Dateiname auslesen



Excel-Version: ?
nach unten

Betrifft: Dateiname auslesen
von: ThomasL
Geschrieben am: 12.04.2002 - 10:17:32

Hallo!

Es handelt sich bei meinem Fall wahrscheinlich um eine Winzigkeit, allerdings komme ich allein nicht drauf :(

Ich biete dem Benutzer meines Programms die Möglichkeit eine Auswertung (Excel-Tabelle) in eine neue Mappe zu verschieben. Ich kopiere also die Tabelle und füge sie in eine neue Mappe ein. Danach wechsele ich wieder in die ursprüngliche Mappe zurück.

Jetzt das Problem: Wenn der Benutzer den Dateinamen geändert hat, treten beim Wechsel in die ursprüngliche Mappe Störungen auf, da das Makro die Datei unter dem alten Name nicht mehr finden kann!

Wie kann ich nun vor dem Verschieben in die neue Mappe den Name der Mappe "auslesen", damit ich dann beim Wechsel zurück in die ursprüngliche Mappe den aktuellen Namen verwende?

Danke für die Hilfe!

Thomas

nach oben   nach unten

Re: Dateiname auslesen
von: André
Geschrieben am: 12.04.2002 - 10:32:22

mit dem befehl

=ZELLE("dateiname";A1)

kannst du den dateinamen (mit pfad zurückgeben) ich hoff das hilft dir weiter, hab deine problemstellung nur überflogen.

mfg andré


nach oben   nach unten

Re: Dateiname auslesen
von: Hartmut Mühlberg
Geschrieben am: 12.04.2002 - 10:47:04

Das funktioniert mit folgender Formel:

=GAUCHE(REMPLACER(CELLULE("nomfichier";$A$2);1;CHERCHE("[";CELLULE("nomfichier";$A$2);1);"");CHERCHE(".";REMPLACER(CELLULE("nomfichier";$A$2);1;CHERCHE("[";CELLULE("nomfichier";$A$2);1);"");1)-1)

Analog dazu ergibt sich der Blattname aus folgender Formel:

=REMPLACER(CELLULE("nomfichier";$A$2);1;CHERCHE("]";CELLULE("nomfichier";$A$2);1);"")

Allerdings arbeite mit einer franz. Excelversion - die Funktionen sind ins Deutsche zu übersetzen - vielleicht hilft es Dir trotzdem. Das Makro muss dann nur in einer - immer konstanten - Zelle den Wert auslesen.

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Dateiname auslesen"