VBA - Application.WorksheetFunction.Index die 2.te

Bild

Betrifft: VBA - Application.WorksheetFunction.Index die 2.te
von: Markus S.
Geschrieben am: 29.10.2003 13:06:21

Hallo liebe Community,

ich versuche via Application.WorksheetFunction.Index mit Hilfe von zwei Koordinaten (x, y-Wert) Zellen gezielt anzusprechen um Werte (Value)hineinzukopieren.

Ich habe mir mit Hilfe dieser Funktion auch bereits die Werte aus dem ersten Tabellenblatt geholt und versuche diese nun wieder in dem zweiten Tabellenblatt einzulesen.

Frage, geht das so oder bin ich da auf dem Holzweg...? Brauche einen Tipp!

Code:

With Awf

Set .Index(Matrix, .Match(Spalte, SRange, 0), .Match(Zeile, ZRange, 0)) = Value

End With

MfG, Markus.

Bild


Betrifft: AW: VBA - Application.WorksheetFunction.Index die 2.te
von: Nike
Geschrieben am: 29.10.2003 13:11:38

Hi,

das geht wohl wenn überhaupt dann umgedreht:

Value = Application.WorksheetFunction.Index(Matrix, .Match(Spalte, SRange, 0), .Match(Zeile, ZRange, 0))

Hab die Syntax von Index nicht so auf der Pfanne,
müßte aber von der Abfolge her so schnackeln ;-)

Bye

Nike


Bild


Betrifft: AW: VBA - Application.WorksheetFunction.Index die 2.te
von: Markus S.
Geschrieben am: 29.10.2003 16:01:52

.... danke für Deine Hilfe.

Hab's vor und zurück probiert. Keine Ahnung, es ging einfach nicht.
Habe aber mittlerweile einen anderen, einfacheren Weg gefunden.

Totzdem vielen Dank.

Markus


Bild


Betrifft: AW: VBA - Application.WorksheetFunction.Index die 2.te
von: Nike
Geschrieben am: 30.10.2003 11:37:37

Hi,
wäre ganz nett, wenn du diese einfachere Variante auch posten könntest,
so könnten andere, die diesen Beitrag später einmal im Archiv finden
auch eine Lösung finden...

Bye

Nike


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " variables Tabellenblatt selektieren (VBA)"