.com/sites/projects/KundeXYZ/Projekt123/[Projekt123_status.xlsx]Status'$D$4
Ich würde gerne je Projekt in der ersten Spalte nur ein einzges Mal den Pfad und die Datei angeben, damit ich das nicht in jede weitere Zelle des selben Projekts erneut eintragen muss (bin halt faul), Derzeit werden in jeder Zeile 40+ unterschiedliche Daten (Zellen) aus den einzelnen Projektdateien ausgelesen.
Ich hatte gehofft, das einfach mit Zellbezügen auf die jeweilige Adresse und den Dateinamen lösen zu können (naiv wie ich bin):

='A6[B6]Status Report'!$G$13
In Zelle A6 steht der Pfad, in Zelle B6 der Dateiname.
Das hat natürlich so nicht geklappt.
Userbild
(Formel hat einen "/" zuviel)
Gibt es da eine einfache elegante Lösung für?
Hier noch ein Schnipsel aus der Übersichtsdatei :)
https://www.herber.de/bbs/user/155446.xlsx

1
Beitrag zum Forumthread
Beitrag zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Link aus Zelle auslesen und als Variable
29.09.2022 15:25:26
Heli
Servus,
das klappt meiner Erfahrung nach nur per Makro wirklich verlässlich - Daten aus anderen Dateien bekommst Du via Formel nur wenn die Quelldatei geöffnet wird egal ob die Formel dynamisch ist oder nicht.
Mein Vorgehen: per Makro alle relevanten Dateien (z. B. nur die Übersichts-Tabellen) jeweils in eine ausgeblendetes Tabellenblatt laden und dann auf die lokalen Tabellen verformeln. Alternativ gibt es sicher auch eine Lösung per PowerQuery...
VG, Heli
Anzeige

335 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige