VBA - Application.WorksheetFunction.Index

Bild

Betrifft: VBA - Application.WorksheetFunction.Index
von: Markus
Geschrieben am: 29.10.2003 10:16:39

Hallo liebe Community,

ich versuche via Application.WorksheetFunction.Index mit Hilfe von zwei Koordinaten (x, y-Wert) Zellen gezielt anzusprechen um Werte (Value)hineinzukopieren.

Ich habe mir mit Hilfe dieser Funktion auch bereits die Werte aus dem ersten Tabellenblatt geholt und versuche diese nun wieder in dem zweiten Tabellenblatt einzulesen.

Frage, geht das so oder bin ich da auf dem Holzweg...?

Code:

With Awf

Set .Index(Matrix, .Match(Spalte, SRange, 0), .Match(Zeile, ZRange, 0)) = Value

End With

MfG, Markus.

Bild


Betrifft: AW: VBA - Application.WorksheetFunction.Index
von: Michael Scheffler
Geschrieben am: 29.10.2003 10:27:29

Hi,

warum nicht einfach:


Sub Test()
Sheets(1).Cells(1, 1) = Sheets(2).Cells(1, 1)
End Sub


Gruß

Micha


Bild


Betrifft: AW: VBA - Application.WorksheetFunction.Index
von: Markus
Geschrieben am: 29.10.2003 10:39:31

... danke für Deine Antwort Michael.

Leider ist es nicht so einfach, wie der Ansatz Deiner Lösung, da beide Tabellen nicht den gleichen Aufbau haben. Musste mir daher eine andere lösung einfallen lassen und das ist eben die, über den Index. Nur jetzt müssen die Daten halt eben noch in die Zieltabelle.... :-)


Bild


Betrifft: AW: VBA - Application.WorksheetFunction.Index
von: Michael Scheffler
Geschrieben am: 29.10.2003 14:25:50

Hallo Markus,

warum, die Zellen müssen natürlich nicht gleich liegen.
Du kannst auch schreiben:

Workbooks(2).Sheets(1).Cells(1, 2) = Workbooks(2).Sheets(2).Cells(3, 4)

Wo ist das Problem?

Gruß

Micha


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " zellen leeren"