Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Tabelleneinträge als boolesche Ausdrücke | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Tabelleneinträge als boolesche Ausdrücke von: Siegfried
Geschrieben am: 28.01.2010 18:36:18


Hallo zusammen,

folgende Konstellation:
In Zelle A1 steht '4'
In Zelle B1 steht '<5'
In Zelle C1 steht '=A1&B1'.

Excel 2007 gibt mir nun für C1 '4<5' aus und nicht was ich will 'TRUE' (4 ist ja kleiner als 5).
Kann ich Excel dazu bewegen mein 'A1&B1' als logischen Ausdruck zu erkennen und nicht
als String anzusehen?

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

  

Betrifft: Auswerten - Excel4 Makrofunktionen von: Beate Schmitz
Geschrieben am: 28.01.2010 18:46:41

Hallo Siegfried,

siehe: http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=238

Gruß,
Beate


  

Betrifft: Als xlStandard nur mit AUSWERTEN in... von: Luc:-?
Geschrieben am: 28.01.2010 18:47:58

...benannter Fml, Siegfried,
denn die XLM-Fkt kann (diesen) Text als Fml erkennen. Sonst nur mit VBA. In xl12 musst du die Datei in beiden Fällen als .xlsm speichern, es sei denn, du verwendest sog udFktt (VBA!) in einem AddIn...
Gruß Luc :-?


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Tabelleneinträge als boolesche Ausdrücke"