Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Formeleingabe bei bedingter Formatierung | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Formeleingabe bei bedingter Formatierung von: Peter
Geschrieben am: 02.02.2010 17:34:15

Guten Abend
Wenn ich einen Bereich bedingt formatieren will und bei als Bedingung die Formel

=TEXT(dLetzterMonat;"MM")="12"

eingebe, wird diese automatisch umgewandelt in die Formel

="TEXT(dLetzterMonat;""MM"")=""12"""

Nachdem ich die überflüssigen Anführungszeichen wieder eliminiert habe, erhalte ich das gewünschte Resultat.

Kann irgendwie verhindert werden, dass diese automatische Umwandlung erfolgt?

Danke für eine Antwort.

Gruss, Peter

  

Betrifft: Ja, indem man gleich das Gleich mitschreibt! orT von: Luc:-?
Geschrieben am: 02.02.2010 17:54:38

;-)
Gruß Luc :-?


  

Betrifft: AW: Ja, indem man gleich das Gleich mitschreibt! orT von: Peter
Geschrieben am: 02.02.2010 18:00:29

Hallo Luc
ich gebe es jeweils mit = ein
Gruss, Peter


  

Betrifft: Na, dann versuch's mal ohne =,... von: Luc:-?
Geschrieben am: 02.02.2010 18:18:40

...Peter,
mir ist aber so, als ob es eher umgekehrt gewesen wäre. Viell hast du ja ein gar garstiges Montags-Excel... ;-)
Grummel, Luc :-?


  

Betrifft: AW: Na, dann versuch's mal ohne =,... von: Peter
Geschrieben am: 02.02.2010 18:21:49

Hallo Luc
Wer weiss ;-)
muss zugeben, dass ich festgestellt habe, dass wenn ich die ganze Formel mit "=" eingebe, es manchmal klappt und zwischendurch nicht.
Doch wenn man's weiss, ist's ja auch nicht so wahnsinnig schlimm - die zuvielen "" lassen sich ja ohne grossen Aufwand löschen.

Gruss, Peter


  

Betrifft: Das muss ich auch ab u.an tun! ;-) Gruß owT von: Luc:-?
Geschrieben am: 02.02.2010 19:05:19

:-?


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Formeleingabe bei bedingter Formatierung"