Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Datum
Titel
17.06.2024 19:56:24
17.06.2024 19:39:46
Anzeige
Archiv - Navigation
912to916
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Vorheriger Thread
Rückwärts Blättern
Nächster Thread
Vorwärts blättern
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
912to916
912to916
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Inhaltsverzeichnis

Mit VBA Feld aus einer Summe markieren

Mit VBA Feld aus einer Summe markieren
12.10.2007 10:30:36
Axel
Hallo,
ich habe folgende Aufgabe für euch :) (da ich sie nicht lösen kann):
Ich habe ein Tabellenblatt, in dem z.B. in Feld A1 steht: B2+B3+B4
nun möchte ich über VBA erreichen, dass diese Felder markiert werden. (B2,B3,B4 = rot)
Das ist das erste Problem, das zweite ist, dass es viele Felder sind (A1-A200), die alle unterschiedlich viele Summanden aufweisen. Aber diese werden nicht doppelt verwendet.
Ich muss also für alle 200 Felder unterschiedliche Farben erzeugen damit ich die b-Felder eindeutig zuordnen kann.
Habt ihr einen Tipp, wie ich das Problem lösen kann?
Gruß
Axel

22
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Mit VBA Feld aus einer Summe markieren
12.10.2007 10:44:00
Peter
Hallo Axel,
mehr als 56 Farben stehen dir aber nicht zur Verfügung.
Gruß Peter

AW: Mit VBA Feld aus einer Summe markieren
12.10.2007 10:51:15
Andi
Hi,
hier mal ein Ansatz:

Sub t()
Dim c1 As Range
Dim c2 As Range
Dim farbe As Integer
farbe = 3
For Each c1 In Range("A:A")
If c1.HasFormula Then
For Each c2 In c1.Precedents
c2.Interior.ColorIndex = farbe
Next c2
farbe = farbe + 1
End If
Next c1
End Sub


Peter hat schon richtig angemerkt, dass mehr als 56 Farben nicht zur Verfügung stehen. Um schwarz und weiß zu umgehen, habe ich erst bei ColorIndex 3 angefangen, also nur 53.
Alternativ kannst Du vielleicht statt mit ColorIndex mit RGB-Farben arbeiten, da müsste man aber rumprobieren um 200 vernünftige Kontraste hinzubekommen.
Wäre es nicht vielleicht übersichtlicher, wenn die jeweiligen Zellen nur dann markiert würden, wenn die Zelle mit der Formel angeklickt wird?
Schönen Gruß,
Andi

Anzeige
AW: Mit VBA Feld aus einer Summe markieren
12.10.2007 10:53:00
Andi
Hi nochmal,
der gleiche Ansatz, nur weniger umständlich... ;-))

Sub t()
Dim c1 As Range
Dim farbe As Integer
farbe = 3
For Each c1 In Range("A:A")
If c1.HasFormula Then
c1.Precedents.Interior.ColorIndex = farbe
farbe = farbe + 1
End If
Next c1
End Sub


Schönen Gruß,
Andi

AW: Mit VBA Feld aus einer Summe markieren
12.10.2007 11:01:30
Axel
Hallo Peter und Andi,
das mit den 56 Farben wusste ich nicht, danke für die Info.
Ich habe mir jetzt überlegt, dass ich auch einfach eine Nummer, oder den Text aus einem bestimmten Feld in die Spalte hinter den jeweiligen Werten schreiben will, statt sie zu markieren.
Als Beispiel:
A1=B1+B2+B3
dann steht in C1=1 und C2=1 und C3=1
Wisst ihr wie ich das hinbekomme?
Gruß
Axel

Anzeige
AW: Mit VBA Feld aus einer Summe markieren
12.10.2007 10:54:37
Tino
Hallo,
gehts so in etwa

Sub Makro1()
Dim Bereich As Range, Zelle As Range
Dim Farbe As Variant
Farbe = 2
Cells.Interior.ColorIndex = xlNone
Set Bereich = Cells.SpecialCells(xlCellTypeFormulas, 1)
For Each Zelle In Bereich
Farbe = Farbe + 1
Zelle.Interior.ColorIndex = Farbe
Next Zelle
End Sub


Gruß
Tino

AW: Mit VBA Feld aus einer Summe markieren
12.10.2007 10:59:00
Andi
Hi,
er möchte aber nicht die Zellen mit Formel bunt haben, sondern die Zellen, auf die sich die Formeln beziehen...
Schönen Gruß,
Andi

AW: Mit VBA Feld aus einer Summe markieren
12.10.2007 11:03:00
Axel
Mh, ihr wart irgendwie schneller als ich mit dem schreiben :D
Im vorherigen Txt steht meine neueste Idee ;)
Gruß
Axel

Anzeige
AW: Mit VBA Feld aus einer Summe markieren
12.10.2007 11:11:48
Worti
Hallo Axel,
was hälst du hiervon:

Sub Axel()
Dim c As Range
Dim lngZeile As Long
lngZeile = 1
For Each c In Range("A1:A10") 'Bereich anpassen
If c.HasFormula Then
Cells(lngZeile, "C").Value = "Formel in " & c.Address(False, False) & " bezieht sich  _
auf " _
& c.Precedents.Address(False, False)
lngZeile = lngZeile + 1
End If
Next c
End Sub


Gruß Worti

AW: Mit VBA Feld aus einer Summe markieren
12.10.2007 11:32:16
Axel
Hallo Worti,
danke für deinen Ansatz.
Die Formel ist etwas verdreht, ich weiß nicht wie ich es besser ausdrücken soll.
Ich möchte nicht hinter A1 stehen haben, auf welche Felder es alles verweist,
sondern ich möchte hinter den Felder, auf die verwiesen wird, stehen haben, dass auf sie von Feld A1 verwiesen wurde.
Beispiel:
A1=B1+B2+B3
C1 = "A1"
C2 = "A1"
C3 = "A1"
Ich hoffe man versteht wie ich das meine :)
Gruß
Axel

Anzeige
AW: Mit VBA Feld aus einer Summe markieren
12.10.2007 11:36:11
Andi
Hi,
so?

Sub t()
Dim c1 As Range
For Each c1 In Range("A:A")
If c1.HasFormula Then
c1.Precedents.Offset(0, 1) = c1.Address(0, 0)
End If
Next c1
End Sub


Schönen Gruß,
Andi

AW: Mit VBA Feld aus einer Summe markieren
12.10.2007 11:43:48
Axel
Hallo Andi,
ganz genau so :D
Vielen Dank an alle!
gruß
Axel

Gern geschehen... (ot)
12.10.2007 11:57:29
Andi
.

Und viel schöner als meins :-) oT
12.10.2007 12:06:41
Worti
Gruß Worti

AW: aber mit kleinem Schönheitsfehler
13.10.2007 13:54:00
Daniel
Hi
hat aber nen kleinen Nachteil
wird eine Zelle von mehren Zellen referenziert, siehst du nur den Zellbezug zur letzten Zelle, weil die Werte immer überschrieben werden.
um also rauszufinden , ob eine Zelle doppelt referenziert wird (z.B. Fehlersuche, wenn Summen nicht stimmen), ist dieser Code ungeeignet.
Falls du aber sowas benötigst, schau mal an anderer Stelle im Threas, da hab ich nen Code reingestellt, der dies berücksichtigt.
Gruß, Daniel

Anzeige
AW: aber mit kleinem Schönheitsfehler
15.10.2007 09:00:59
Andi
Hi,
Axel schrieb aber:
Das ist das erste Problem, das zweite ist, dass es viele Felder sind (A1-A200), die alle unterschiedlich viele Summanden aufweisen. Aber diese werden nicht doppelt verwendet.
Schönen Gruß,
Andi

AW: aber mit kleinem Schönheitsfehler
15.10.2007 19:32:15
Daniel
Hi
kann sein es so ein sollte, was aber nicht bedeutet, das es immer so ist.
wenns mal nicht so ist, fällts mit meinem Code halt sofort auf, und das wäre dann ja ein zusätzlicher Vorteil.
Da ich vermute, daß ein solcher Code in erster Linie zur Analyse und Fehlersuche in der Datei verwendt wird, sicherlich keine schlechte Sache.
Gruß, Daniel

Anzeige
AW: Mit VBA Feld aus einer Summe markieren
12.10.2007 13:21:00
Jana
Hallo Andi,
ich habe ein ähnliches Problem, allerdings liegen die "Vorgänger-Daten" in einem anderen Tabellenblatt. Würde das funktionieren?
Danke im Voraus ;)
Gruß
Jana

AW: Mit VBA Feld aus einer Summe markieren
12.10.2007 13:39:00
Andi
Hi,
sorry, da weiß ich leider nicht weiter.
Die Precedents-Eigenschaft funktioniert nur innerhalb einer Tabelle, und mir ist leider kein workaround bekannnt...
Ich lass die Frage mal offen, vielleicht hat jemand anderes eine Idee dazu.
Schönen Gruß,
Andi

AW: für Zellbezüge auf andere Blätter
13.10.2007 14:01:06
Daniel
Hi
als Workaround wäre folgedes Denkbar:
- Formelstring durchsuchen, wenn ein "!" gefunden wird, enthält die Zelle einen Bezug auf ein anderes Tabellenlatt
- vom Ausrufezeichen nach links bis zum nächsten "(" oder ";" ist Blattname des Zellbezugs, vom Ausrufezeichen nach rechts bis zum nächsten ")" oder ";" ist dann die Addresse
mit diesen Beiden Informationen kann das Makro dann die Zelle im anderen Blatt anspringen und dort die Information ablegen.
ist halt ein bischen Programmieraufwand, den Formelstring zu analysieren.
Außdem findest du so auch nur direkt angegeben Zellebezüge, bei Namen wirds dann wieder schwierig.
Gruß, Daniel

Anzeige
AW: Mit VBA Feld aus einer Summe markieren
12.10.2007 11:51:00
Worti
Hallo Axel,
wenn keine Bereichsadressen in den Formeln sind, so:

Sub Axel()
Dim c As Range
Dim adressen
Dim intAnz As Integer
Dim lngNummer As Long
For Each c In Range("A1:A3")
If c.HasFormula Then
adressen = Split(c.Precedents.Address(True, False), ",")
For intAnz = 0 To UBound(adressen)
lngNummer = CLng(Mid(adressen(intAnz), InStr(1, adressen(intAnz), "$") + 1))
Cells(lngNummer, "C").Value = c.Row
Next intAnz
End If
Next c
End Sub


Gruß Worti

AW: Mit VBA Feld aus einer Summe markieren
12.10.2007 11:52:56
Worti
Hallo Axel,
wenn keine Bereichsadressen in den Formeln sind, so:

Sub Axel()
Dim c As Range
Dim adressen
Dim intAnz As Integer
Dim lngNummer As Long
For Each c In Range("A1:A3")
If c.HasFormula Then
adressen = Split(c.Precedents.Address(True, False), ",")
For intAnz = 0 To UBound(adressen)
lngNummer = CLng(Mid(adressen(intAnz), InStr(1, adressen(intAnz), "$") + 1))
Cells(lngNummer, "C").Value = c.Row
Next intAnz
End If
Next c
End Sub


Gruß Worti

Anzeige
AW: Mit VBA Feld aus einer Summe markieren
13.10.2007 12:37:41
Daniel
Hi
dann probier mal das hier aus.
wird eine Zelle von mehren anderen refernziert, so wird der zusätzliche Zellbezug angehängt.
die Zellen hinter den addressierten Zellen sollten allerdings leer sein, denn die werden gnadenlos überschrieben.
Falls das ein Problem ist, müsste man das alles in einen Kommentar reinschreiben, dann wärs kein Problem

Sub test()
Dim Zelle1 As Range
Dim Zelle2 As Range
For Each Zelle1 In ActiveSheet.UsedRange.SpecialCells(xlCellTypeFormulas)
For Each Zelle2 In Zelle1.Precedents
With Zelle2.Offset(0, 1)
If InStr(.Value, Zelle1.Address) = 0 Then
.Value = .Value & Zelle1.Address(0, 0) & ";"
End If
End With
Next
Next
End Sub


Gruß, Daniel
du kannst das Makro auch mehrfach laufen lassen, ist der Zellbezug schon vorhanden, wird er nicht doppelt reingeschrieben.

Anzeige

300 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige