Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Archiv - Navigation
1220to1224
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Vorheriger Thread
Rückwärts Blättern
Nächster Thread
Vorwärts blättern
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Seitenanzahl in Wiederholzeilen integrieren

Seitenanzahl in Wiederholzeilen integrieren
Marco
Guten morgen zusammen,
ich möchte die Seitenzahlen in meinen Dokumentenkopf integrieren. D.h. ich möchte die Seitenzahlen nicht standardmäßig oben/unten rechts/links einfügen, sondern in einer bestimmten Zelle in meinen Wiederholzeilen oben.
Ist das ohne Makroprogrammierung möglich. (Das möchte ich in diesem Falle nur ungern einsetzen)
Kann einer helfen?
AW: Seitenanzahl in Wiederholzeilen integrieren
25.07.2011 09:13:20
Rudi
Hallo,
Definiere einen Namen.
Name: AnzSeiten
Bezug: =DATEI.ZUORDNEN(50+0*JETZT())
In die Zelle: =AnzSeiten
Gruß
Rudi
AW: Seitenanzahl in Wiederholzeilen integrieren
25.07.2011 09:20:06
Marco
Hallo Rudi,
erstmal danke für den Hinweis. Ich konnte es leider nicht umsetzen, da ich nicht weiß an welcher Stelle ich den Namen definieren soll, da ich nicht weiß wo ich den Bezug einschreiben soll.
Kann ich den Bezug copypasten oder muss dieser angepasst werden?
AW: Seitenanzahl in Wiederholzeilen integrieren
25.07.2011 09:30:17
Rudi
Hallo,
1. Einfügen-Namen-definieren (Strg+F3)
2. Ja, kannst du. In das Feld 'Bezieht sich auf:'.
Gruß
Rudi
AW: Seitenanzahl in Wiederholzeilen integrieren
25.07.2011 09:45:09
Marco
Hi Rudi,
ja wunderbar. Es funktioniert! Aber verstehen tu ich die Vorgehensweise nicht. So ist das... man glaubt man kennt Excel und man wird immer wieder auf den Boden zurückgeholt.
Da ich es nicht verstanden habe muss ich leider noch eine ergänzende Frage stellen. Wie kann ich auch die Gesamtseitenanzahl ermitteln.
Mein Zellentext sieht wie folgt aus:
="Seite " & anzseiten & " von "
Anzeige:
Seite 1 von
Es fehlt nur noch die Gesamtzahl.
Kannst Du mir da auch noch helfen?
Anzeige
Es fehlt nur noch die Gesamtzahl.
25.07.2011 10:12:56
Rudi
Hallo,
das ist die Gesamtzahl.
Die aktuelle Seite kannst du in Wiederholungszeilen nicht ermitteln, da sich diese immer auf Seite 1 befinden.
Aber verstehen tu ich die Vorgehensweise nicht.
Das ist eine Excel4-Makrofunktion. Zugriff geht nur über Namen.
man glaubt man kennt Excel
Wenn du nicht mal weißt, wie man einen Namen definiert, bist du für mich von 'gut kennen' ziemlich weit weg. Aber jetzt bist du ja ein Stück näher dran.. ;-)
Gruß
Rudi
AW: Es fehlt nur noch die Gesamtzahl.
25.07.2011 10:50:59
Marco
Hi Rudi,
danke für die Anmerkung in Bezug auf mein "gut". :) Habe schon datenbankbasierte, netzwerkfähige Anwendungen in VBA geschrieben. Deswegen denk ich mir ist gut schon angemessen, aber die Excel4-Makrofunktionen waren mir tatsächlich gänzlich unbekannt.
Aber zum Problem:
Dein letzter Post soll mir wahrscheinlich sagen, dass es für mein Problem keine Lösung außerhalb der VBA gibt.
Die aktuelle Seite kannst du in Wiederholungszeilen nicht ermitteln, da sich diese immer auf Seite 1 befinden.
Im Dokument ist das korrekt, aber im Ausdruck befinden sich die Wiederholungszeilen eben auf jeder Seite. Ich dachte es gibt eine Möglichkeit, auf die in den Ausdruckoptionen einfügbaren Seitenzahlen zuzugreifen. Genau an dieser Stelle ist es ja möglich die aktuelle Seite abzurufen. Nur brauche ich Sie nicht in der außerhalb meines Dokumentes, sondern möchte Sie im Dokument verbauen. (Wird ein QM-Dokument, was den vorhandenen Word-Dokumenten ähneln soll).
Ok ich versuch es nochmal. *ruf* Hilfe!!
Anzeige
AW: Es fehlt nur noch die Gesamtzahl.
25.07.2011 11:09:49
Rudi
Hallo,
das geht imho nur per VBA.
Sub xxxxx()
Dim s As Integer, i As Integer
s = ExecuteExcel4Macro("get.document(50)")
For i = 1 To s
Cells(1, 1) = "Seite " & i & " von " & s & " Seiten"
ActiveSheet.PrintOut from:=i, to:=i
Next
End Sub

Gruß
Rudi
AW: Es fehlt nur noch die Gesamtzahl.
25.07.2011 11:19:05
Marco
Hi Rudi,
danke für die Mühe. Wenigstens habe ich jetzt eine VBA-Lösung. Aber ich befürchte fast ich ändere lieber das Layout ab, als allen zu zeigen, wie Sie das Makro handhaben müssen. (Sicherheitseinstellungen, Drucken nur über Makro etc.)
Eine andere Möglichkeit wäre es über die benutzerdefinierte Kopfzeile den Kopf des Worddokumentes nachzubauen. Da könnte man ja ohne Probleme die Seitenzahlen einfließen lassen. Aber leider sind die Formatierungsmöglichkeiten an der Stelle nur sehr rudimentär. (Keine Tabstopps, Keine Möglichkeit Rahmen zu setzen etc.) Deswegen scheidet diese Möglichkeit auch aus!
Schlimm wenn die EDV nicht will wie man's am liebsten hätte.
In dem Sinne nochmal Dankeschön für die Hilfestellungen.
Gruß Marco
Anzeige

305 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige