Anzeige
Archiv - Navigation
1752to1756
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Vorheriger Thread
Rückwärts Blättern
Nächster Thread
Vorwärts blättern
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Werte einmal zählen nach Datum

Werte einmal zählen nach Datum
15.04.2020 21:30:41
Jan
Hallo,
ich stehe trotz umfangreicher Suche vor einem Problem. In einer Tabelle möchte ich mir für ein Datum anzeigen lassen, wie viele Artikel an diesem Tag verkauft wurden. Dabei kommt es vor, dass Artikel öfter pro Tag auftauchen.
Ich habe eine Beispieldatei angehängt. In den Spalten "Manuell" habe ich eingetragen, was laut Berechnung drin stehen müsste.
Mfg
Jan
https://www.herber.de/bbs/user/136771.xlsx

16
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
Anzahl Solisten mit Bedingung
15.04.2020 21:56:13
WF
Hi,
schreib in F3:
=SUMMENPRODUKT((VERGLEICH(A$2:A$30&B$2:B$30;A$2:A$30&B$2:B$30;0)=ZEILE(X$1:X$29)*(B$2:B$30=E3) *(A$2:A$30""))*1)
runterkopieren
WF
AW: Anzahl Solisten mit Bedingung
16.04.2020 09:20:39
Jan
Hallo WF,
danke für deine Hilfe. Was hat Zeile(X1:X29) damit zu tun und wieso von 1 bis 29 und nicht 2 bis 30.
Es funktioniert fast perfekt. Für den 10.04.2020 zeigt er mir aber 8 an anstatt 7.
AW: hierzu ...
16.04.2020 09:54:42
neopa
Hallo Jan,
... =ZEILE(X1) ergibt als Ergebnis 1 und =ZEILE(X9) eine 9 ... ZEILE(X$1:X$29) somit 1 bis 29 als Matrix. Da mit dem VERGLEICH()-Formelteil Ergebniswerte ab min 1 bis max 29 ermittelt werden können und die SUMMENPRODUKT() - Funktion nur gleich große Matrizen ohne Fehlermeldung auswerten kann, erklärt sich die getroffene Zuordnung von 1 bis 29.
Das WF immer die Spalte X für die Zeilenmatrix nutzt, ist seine individuelle Festlegung. Ich nutze dazu immer einen Spaltenbereich der im Auswertungsbereich liegt. Denn wenn eine derartige Spalte gelöscht wird, dann versteht der Nutzer schneller, warum die Auswertungsformel dann einen Fehler bringt, weil da ja dann auch die auszuwertenden Daten gelöscht sind. Wenn aber aus irgendeinen Grund zu einem späteren Zeitpunkt mal die Spalte X gelöscht wird, weiß manch Nutzer nicht gleich, warum auf einmal die Formel einen Fehlerwert ergibt.
Die Formel lässt sich übrigens auch noch etwas vereinfachen, z.B. so:
=SUMMENPRODUKT((VERGLEICH(A$1:A$99&B$1:B$99;A$1:A$99&B$1:B$99;0)=ZEILE(A$1:A$99))*(B$1:B$99=E3))
und ergibt nach unten kopiert die Ergebniswerte 1;8;2 auf die durch auch Günther bereits hingewiesen hat.
Gruß Werner
.. , - ...
Anzeige
AW: hierzu ...
16.04.2020 10:08:37
Jan
Danke für die Erklärung! Habe so ein ähnliches Thema noch einmal und versteh jetzt besser was gemacht werden muss und hoffe ich kann es mit eurer Hilfe selbst lösen. Wie bei Günther erwähnt ist die 8 korrekt :)
Danke euch beiden!
AW: bitteschön owT
16.04.2020 10:09:50
neopa
Gruß Werner
.. , - ...
Deine "Vereinfachung" geht in die Hose
16.04.2020 10:54:13
WF
wenn z.B. in Zelle A22 nichts und in B22 09.04.2020 steht.
Deshalb muss die Muliplikation
... *(A$2:A$30"")
sein
WF
AW: nein, denn das kommt so nicht vor owT
16.04.2020 11:59:25
neopa
Gruß Werner
.. , - ...
das nennt man uneinsichtig
16.04.2020 12:07:43
WF
in eigentlich allen Tabellen kommen Leerzellen vor.
AW: erstens gibt es hier keine Leerzellen, ...
16.04.2020 12:45:52
neopa
Hallo WF,
... zweitens falls doch, dann wird höchstwahrscheinlich ein Artikel noch nachgetragen und drittens müsste man, wenn solche völlig unwahrscheinlich dauerhaft vorkommen könnten, dann auch z.B. das Vorhandensein eines Leerzeichens oder eines Datums oder generell eines nicht auszuwertenden Artikels in den Zellen der Spalte A in der Formel noch berücksichtigen. Warum hast Du das nicht getan?
Gruß Werner
.. , - ...
Anzeige
Quatsch
16.04.2020 13:16:12
WF
Es gibt Leerzellen
Dein Bereich ist A1:B99
Im Beispiel sind nur die ersten 21 Zellen gefüllt.
Also geh'st Du von 2*78 Leerzellen aus.
Wer weiß, ob die wirklich leer sind?
Und das Vorhandensein eines Datums muss man nicht prüfen, da ja ein bestimmtes Datum nachgefragt wird.
Ende
AW: Du verdrehst den Sachverhalt owT
16.04.2020 13:44:37
neopa
Gruß Werner
.. , - ...
Leerzellen gibt es eher als Falscheingaben,
16.04.2020 18:55:44
lupo1
... denn jeder ordentliche Mensch verwendet DÜ bei Eingabezellen, wenn bei Usern mit Falscheingaben zu rechnen ist.
AW: Werte einmal zählen nach Datum
16.04.2020 08:21:29
Günther
Moin,
wenn du 1-8-2 als Ergebnis akzeptierst, geht das gan prima über Daten | Abrufen und transformieren und Gruppieren.
Gruß
Günther
Anzeige
AW: Werte einmal zählen nach Datum
16.04.2020 09:21:12
Jan
Hallo Günther,
danke für deine Hilfe. Ich brauche leider das genau Ergebnis... :(
AW: Werte einmal zählen nach Datum
16.04.2020 09:27:57
Günther
Danke für die Rückmeldung, aber ich komme auch zu Fuß auf 8 statt 7 Treffer für den 7.4. ;-)
(Und so war mein 1-8-2 gemeint.) Ausgabe ist natürlich eine Tabelle/Liste.
Gruß
Günther
AW: Werte einmal zählen nach Datum
16.04.2020 10:04:42
Jan
Ja das mit der 8 ist korrekt :D Hatte beim manuellen zählen eine übersehen. Von daher alles super. Danke auch dir

307 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige