Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Archiv - Navigation
1872to1876
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Vorheriger Thread
Rückwärts Blättern
Nächster Thread
Vorwärts blättern
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Zählenwenns ohne Doppelte über....

Zählenwenns ohne Doppelte über....
26.02.2022 08:47:38
erichm
...mehrere Spalten
Musterdatei: https://www.herber.de/bbs/user/151406.xlsx
Hallo,
ich habe eine Tabelle Daten mit mehreren Spalten die teilweise gemeinsam analysiert werden sollen. Jedem Spaltenbereich habe ich einen Namen gegeben (siehe Liste Namensmanager).
Die Datenanalyse im Detail erfolgt mit FILTER (siehe Tabelle Auswertung Spalte M). Dabei stehen als Grundlage mehrere verschiedene Kombinationen zur Auswahl (siehe Bereich A1:J5); es wird jeweils eine Kombi ausgewählt.
Für die Entscheidung welche Kombi ausgewählt wird, erfolgt vorher eine Mengenberechnung über Zählenwenns (siehe Spalte P).
Mein Problem das ich nicht lösen kann: mit Zählenwenns ergeben sich mehr Zeilen als mit FILTER. In den Spalten Q bis U habe ich dies mit einer detaillierten Analyse verdeutlicht (siehe auch farbige Markierungen in Tabelle Daten).
Wie bringe ich Zählenwenns dazu, dass genauso viele Zeilen ermittelt werden wie mit FILTER. Oder muss ich da eine andere Formel verwenden?
Vielen Dank für eine Hilfe.
mfg

6
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: mit SUMMENPRODUKT() anstelle ZÄHLENWENNS() ...
26.02.2022 09:57:54
neopa
Hallo Erich,
... sollte Du das, was Du anstrebst, wie folgt ermitteln können:
=SUMMENPRODUKT(--((__GK_R=$B2)*(___Exle2>=$C2)*(___Exle2=$E2)*(___Exle3=$G2)*(___Exle4=$I2)*(___Axle2
In Deiner XL-Version kannst Du wahrscheinlich anstelle SUMMENPRODUKT() auch einfach nur SUMME() nutzen. (In meiner müsste ich dann dafür die Formel mit dem spez. Matrixformelabschluss abschließen, was bei Deiner nicht notwendig sein sollte)
Gruß Werner
.. , - ...
AW: mit SUMMENPRODUKT() anstelle ZÄHLENWENNS() ...
26.02.2022 10:38:27
erichm
Hallo Werner,
danke.
Summenprodukt hatte ich auch schon getestet, aber
a) auf die beiden -- nach der 1. Klammer bin ich nicht gekommen
b) auch kein größer 0 hatte ich.
Was bewirken / bedeuten die denn? Ich habe doch in der Anfrage schon alles größer 0 ?
SUMME reicht bei mir übrigens.
Danke.
mfg
Anzeige
Wahrheitswerte
26.02.2022 10:44:55
{Boris}
Hi,
Wahrheitswerte sind zunächst mal nicht summenfähig:
=SUMME({WAHR;FALSCH;WAHR}) = 0
Man muss sie also ergebnisneutral in die Zahlen 0 und 1 umwandeln. Am "coolsten" sieht da halt das Doppelminus aus:
=SUMME(--{WAHR;FALSCH;WAHR}) = 2
Es geht aber auch mit *1, +0 etc. - z.B.:
=SUMME({WAHR;FALSCH;WAHR}+0) = 2
VG, Boris
AW: die Formel wertet eine ODER-Beziehung aus ...
26.02.2022 11:39:39
neopa
Hallo Erich,
... darin ergebn sich die einzelne SUMMANDEN-Matrizen aus 0en und 1en. Deren Summierung ergibt wiederum ein Matrix aus 0en und Datenwerten &gt=1 jeweils für zugeordnet zu Deinen "Muster-Nrn" in Daten!B:B. Jeder Summenwert "gt"1 würde aber zu der hier ungewollten Erhöhung der Gesamtsumme (gesuchte Anzahl) bei der endgültigen SUMMIERUNG aller Werte &gt0 wie mit der ZÄHLENWENNS()-Formel führen. Deshalb wird die gesamte "Summen-"matrix abschließend mit &gt0 verglichen. Die dadurch wiederum entstehende Matrix aus Wahrheitswerten muss deshalb noch in eine Matrix aus 0 bzw. 1 gewandelt werden, damit die Summenbildung erfolgen kann. Das ist in Excel mit einer mathematischen Operation möglich. Dazu nutze ich nach je nach Tageslaune mal die doppelte Negation --, mal die Addition mit einer 0 oder mal die Multiplikation mit 1.
Gruß Werner
.. , - ...
Anzeige
AW: die Formel wertet eine ODER-Beziehung aus ...
27.02.2022 20:22:12
erichm
Danke für die ausführliche Erläuterung - da kann ich wohl noch einige Formeln umstellen!
mfg
AW: bitteschön owT
28.02.2022 10:04:27
neopa
Gruß Werner
.. , - ...

308 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige