Workbooks.OpenText



Word-Version: Word 2000
  

Re: Workbooks.OpenText

von: Giovanni
Geschrieben am: 16.04.2002 - 14:00:15


Das kannst Du mit den: -open Dateiname for Input as #Dateinummer-Befehl machen.
Lade die Werte in ein Array.
Teile Word die Mappe und das
Tabellenblatt, wo die Daten eingefügt werden sollen, mit und
füge in den ensprechenden Zellen die Arraywerte ein.
Array auf 0 [Redim Arrayname(0)] redimensionieren.
Danach öffnest Du mit open... die nächste Datei. Lädst die... u.s.w.
bis Word alle Dateien ausgelesen hat.
(Ich gehe davon aus, daß für Dich diese Schritte programmierungstechnisch
kein Problem darstellen)

  

Re: Workbooks.OpenText

von: Ender
Geschrieben am: 17.04.2002 - 00:04:31


Hallo Giovanni,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich war kurz davor obiges umzusetzen, aber ich konnte das Spielen nicht lassen und habe noch einen weiteren Weg gefunden, den ich jetzt erstmal verwende.

Meine Lösung:

Sub MyMacro()

Workbooks.OpenText "c:\textdatei_1"
Workbooks.OpenText "c:\textdatei_2"
ActiveSheet.Move after:=Workbooks("textdatei_1").Worksheets(1)
Workbooks.OpenText "c:\textdatei_3"
ActiveSheet.Move after:=Workbooks("textdatei_1").Worksheets(2)
Workbooks.OpenText "c:\textdatei_4"
ActiveSheet.Move after:=Workbooks("textdatei_1").Worksheets(3)

End Sub

Das ist genau das was ich wollte, textdatei_1-4 werden hintereinander in je ein Tabellenblatt geschrieben. Ich habe die weiteren Argumente zu OpenText weggelassen, damit das Beispiel übersichtlich bleibt.

Gruss, Ender

nach unten

Betrifft: Workbooks.OpenText
von: Ender
Geschrieben am: 15.04.2002 - 21:24:47

Hallo,

ich versuche gerade mehrere Textdateien in ein Workbook (jede Datei in eine Tabelle) mit OpenText zu laden. Leider wird jedesmal ein neues Workbook (pro Datei) erzeugt und ich kann es Word nicht abgewöhnen. Weiss jemand einen Rat?

Vielen Dank im voraus
Ender


 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Makro beim Öffnen starten"