Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

2 Tabellenblätter in ein PDF nicht möglich | Herbers Excel-Forum


Betrifft: 2 Tabellenblätter in ein PDF nicht möglich von: Joachim
Geschrieben am: 25.11.2009 07:55:20

Hallo,

ich möchte per VBA das 3. und 4. Tabellenblatt als PDF in EIN Dokument bringen:

Dim n As Integer
Sheets(3).Select
For n = 3 To Sheets.Count
Sheets(n).Select False
Next
ActiveWindow.SelectedSheets.PrintOut Copies:=1, ActivePrinter:="Adobe PDF", Collate:=True

Statt ein Dokument mit je 2 Seiten (Blatt 3 und 4) bekomme ich aber 2 einzelne PDF Dokumente , eins für Blatt3 und eins fürs Blatt 4.

Wie bekomme ich aus beiden Tabellenblätter EIN PDF File ?

Danke
Joachim

  

Betrifft: AW: 2 Tabellenblätter in ein PDF nicht möglich von: werni
Geschrieben am: 25.11.2009 08:17:45

Hallo Joachim

1. ohne Scheife:
Sheets(Array("Tabelle3", "Tabelle4")).Select
Sheets("Tabelle3").Activate

2. Bei meinem PDF Printer hab ich die Auswahl;


da kannst du die 2. Seite Voranstellen oder Anhängen

Gruss Werner


  

Betrifft: AW: 2 Tabellenblätter in ein PDF nicht möglich von: Joachim
Geschrieben am: 25.11.2009 09:38:00

HI Werner,

so :

Sheets(Array("Seite3", "Seite4")).Select
Sheets("Seite3").Activate
ActiveWindow.SelectedSheets.PrintOut Copies:=1, ActivePrinter:="Adobe PDF", Collate:=True

funktioniert es zwar auch, wie mein Code, aber ebenfalls nur wieder als zwei einzelne Dokumente.
Nicht einmal die Frage, ob ich das erste Dokument dem zweiten Dokument anhängen will, kommt bei mir.

hmmmmmm !!!

Joachim


  

Betrifft: AW: 2 Tabellenblätter in ein PDF nicht möglich von: werni
Geschrieben am: 25.11.2009 11:49:19

Hi Joachim

Das mit dem Array ist eigentlich gedacht, dass wenn du Seitenzahlen im Dokument hast, diese auch fortlaufend sind.

Das wegen dem PDF-herstellen ist, du hast (Adobe Acrobat) als Programm auf deinem Rechner, der einen eigenen Treiber hat. Es gibt aber noch viele andere, die nur den gratis Reader herunter geladen haben und dadurch auch einen eigenen Treiber zum PDF-herstellen benötigen. Von diesen Treibern (PDF-Printern) gibt es viele im Netz, teils auch gratis. Da gibt es auch komfortablere Versionen, wo einiges einzustellen ist.

Meiner z.B. ist gratis, bringt aber eine zusätzliche Seite, dass er nicht registriert ist. Wenn er registriert wird (Kosten) bekommst du einen Code, dann ist die zusätzliche Seite weg.

Gruss Werner


  

Betrifft: Druckqualität von: Björn B.
Geschrieben am: 25.11.2009 11:07:05

Hallo,

hatte mal das gleiche Problem.
Du musst bei den einzelnen Seiten die gleiche Druckqualität eingestellt haben, z.B. 600dpi.
Dann müsste es klappen.

Über "Seite einrichten" kannst Du das einstellen.

Vielleicht hilft es.

Gruß
Björn B.


  

Betrifft: SUPI, das war das Problem, jetzt gehts :-) von: Joachim
Geschrieben am: 25.11.2009 14:28:37

Hi,

Vielen Dank, nun klappts auch mit dem PDF in einem.


Gruss
Joachim


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "2 Tabellenblätter in ein PDF nicht möglich"