Benutzername in Zelle

Bild

Betrifft: Benutzername in Zelle
von: Herbert
Geschrieben am: 30.04.2015 16:00:37

Hallo, Ich habe eine freigegebene Arbeitsmappe auf die mehrere Benutzer zugreifen.
Mittels VBA Code habe ich in einer Zelle den Benutzernamen vom Benutzer der zuletzt gespeichert hat geschrieben.(habe den Code aus dem Forum Kopiert)
Das hat Funktioniert solange die Arbeitsmappe noch nicht freigegeben war, danach ist eine Fehlermeldung gekommen.
Nun Meine Frage: Kann man das auch einfacher mittels Formel lösen.
Ich hoffe Ihr könnt mir wieder einmal helfen
lg
Herbert

Bild

Betrifft: =INFO()
von: lupo1
Geschrieben am: 30.04.2015 17:23:28
=INFO("VERZEICHNIS") gibt Dir den Pfad.
Normalerweise ist das der Dokumentenpfad, und der gehört zum Benutzer. Du musst ihn also nur noch da rausziehen. Steht er nicht im Klartext drin, baust Du Dir einfach eine SVERWEIS-Tabelle dazu.

Bild

Betrifft: war vermutlich falsche Antwort ...
von: lupo1
Geschrieben am: 01.05.2015 06:46:39
... da Datei nur an einem Platz.
Mit Formeln fallen mir da nur die Excel4-Makrofunktionen ein. Oder es gibt in neueren xlVersionen eine erweiterte Funktion.

Bild

Betrifft: AW: Benutzername in Zelle
von: Herbert Grom
Geschrieben am: 01.05.2015 10:39:58
Hallo Herbert, Namensvetter,
guckst Du hier:


http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=12

Servus

Bild

Betrifft: AW: Benutzername in Zelle
von: Herbert Grom
Geschrieben am: 01.05.2015 10:45:49
Hallo Herbert,
jetzt habe ich festgestellt, dass der Link nicht funktioniert. Gib ihn deshalb manuell in Deinen Browser ein, dann kommst Du zum gewünschten Punkt ("Den Namen des aktuellen Benutzers ermitteln (12)"). Falls es auch da Probleme gibt, gib in der "Suchfunktion" den Begriff "Benutzer" ein und wähle dann den Zweiten in der folgenden Liste.
Servus

Bild

Betrifft: AW: Benutzername in Zelle
von: Herbert
Geschrieben am: 01.05.2015 12:25:01
Hallo,
Vielen Dank, für deine Hilfe.
Erfüllt genau meinen Zweck.
lg
Herbert

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Ersetzen durch Zellinhalt - VBA"