Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Formel mit "Finden" erweitern

Formel mit "Finden" erweitern
11.02.2014 13:17:27
Franz
Hallo Fachleute,
ich habe eine Formel, die funtkioniert:
=WENN(NICHT(ISTFEHLER(FINDEN("KSO";Daten!G3)));Daten!G3;"nix da")
Lässt sich statt KSO auch nach mehreren verschiedenen Begriffen suchen, die in einem bestimmten Bereich stehen? Z. B. hab ich einem Bereich mit mehreren ZEllen den Namen "Suchbegriff" gegeben, in denen ich verschiedene Suchbegriffe eingegeben habe. Ich krieg so aber kein Ergebnis.
Gibt's dafür eine Lösung?
Danke schonmal und Grüße
Franz

46
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Formel mit "Finden" erweitern
11.02.2014 13:23:49
Hajo_Zi
Hallo Franz,


Daten
 E
9nix da

verwendete Formeln
Zelle Formel Bereich R1C1 für Add In
E9=WENN(ISTFEHLER(FINDEN(C8:C17;Daten!G3));"nix da";Daten!G3)  =IF(ISERROR(FIND(R[-1]C[-2]:R[8]C[-2],Daten!R[-6]C[2])),"nix da",Daten!R[-6]C[2])

Excel-Inn.de
Hajo-Excel.de
XHTML-Tabelle zur Darstellung in Foren, einschl. der neuen Funktionen ab Version 2007
Add-In-Version 14.18 einschl. 64 Bit


Anzeige
AW: Formel mit "Finden" erweitern
11.02.2014 13:44:50
Franz
Hallo Hajo,
danke für die Antwort. Ich nehme an, dass in C8:c17 die möglichen Suchbegriffe reinsollen. Ich hab die Suchbegriffe jetzt in A99:A110, in die betreffenden Zelle dann in folgende Formel eingesetzt:
=WENN(ISTFEHLER(FINDEN(A99:A110;Daten!G3));"nix da";Daten!G3)
... und bekomme leider "nix da", obwohl der Suchbegriff KSO sowohl in Daten!G3 enthalten ist, also auch in A100 steht.
Wenn ich die Formel auf eine Zelle beschränke, dann klappt's:
=WENN(ISTFEHLER(FINDEN(A100;Daten!G3));"nix da";Daten!G3)
Aber nicht, wenn der Bereich drinsteht. Was mach ich da noch falsch?
Grüße
Franz

Anzeige
AW: Formel mit "Finden" erweitern
11.02.2014 13:57:56
Hajo_Zi
Hallo Franz,
Fehler Array Formel (strg+umschalt+enter)
Gruß Hajo

AW: Formel mit "Finden" erweitern
11.02.2014 14:27:09
Franz
Hallo Hajo,
irgendwas mach ich falsch, Array-Formel geht auch nicht.
Ich hab's jetzt die verschiedenen möglichen Vergleichswerte in der Formel mit "oder" verknüpft, damit haut's hin.
Danke und Grüße
Franz

AW: Formel mit "Finden" erweitern
11.02.2014 14:31:25
Hajo_Zi
Hallo Franz,
meine Datei sehe ich und da geht es. Deine sehe ich nicht.
Gruß Hajo

Anzeige
AW: Formel mit "Finden" erweitern
11.02.2014 14:33:55
Franz
Hallo Hajo,
ja, Du hast recht. Meins ist ein Teil einer umfangreicheren Datei. Ich werd mich später dran machen und einen kleinen Teil rausziehen und hochladen.
Bis dann
Grüße
Franz

AW: Formel mit "Finden" erweitern
11.02.2014 15:06:10
Christian
Hallo Franz,
die Formel fkt. auch als Arrayformel nicht, auch wenn das Suchkriterium in der Liste enthalten ist! Lass mal die Formelauswertung laufen und dann wirst Du sehen warum.
Mein Ansatz:
 ABC
99Heinz Gottfried
100Karl nix da
101Uwe  
102Hans  
103Markus  
104Sebastian  
105Wolfgang  
106Michael  
107Ingo  
108Rainer  
109Gottfried  
110Heinrich  

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
C99=WENN(ISTZAHL(VERWEIS(2;1/(A99:A110=Daten!G3))); Daten!G3;"nix da!!")
C100{=WENN(ISTFEHLER(FINDEN(A99:A110;Daten!G3)); "nix da";Daten!G3)}
Enthält Matrixformel:
Umrandende
{ } nicht miteingeben,
sondern Formel mit STRG+SHIFT+RETURN abschließen!
Matrix verstehen


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4
MfG Christian

Anzeige
AW: Formel mit "Finden" erweitern
11.02.2014 15:18:03
Franz
Hallo Christian,
es ist zum Mäusemelken! Aber auch das haut bei mir nicht hin. Hab jetzt ein Beispiel hochgeladen:
https://www.herber.de/bbs/user/89222.xls
Verwirrte Grüße
Franz

AW: und auch mit Hajos Formel nicht: hier ne Datei
11.02.2014 15:59:18
Rudi
Hallo,
{=WENN(SUMME(ISTZAHL(FINDEN(A2:A10;C6))+0);C6;"nix da")}
Gruß
Rudi

AW: und auch mit Hajos Formel nicht: hier ne Datei
11.02.2014 16:05:00
Franz
Hallo Rudi,
vielen Dank! Damit geht's jetzt......
Grüße
Franz

Anmerkung
11.02.2014 16:18:09
Rudi
Hallo,
wenn du leere Zellen in A2:A11 hast und auch Leerzeichen in C6 wird immer C6 ausgegeben.
Gruß
Rudi

Anzeige
mit Fehlerabfang bei Leerzellen..
11.02.2014 16:18:38
Christian
Hallo Franz,
noch ein Vorschlag mit Fehlerabfang wenn Leerzellen in A2:A11 vorkommen und der Suchbegriff nicht auftaucht:
=WENN(SUMMENPRODUKT(ZÄHLENWENN(C6;"*"&A2:A11&"*")*(A2:A11<>""))>0;C6;"Nix da!")
MfG Christian

AW: mit Fehlerabfang bei Leerzellen..
11.02.2014 16:33:13
Franz
Hallo Christian,
toll, diese Formel ist super! Vielen Dank erstmal!
Allerdings ergibt sich jetzt noch ne Kleinigkeit, die ungünstig ist: ich konstruier ein Beispiel:
einer der Suchbegriffe sei "SE" - als eigenständiges Wort und mit zwei Großbuchstaben. Gefunden wird nun allerdings auch folgender Eintrag: "Wolfgang zum Abendessen". Gibt es in Excel auch sowas wie in VBA (Ucase, lcase), um gezielt nach Groß- oder Kleinschreibung zu suchen?
Grüße
Franz

Anzeige
schwer verständlich...
11.02.2014 17:00:42
Christian
Hallo Franz,
so richtig kann ich Dir nicht folgen, daher mal ein Ansatz:
=WENN(SUMMENPRODUKT(IDENTISCH(A2:A11;C6)*1)>0;C6;WENN(SUMMENPRODUKT(ZÄHLENWENN(C6;"*"&A2:A11&"*") *(A2:A11<>""))>0;C6;"Nix da!"))
Wie bereits schon erwähnt, wäre es hilfreich zu wissen auf was das ganze hinauslaufen soll!
MfG Christian

AW: schwer verständlich...
11.02.2014 17:23:31
Franz
Hallo Christian,
hab noch mal ein Beispiel hochgeladen:
https://www.herber.de/bbs/user/89228.xls
Vielleicht schaff ich's hiermit zu erklären, worum es mir geht:
c28 darf in a28 ausgegeben werden, weil der Teilstring "SE" exakt dem Suchbegriff in a5 enstpricht
c29 soll in a29 NICHHT ausgegeben werden, weil dort "se" klein geschrieben im Wort "Abendessen" vorkommt.
C30 darf in A30 ausgegeben werden, weil der Teilstring "Probe" exakt dem Suchbegriff in a8 enstpricht
c31 soll in a31 NICHT ausgegeben werden, weil der Teilstring "probe" mit einem kleingeschriebenen "P" geschrieben ist, und nich mit einem großen "P"
Wenn es dann noch ne Lösung gäbe, im Bereich A14:A35 die Leerzeilen verschwinden zu lassen, wäre ich überglücklich. Aber ich schätze mal, das wird nur über VBA möglich sein.
Grüße
Franz

Anzeige
wenn es so gemeint sein sollte, dann ...
11.02.2014 16:09:09
der
Hallo Rudi,
... würde ich anbieten: {=WENN(ANZAHL(FINDEN(A2:A11;C6));C6;"nix da")}
Aber, @Franz, welchen Sinn ergibt so ein Ergebnis?
Gruß Werner
.. , - ...

AW: wenn es so gemeint sein sollte, dann ...
11.02.2014 16:20:01
Franz
Hallo Werner,
runterkopiert in der Form {=WENN(ANZAHL(FINDEN($A$2:$A$11;C6));C6;"")} sollen aus einer Liste von Daten nur ganz bestimmte rausgefunden werden.
Allerdings - und darauf zielt vielleicht Deine Frage - ergibt das immer wieder Leerzeilen. Natürlich wäre es richtiger, wenn die Zeilen mit richtigen Werten direkt untereinander stehen würden. Da weiß ich noch nicht so recht, wie weitermachen. Sortieren, aber in gefundener Reihenfolge.....?
Grüße
Franz

Anzeige
wegen unpräzisise Angaben ...
11.02.2014 16:01:38
der
Hallo Franz,
der Text in C6 ist ja auch nicht in A2:A11 enthalten. Insofern ergeben beide Formeln ein korrektes Ergebnis mit "nix da"!
Ich vermute nun, Du willst nach den Teilwörtern innerhalb von C6 in A2:A11 suchen? Wenn ja was soll dann ausgegeben werden? C6 Oder wie im Beispiel nur KSO?
Wenn nun zwei oder mehrere Teilwörter gefunden werden, was dann?
Wenn Teilwörter gesucht werden, warum schreibst Du dann nicht diese auch in verschieden Zellen. Excel bietet mehr als genug. So würde eine Lösungsformel zumindest einfacher.
Gruß Werner
.. , - ...

AW: wegen unpräzisise Angaben ...
11.02.2014 16:11:51
Franz
Hallo Werner,
sorry, wenn das nicht klar war, ich dachte ich hätte es richtig formuliert anfangs.
Es sollte geprüft werden, ob in C6 ein bestimmter Suchbegriff enthalten ist, im Beispiel "KSO", oder ein anderer aus der Liste von a2:a11. Falls ja, soll der gesamte Zellinhalt C6 ausgegeben werden.
Gute Frage: "Wenn nun zwei oder mehrere Teilwörter gefunden werden, was dann?" - tja, für's Erste passt es, wenn auch dann C6 ausgegeben wird. Möglicherweise muss da künftig weitergedacht werden.
Grüße
Franz

Anzeige
nachgefragt ...
12.02.2014 14:22:24
der
Hallo Franz,
... ist der Thread aus Deiner Sicht noch offen und wenn ja mit welcher/n Frage/n genau?
Gruß Werner
.. , - ...

AW: nachgefragt ...
12.02.2014 14:37:53
Franz
Hallo Werner,
danke der Nachfrage. Ganz gelöst - auf diesem Weg über Excelformeln - ist es tatsächlich noch nicht. Bin auch grade dabei, eine VBA-Lösung zu überlegen (u. a. weil "like" Groß- und Kleinschreibung unterscheidet - s. u.).
Generell wäre es allerdings interessant gewesen, ob es dafür auch eine Formellösung gibt. Die Formel von Christian war schon genial, weil sie auch leere Felder in der Vorgabeliste berücksichtigt hat. Die letzte unbeantwortete Frage, die Christian unverständlich erschien, war eben genau die, ob man nach den Suchbegriffen exakt wie sie vorgegeben sind, suchen kann, unter exakter Berücksichtigung der Schreibweise. Beispiel:
gesucht wird "SE" - genau so geschrieben, als einzelnes Wort, in 2 Großbuchstaben
gefnuden wird aber z. B. auch "Abendessen", weil auch darin "se" vorkommt.
Ich hab dazu auch nochmal ne kleine Datei hochgeladen, bekam darauf aber keine Antwort mehr - siehe hier:
https://www.herber.de/forum/messages/1349149.html
Weiter ergab sich dann noch das Problem, dass in der Ergebnisliste, wenn die Formel runterkopiert wird, Leerzeilen ergeben - u. a. deshalb begann ich über eine VBA-Variante nachzudenken.
Das sind die offenen Punkte, nochmal danke, dass Du nachfragst. Ich muss jetzt allerdings raus, kann erst in ca. 2 h wieder antworten.
Danke und Grüße
Franz

die Möglichkeiten der Formelkonstruktionen ...
12.02.2014 16:12:46
der
Hallo Franz,
... sind zwar nicht unerschöpflich, aber auch nicht gerade gering.
Um Deine geäußerten Wünsche zu realisieren, ist nur eine Formel notwendig.
In A14: {=WENNFEHLER(INDEX(C:C;KKLEINSTE(WENN(--ISTZAHL(FINDEN(WENN(MTRANS(A$2:A$11)"";MTRANS(A$2:A$11));C$14:C$99));ZEILE($14:$99));ZEILE(A1)));"")}
Enthält Matrixformel: umrandende { } nicht miteingeben, sondern Formel mit STRG+SHIFT+RETURN abschließen!
Formel nach unten kopieren.
Gruß Werner
.. , - ...
oT:
Jeder Interessent ist willkommen beim Exceltreffen 02.-04.05.2014 in Stuttgart
Mehr dazu, siehe http://www.exceltreffen.de/index.php?page=243
Wer Interesse hat, aber auf eine Übernachtungsmöglichkeit angewiesen ist, sollte sich spätestens bis zum 16. März anmelden.
Aber auch Tagesgäste (z.B. aus Stuttgart oder Umgebung) sind willkommen, die "Stammteilnehmer" freuen sich über jeden, den sie zum Treffen neu begrüßen können.

boah! ... aber leider....
12.02.2014 16:31:20
Franz
Hallo Werner,
zum Ersten staun ich mal wieder, was es für Formelkonstrukte geben kann und gibt!
Zum Zweiten aber geh ich davon aus, dass Du das in meiner Beispieldatei eingesetzt und genau an sie angepasst hast. Aber ich krieg da leider #NAME? ..........? Hab mein Muster nochmal hochgeladen:
https://www.herber.de/bbs/user/89248.xls
Was mache ich noch falsch? Ist vielleicht MTRANS ne Funktion, die ich nicht habe?
?
Franz

ach ja, Du hast ja XL2003 ...
12.02.2014 16:52:17
der
Hallo Franz,
... in XL2003 gab es noch keine WENNFEHLER()-Funktion. Somit wird meine Formel, wenn Du lästige Fehlermeldungen unterdrücken willst leider länger.
So z.B.:
 E
14KSO zum Testen

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
E14{=WENN(ZEILE(A1)>SUMME(--ISTZAHL(FINDEN(WENN(MTRANS(A$2:A$11)<>"";MTRANS(A$2:A$11)); C$14:C$99))); "";INDEX(C:C;KKLEINSTE(WENN(--ISTZAHL(FINDEN(WENN(MTRANS(A$2:A$11)<>"";MTRANS(A$2:A$11)); C$14:C$99)); ZEILE($14:$99)); ZEILE(A1))))}
Enthält Matrixformel:
Umrandende
{ } nicht miteingeben,
sondern Formel mit STRG+SHIFT+RETURN abschließen!


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4
Gruß Werner
.. , - ...

boah ....... jetzt aber wirklich!
12.02.2014 17:10:52
Franz
Hallo Werner,
jetzt aber wirklich boah!! Die Formel versteh ich erstmal genauso wenig, aber sie funktioniert superb!
Vielen Dank und viele Grüße
Franz

AW: boah ....... jetzt aber wirklich!
12.02.2014 17:25:57
Matze
Jahaaa, Wenn der Werner erst mal Formeln kreiert ,
wenn die genau anschaut dann:
links ein Baum, rechts ein Baum
und dazwischen du glaubst es kaum
noch ein Baum
Überschrift : "Der Wald" den man nicht findet (lach)
Gruß an Alle Matze

der Appetit kommt beim Essen
12.02.2014 23:30:42
Franz
Hallo Werner,
ich will ja gar nicht frech sein oder unverschämt. Beim Einsatz kam noch was zutage, was nicht unbedingt nötig ist, aber eine klare Verfeinerung wäre.
Bei der auszulesenden Liste handelt es sich um chronologisch sortierte, zum Teil wiederkehrende Ereignisse (und zwar so sortiert, dass das aktuellste oben steht, die vergangenen werden unten angehängt). Und damit ist mit Deiner letzten Formel auch alles bestens! Manchmal allerdings kann ein Ereignis mehrere Tage umfassen, also an mehreren Tagen DIREKT NACHEINANDER vorliegen. Ein solches bräuchte nun aber in der Ausgabeliste nicht mehrmals hintereinander stehen, es würde reichen, wenn es das erste Mal aufgeführt wird; es reicht zu sehen, wann das Ereignis beginnt. Kommt dazwischen was anderes, und dann selbiger Eintrag erneut, dann muss er natürlich wieder kommen. Ich hoffe, ich konnte erklären, was ich meine. Falls nicht, kann ich ja nochmal ein Beispiel basteln und hochladen.
Ich zieh ja jetzt schon den Hut bis zum Boden. Aber wenn das auch noch möglich sein sollte, weiß ich noch gar nicht, was ich dann mach! Aber im Ernst - bitte nur, wenn Du magst, ich kann auch mit der bisherigen Lösung gut leben!!
Beste Grüße
Franz

... nur mit Appetit schmeckt das Essen wirklich...
13.02.2014 09:28:12
der
Hallo Franz,
... also kann gesunder Appetit nicht falsch sein.
Allerdings verstehe ich momentan noch nicht Deine Problemstellung. Welche Liste meinst Du und von wo wird diese ausgelesen und wo und wie ist die zeitliche Abhängigkeit da zu erkennen?
Gruß Werner
.. , - ...

AW: ... nur mit Appetit schmeckt das Essen wirklich...
13.02.2014 09:51:09
Franz
Guten Morgen Werner,
danke erstmal für Deinen Einsatz und Deine Akribie.
Hier also nochmal ein Beispiel:
https://www.herber.de/bbs/user/89259.xls
Der lange String "BeispielBeispielBeispielBeispiel" kommt in der gelben Liste in C, in der gesucht wird, 6 Mal nacheinander vor. Sollte aber nach MÖglichkeit in der Ausgabeliste in Spalte A nur das 1. Mal stehen, so wie ich's händisch - ohne Deine Formeln - reingeschrieben habe.
Weiter unten taucht dieser Begriff dann erneute auf, hier sollte er wieder in die Spalte A übernommen werden.......
Grüße
Franz

holen wir den Thread wieder nach vorn ...
13.02.2014 10:41:50
der
Hallo Franz,
... das lässt sich dann so für mich einfacher nachverfolgen.
Zu Deinen letzten Angaben hier https://www.herber.de/forum/messages/1349372.html ergibt sich mir jetzt die Frage: Was willst Du gelistet haben, wenn z.B. in C27 nochmal der Text aus C25 steht?
Gruß Werner
.. , - ...

AW: holen wir den Thread wieder nach vorn ...
13.02.2014 11:26:02
Franz
Hallo Werner,
ich versuche es (danke für Deine Geduld!):
- wenn in C27 nochmal der Text aus C25 steht, soll er wieder aufgelistet werden
- wenn in C29 derselbe Text nochmal steht, soll er wieder aufgelistet werden
- wenn in c31 und c32 derselbe Text nochmal steht, soll er wieder aufgelistet werden, aber nur das 1. Mal
In der Beispieldatei hab ich zweierlei gemacht zum Verdeutlichen: ich hab diejenigen, die nicht gelistet werden sollen, mit grauer Schrift versehen. Außerdem hab ich sie aus der Ergebnisliste in A rausgelöscht (hab halt die Leerzellen noch stehen lassen; aber das macht Deine Formel normalerweise ja wunderbar, dass es keine Leerzeilen gibt). Ich hoffe, ich hab nix falsch gemacht:
https://www.herber.de/bbs/user/89263.xls
Grüße
Franz

trotzdem nochmal nachgefragt ...
13.02.2014 11:37:34
der
Hallo Franz,
... die entscheidende Aussage auf meine Frage ist nicht eindeutig aus Deiner neuen Tabelle ersichtlich. Da in A2:A11 kein "Sk" vorkommt, würde nach Deiner letzten Aussage, in A17 und A18 der gleiche Wert stehen. Das würdest Du so wollen oder doch nicht.
Gruß Werner
.. , - ...

AW: trotzdem nochmal nachgefragt ...
13.02.2014 11:44:03
Franz
Hallo Werner,
jetzt hab ich kapiert, was Du meinst (glaube ich): Ja, Du hast recht, in A18 steht der gleiche Wert wie in A17, weil es der neu aufgetretene aus C28 ist. Das hattest Du glaub ich gemeint?
Grüße
Franz

wenn das so ist, ...
13.02.2014 11:52:32
der
Hallo Franz,
... dann wird es - auf den ersten Blick gesehen - mE nicht gerade einfach, zumal Dir in XL2003 die Funktion FEHLERWENN() fehlt. Da werde ich wohl nochmal in Ruhe (die hab ich leider nicht durchweg) nachdenken müssen.
Gruß Werner
.. , - ...

AW: wenn das so ist, ...
13.02.2014 11:57:25
Franz
Hallo Werner,
wie gesagt, kein soo großes Problem, Du hast mir eh schon so toll geholfen! Auf jeden Fall dank ich Dir erstmal herzlich!
Grüße
Franz

da ist wohl eine zusätzl. Hilfsspalte sinnvoll ...
13.02.2014 14:42:50
der
Hallo Franz,
... ohne Hilfsspalte (hier Spalte B gewählt) würde es wohl eine Monsterformel werden.
Die Formeln in A14:B14 einfach nach unten kopieren und ... ferdsch, wie man bei uns zu sagen pflegt.
 ABC
1   
2aaaaaaaaa  
3KSO  
4bbbbbbbbbb  
5SE  
6cccccccccc  
7h&f  
8Probe  
9Alexander  
10Res.  
11BeispielBeispielBeispielBeispielThread in:
12 http://www.herber.de/forum/archiv/1348to1352/t1349070.htm
13   
14KSO zum TestenKSO zum TestenKSO zum Testen
15kommt und geht Alexanderkommt und geht Alexanderkommt und geht Alexander
16aaaaaaaaaLukas schreibLukas schreib
17BeispielBeispielBeispielBeispielFMZFMZ
18KSO 2. TestWolfgang beim SkifahrenWolfgang beim Skifahren
19SE und .........aaaaaaaaaaaaaaaaaa
20alles nur zur ProbeBeispielBeispielBeispielBeispielBeispielBeispielBeispielBeispiel
21BeispielBeispielBeispielBeispielSkBeispielBeispielBeispielBeispiel
22schon wieder KSOKSO 2. TestBeispielBeispielBeispielBeispiel
23 SE und .........BeispielBeispielBeispielBeispiel
24 Wolfgang zum AbendessenBeispielBeispielBeispielBeispiel
25 alles nur zur ProbeBeispielBeispielBeispielBeispiel
26 DM zur ÜbeprobeSk
27 BeispielBeispielBeispielBeispielKSO 2. Test
28 schon wieder KSOSE und .........
29 adfasdfWolfgang zum Abendessen
30 Sk alles nur zur Probe
31 FMZDM zur Übeprobe
32  BeispielBeispielBeispielBeispiel
33  schon wieder KSO
34  adfasdf
35  Sk
36  Sk
37  FMZ
38   

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
A14{=WENN(ZEILE(A1)>SUMME(--ISTZAHL(FINDEN(WENN(MTRANS(A$2:A$11)<>"";MTRANS(A$2:A$11)); B$14:B$99))); "";INDEX(B:B;KKLEINSTE(WENN(--ISTZAHL(FINDEN(WENN(MTRANS(A$2:A$11)<>"";MTRANS(A$2:A$11)); B$14:B$99)); ZEILE($14:$99)); ZEILE(A1))))}
B14{=WENN(ZEILE(A1)>SUMME(--((C$15:C$100<>C$14:C$99)*ZEILE($14:$99)>0)); "";INDEX(C:C;KKLEINSTE(WENN(C$15:C$100<>C$14:C$99;ZEILE($14:$99)); ZEILE(A1))))}
Enthält Matrixformel:
Umrandende
{ } nicht miteingeben,
sondern Formel mit STRG+SHIFT+RETURN abschließen!


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4
Gruß Werner
.. , - ...

uuuiiiihhhh ........ und nochmal: der Appetit...
13.02.2014 15:40:29
Franz
Hallo Werner,
toll, vielen Dank, ich ziehe alle Hüte die ich habe (da sind nicht so viele, drum auch die, die ich nicht habe:-)))
Dass ich Deine Formel an meine tatsächliche Datei anpassen, dabei z. B. die Spalten verändern kann, siehst Du hier: https://www.herber.de/bbs/user/89271.xls
Aber etwas, was für Dich wahrscheinlich ne Kleinigkeit ist, und die ich bislang nicht nachgefragt habe, weil ich dachte, ich könnte es selbst lösen, ist, noch das zugehörige Datum zu finden. Mit meinen bescheidenen Mitteln dachte ich das mit Sverweis lösen zu können. Aber, wie ich beim Testen wieder dran erinnert wurde, nimmt SVerweis ja da erste gefundene Datum, das es finden kann. Und das ist beim "BeispielBeispielBeispiel...." immer der 7.4. Obwohl es der 7.4., 12.4. und 18.4. sein müsste. Darf ich Dich dafür nochmal und Deine Hilfe bitten?
Grüße
Franz
... ferdsch ist mir nicht unbekannt, hab's von meiner Holden gelernt :-))

was eben so manchmal einfach aussieht ...
13.02.2014 16:19:50
der
Hallo Franz,
... das entpuppt sich dann oft als das Gegenteil.
Ich hab Deine Daten in Spalte E etwas geändert, damit vielleicht etwas verständlicher wird, warum ich vorläufig noch eine weitere Hilfsspalte eingeführt und deren Formel gegenüber der in Spalte C nochmals leicht modifiziert habe. Allerdings wäre letzteres womöglich nicht nötig gewesen, weil das Datum in F15 möglicherweise kein anderes gewesen wäre als in F14!? Oder?
Wie auch immer ich bin da jetzt erst einmal lieber auf Nummer sicher gegangen. Trotz der Hilfsspalte ist aber in Spalte B noch eine Matrixformel notwendig.
Die Hilfsspaltenformel könnte man nun natürlich noch in die Formel der Spalte B "integrieren" wenn notwendig.
 ABCDEF
1      
2aaaaaaaaa     
3KSO     
4bbbbbbbbbb     
5SE     
6cccccccccc     
7h&f     
8Probe     
9Alexander     
10Res.     
11BeispielBeispielBeispielBeispiel     
12      
13      
14KSO zum Testen01.04.2014KSO zum Testen01.04.2014KSO zum Testen01. Apr
15aaaaaaaaa06.04.2014Lukas schreib03.04.2014KSO zum Testen02. Apr
16BeispielBeispielBeispielBeispiel07.04.2014FMZ04.04.2014Lukas schreib03. Apr
17KSO zum Testen09.04.2014Wolfgang beim Skifahren05.04.2014FMZ04. Apr
18SE und .........10.04.2014aaaaaaaaa06.04.2014Wolfgang beim Skifahren05. Apr
19BeispielBeispielBeispielBeispiel12.04.2014BeispielBeispielBeispielBeispiel07.04.2014aaaaaaaaa06. Apr
20KSO zum Testen13.04.2014Sk08.04.2014BeispielBeispielBeispielBeispiel07. Apr
21BeispielBeispielBeispielBeispiel18.04.2014KSO zum Testen09.04.2014BeispielBeispielBeispielBeispiel07. Apr
22  SE und .........10.04.2014BeispielBeispielBeispielBeispiel07. Apr
23  Wolfgang zum Abendessen11.04.2014BeispielBeispielBeispielBeispiel07. Apr
24  BeispielBeispielBeispielBeispiel12.04.2014BeispielBeispielBeispielBeispiel07. Apr
25  KSO zum Testen13.04.2014BeispielBeispielBeispielBeispiel07. Apr
26  adfasdf14.04.2014Sk08. Apr
27  Sk15.04.2014KSO zum Testen09. Apr
28  FMZ17.04.2014SE und .........10. Apr
29  BeispielBeispielBeispielBeispiel18.04.2014Wolfgang zum Abendessen11. Apr
30    BeispielBeispielBeispielBeispiel12. Apr
31    BeispielBeispielBeispielBeispiel12. Apr
32    BeispielBeispielBeispielBeispiel12. Apr
33    KSO zum Testen13. Apr
34    adfasdf14. Apr
35    Sk15. Apr
36    Sk16. Apr
37    FMZ17. Apr
38    BeispielBeispielBeispielBeispiel18. Apr
39    BeispielBeispielBeispielBeispiel18. Apr
40    BeispielBeispielBeispielBeispiel18. Apr
41      

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
A14{=WENN(ZEILE(A1)>SUMME(--ISTZAHL(FINDEN(WENN(MTRANS(A$2:A$11)<>"";MTRANS(A$2:A$11)); C$14:C$99))); "";INDEX(C:C;KKLEINSTE(WENN(--ISTZAHL(FINDEN(WENN(MTRANS(A$2:A$11)<>"";MTRANS(A$2:A$11)); C$14:C$99)); ZEILE($14:$99)); ZEILE(A1))))}
B14{=WENN(A14="";"";INDEX(D:D;KKLEINSTE(WENN(C$14:C$99=A14;ZEILE($14:$99)); ZÄHLENWENN(A$14:A14;A14))))}
C14{=WENN(ZEILE(A1)>SUMME(--((E$15:E$100<>E$14:E$99)*ZEILE($14:$99)>0)); "";INDEX(E:E;KKLEINSTE(WENN(E$15:E$100<>E$14:E$99;ZEILE($14:$99)); ZEILE(A1))))}
D14{=WENN(ZEILE(A1)>SUMME(--((E$15:E$100<>E$14:E$99)*ZEILE($14:$99)>0)); "";INDEX(F:F;KKLEINSTE(WENN(E$13:E$98<>E$14:E$99;ZEILE($14:$99)); ZEILE(A1))))}
Enthält Matrixformel:
Umrandende
{ } nicht miteingeben,
sondern Formel mit STRG+SHIFT+RETURN abschließen!


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4
Gruß Werner
.. , - ...
oT: mein besonderer Gruß aus der ehemaligen Stadt mit den drei ooo ;-) an Deine Holde ;-)

AW: was eben so manchmal einfach aussieht ...
13.02.2014 16:39:54
Franz
Hallo Werner,
oh ja, ich kann's sehen, was Du meinst. Tut mir leid, dass ich da nachträglich erst damit daher komme. Aber wie gesagt, ich dachte, dafür bräuchte ich keine Hilfe.
Und ja, Du hast recht, Du hast gleich noch weitergedacht und genauso isses richtig.
Ich danke Dir nochmal herzlichst und beste Grüße
Franz
werd später bei meiner Holden nachfragen :-))))

top, genial!
13.02.2014 17:34:44
Franz
nochmals danke. Es macht richtig Spaß, das umzusetzen und das Ergebnis zu sehen.
Matrixformel ist kein Problem, der Bereich ist kaum größer als der im Beispiel.
Grüße
Franz

was mir gerade noch eingefallen war, ...
14.02.2014 09:24:08
der
Hallo Franz,
... möglicherweise hättest Du Dir noch zwei Hilfsspalten sparen können, denn ich vermute, dass Du die Daten in Spalte E:F auch erst per Formel erzeugst. Oder? Wenn ja, ließe sich möglicherweise durch eine kleine Anpassung meiner Formeln in B:C die Daten gleich dort ermitteln.
Gruß Werner
.. , - ...

AW: was mir gerade noch eingefallen war, ...
14.02.2014 10:34:45
Franz
Hallo Werner,
ich find das toll, wie Du Dich da reinkniest. Ich hoffe, das ist auch ein bisschen Dein eigenes sportliches Interesse, Lösungen zu finden........ Und Du hast recht, die Werte werden per Formel geholt, aber tatsächlich nur GEHOLT: in E: =Daten!G3, in F: =Daten!F3. Der Quelldatenbereich in der wirklichen Datei steht in einem anderen Blatt (links daneben das Datum), dort werden die Daten per VBA reingeschrieben. Und dort müssen sie auch bleiben, da hängt zu viel dran. Ich hab sie aber in Hilfsspalten ins zu bearbeitende Blatt rübergeholt, weil ich in Deiner Formel das "...INDEX(E:E..." nicht auf ein anderes Sheet angleichen konnte: INDEX(DATEN!G:DATEN!G.... hat einen Fehler ergeben.
Aber hey, das mit den Hilfsspalten ist wunderbar, sie liegen außerhalb des Arbeitsbereichs und stören in keinster Weise. Also bitte, wegen mir ist wirklich keine weitere Mühe mehr nötig.
Grüße aus dem grade sonnigen Süden
Franz

war halt nur noch eine Idee ...
14.02.2014 14:34:24
der
Hallo Franz,
... die ich Dir nicht vorenthalten wollte.
Grüße zurück aus dem ebenfalls sonnigen Osten
Gruß Werner
.. , - ...

AW: war halt nur noch eine Idee ...
14.02.2014 14:43:18
Franz
... danke und ein schönes Wochenende
Grüße
Franz

dito! owT
14.02.2014 15:45:13
der
Gruß Werner
.. , - ...

304 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige