Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Datum
Titel
17.06.2024 19:56:24
17.06.2024 19:39:46
Anzeige
Archiv - Navigation
1256to1260
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Vorheriger Thread
Rückwärts Blättern
Nächster Thread
Vorwärts blättern
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Makro aus Excel 03 geht mit Excel 2010 nicht mehr

Makro aus Excel 03 geht mit Excel 2010 nicht mehr
Markus
Hallo Zusammen
Ich hatte mir unter ERxcel 2003 ein kleines Makro geschrieben mit dem ich bei großen Dateien die Kopfzeile einrichten konnte.
Die funktioniert unter Excel 2003 immer Problemlos.
Seit der Umstellung nach Excel 2010 gibst damit Probleme.
Und zwar kann ich das Makro noch ausführen, doch wenn ich anschließend von einer in die andere Registerkarte wechseln will, stürtzt Excel komplet ab.
Könnt ihr mir sagen was da los ist?
Ich habe schon versucht das Makro neu aufzunehmen und meinen Wünschen enstrechend anzu pasen, auch dises stürtzt jedes Mal ab.
Hier mal der Ursprungscode:
Sub Head_foot()
Application.StatusBar = False
Sheets("Title").Select
lheader = Range("A14").Value
rheader = Range("A15").Value
Dim Counter As Integer
For Each iSheet In ActiveWorkbook.Worksheets
DoEvents
Counter = Counter + 1
With iSheet.PageSetup
.LeftHeader = "&8 " & "Instrument: " & lheader
.RightHeader = "&8 " & "Testname: " & rheader
.CenterHeader = "&8 " & ""
.LeftFooter = "&8 " & "&D" & Chr(10) & ActiveWorkbook.Name
.RightFooter = "&8 " & iSheet.Name
.CenterFooter = "&8 " & "Page - " & "&P" & " of " & "&N"
.PaperSize = xlPaperA4
End With
Next
End Sub

1
Beitrag zum Forumthread
Beitrag zu diesem Forumthread

Betreff
Benutzer
Anzeige
AW: Makro aus Excel 03 geht mit Excel 2010 nicht mehr
30.03.2012 18:33:03
fcs
Markus,
außer dem meiner Meinung nach überflüssigen "DoEvents", dessen Sinn ich hier eh nicht verstehe, sehe ich da keine Probleme.
PageSetup braucht bei großen Dateien ggf. seine Zeit, da ggf. die Seitenumbrüche neu berechnet werden müssen. Die sollte man Excel dann auch gönnen.
Eine Fertig-Meldung ist dann auch sinnvoll, damit man Excel nicht vorzeitig mit anderen Aktionen beauftragt.
Wenn man schon Variablen per Dim deklariert, dann aber bitte auch alle.
Gruß
Franz
Sub Head_foot()
Dim Counter As Integer, lheader As Variant, rheader As Variant
Dim iSheet As Worksheet
Application.StatusBar = False
Sheets("Title").Select
lheader = Range("A14").Value
rheader = Range("A15").Value
For Each iSheet In ActiveWorkbook.Worksheets
Counter = Counter + 1
With iSheet.PageSetup
.LeftHeader = "&8 " & "Instrument: " & lheader
.RightHeader = "&8 " & "Testname: " & rheader
.CenterHeader = "&8 " & ""
.LeftFooter = "&8 " & "&D" & Chr(10) & ActiveWorkbook.Name
.RightFooter = "&8 " & iSheet.Name
.CenterFooter = "&8 " & "Page - " & "&P" & " of " & "&N"
.PaperSize = xlPaperA4
End With
Next
MsgBox "Kopf-/Fußzeilen fertig bearbeitet"
End Sub

Anzeige

325 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige