Makrofehler Pivottabelle

Bild

Betrifft: Makrofehler Pivottabelle
von: riesen
Geschrieben am: 18.10.2015 12:36:18

Ich habe ein Makro zum automatischen Versand v. Kundenberichte. Wenn keinen Bericht in der Pivottabelle für den Kunden gefunden wird, erhalte ich die beiliegende Meldung.

Das Element mit diesem Namen darf man nicht umbenennen und die Frage mit abbrechen beantworten. Jedesmal muss ich manuell beantworten damit der weiterlaufen kann. Wie kann ich einen Schritt zum Abbrechen in den Makro einbauen?
Vielen dank im Voraus für die Unterstützung.
Freundliche Grüsse
P Riesen

Bild

Betrifft: AW: Makrofehler Pivottabelle
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 18.10.2015 12:44:28
prüfe in Zeile 10
If Not RaZelle is Nothing then
Gruß Hajo

Bild

Betrifft: AW: Makrofehler Pivottabelle
von: riesen
Geschrieben am: 20.10.2015 12:01:00
Hallo Hajo
Besten Dank für den Vorschlag, aber damit muss ich nach wie vor manuell eingreifen (umbenennen abbrechen).
Gruss Patrick Riesen

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Sub wird in "falscher" Reihenfolge ausgeführt"