Tabellen mit unterschiedlicher Zeilenanzahl auswer

Bild

Betrifft: Tabellen mit unterschiedlicher Zeilenanzahl auswer
von: G. Renes
Geschrieben am: 19.11.2015 10:17:16

Guten Tag,
ich hoffe mir kann jemand bei dieser Sache helfen:
Ich habe ein Tabellenblatt mit mehreren Tabellen mit unterschiedlicher Zeilenanzahl. Zwischen den Tabellen ist jeweils eine Leerzeile. Ich möchte gern von jeder Tabelle wissen, wie viele Werte in jeder Tabelle jeweils stehen und das in einem neuem Tabellenblatt zusammenfassen.
Userbild
Also Ergebnis soll wie folgt aussehen:
Früchte: 5
Fleisch: 11
Fleisch Lamm: 9
Im nächsten Schritt wäre es noch schön, wenn man schauen könnte, das wenn es sich um Fleisch und Fleisch Lamm (und es gibt noch ein Brot und Brot vegan) diese einfach als Fleisch (und Brot) in der neuen Tabelle zusammenfasst werden. Also im Beispiel Fleisch müsste dann nur 20 da stehen.
Ich habe überhaupt keine Ahnung, wie ich das machen könnte. Da gibt es bestimmt viele Möglichkeiten, mit Macro, VBA oder vielleicht einfach eine Formel.
Vielen Dank und mit freundlichem Gruß
G. Renes

Bild

Betrifft: immer die Summe minus Vorsumme
von: WF
Geschrieben am: 19.11.2015 10:38:44
Hi,
in E1 steht:
=SUMME(B$1:INDEX(B:B;VERGLEICH("category: Fleisch";A:A;0)))
in E2 steht:
=SUMME(B$1:INDEX(B:B;VERGLEICH("category: Fleisch Lamm";A:A;0)))-SUMME(E$1:E1)
usw. bis zur letzten (hier ist E3 ja die letzte)
=SUMME(B:B)-SUMME(E$1:E2)
WF

Bild

Betrifft: AW: immer die Summe minus Vorsumme
von: G. Renes
Geschrieben am: 19.11.2015 12:01:17
Hallo WF,
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Leider ist es nicht das, was ich versuche zu erreichen.
Wie in der Fragestellung leider nicht richtig ausgedrückt, bräuchte ich die Anzahl der Werte in der jeweiligen Tabelle, sodass es danach so aussieht:
Früchte: 5
Fleisch: 11
Fleisch Lamm: 9

Bild

Betrifft: das ist doch nun banal
von: WF
Geschrieben am: 19.11.2015 12:11:19
Hi,
Dann in den Formeln vorne statt SUMME eben ANZAHL (hinten bleibt SUMME).
WF

Bild

Betrifft: AW: das ist doch nun banal
von: G. Renes
Geschrieben am: 19.11.2015 15:49:51
Hallo,
Vielen Dank. Das hat funktioniert.
Hab es jetzt auch soweit angepasst, das es in einer anderen Mappe funktioniert und auch schon probiert, was passiert, wenn eine Tablle jetzt mehr Zeilen hat.
Banal ist es natürlich, wenn man sich damit auskennt ;)
Ich verstehe nur nicht, woher Excel weiß, das eine Tabelle aufhört und die neue anfängt.
Vielen Dank noch einmal
Mit feundlichem Gruß
GR

Bild

Betrifft: Xl 'weiß' das nicht, du gibst es vor, ...
von: Luc:-?
Geschrieben am: 19.11.2015 19:45:39
…G.,
nämlich mit VERGLEICH("category: Fleisch";A:A;0), wodurch quasi die ZeilenNr der TitelZeile der hier 2.Tabelle ermittelt wird. INDEX(B:B;VERGLEICH("category: Fleisch";A:A;0)) liefert dann die dazugehörige Zelle als Objekt, so dass B$1:INDEX(B:B;VERGLEICH("category: Fleisch";A:A;0)) den GesamtBereich in Spalte B von der 1.Zeile bis inkl der TitelZeile der 2.Tabelle ergibt. Mit =ANZAHL(B$1:INDEX(B:B;VERGLEICH("category: Fleisch";A:A;0))) wdn dann die in diesem Bereich auftretenden ZahlenWerte gezählt, wobei Texte, FehlerWerte und LeerZellen entfallen.
Bei FolgeTabellen muss dann nur noch die SUMME der ermittelten WerteANZAHLen der jeweiligen Vorgänger­Tabellen subtrahiert wdn.
Gruß, Luc :-?

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Tabellen mit unterschiedlicher Zeilenanzahl auswer"