Herbers Excel-Forum - das Archiv

Fehlermeldung in VBA Prozedur zu groß

Bild

Betrifft: Fehlermeldung in VBA Prozedur zu groß
von: Joe

Geschrieben am: 16.12.2006 07:08:42
Hallo zusammen,
ich habe ein Problem mit Excel VisualBasic. Leider kenne ich mich darin nicht aus und habe alles über die Aufzeichnenfunktion gelöst. Jetzt kommt am Ende wenn ich das Teilchen starten möchte die Meldung „Fehler beim Kompilieren: Prozedur zu groß“ wenn ich die letzte Aufzeichnung wieder raus nehme läuft alles. Jedoch ist dieser letzte schrit sehr wichtig.
Was kann ich machen?
Das ganze ist kein ist als AddIn hinterlegt.
Danke
Joe
Bild

Betrifft: AW: Fehlermeldung in VBA Prozedur zu groß
von: Joe
Geschrieben am: 16.12.2006 07:30:49
Jipps habe die Antwort selber gefunden
Lösung ist mit Call arbeiten
Bild

Betrifft: So kann man es machen! Da aber niemand...
von: Luc:-?

Geschrieben am: 16.12.2006 12:35:00
...im Forum einen solch umfangreichen linearen Code bearbeiten würde, Joe,
solltest du dir doch einige PgmKenntnisse zulegen, um aus dem linearen einen teilweise zyklischen Code machen zu können. Dann wird's automatisch kürzer (allerdings wdn lineare Codes am schnellsten abgearbeitet - im ms-Bereich - spielt also kaum eine Rolle). Aber auch dann kann es mitunter notwendig wdn, PgmTeile in Folgepgmm auszulagern und mit [Call] prozedurname aufzurufen (in [] kann entfallen).
Vorwhntl Grüße
Luc :-?
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "Fehlermeldung in VBA Prozedur zu groß"
Fehlermeldung #NV ausblenden Fehlermeldung abfangen
Fehlermeldung #DIV/0! verhindern Fehlermeldung abfangen und in sequentielle Datei schreiben
VBA-Fehlermeldungen auflisten Alle Zellen mit der #BEZUG!-Fehlermeldung auswählen
Zahlenstring mit Formel auslesen und Fehlermeldung verhindern Makro mit Excape-Taste ohne Fehlermeldung beenden
Fehlermeldung, wenn nicht der erwartete Wert eingetragen wird Fehler in Workbook_Open-Prozedur abfangen