Stunden als Negativzahl

Bild

Betrifft: Stunden als Negativzahl von: Erwin
Geschrieben am: 20.02.2005 19:14:44

Hallo Excel-Fans
kann man eigentlich einen Zeitwert auch negativ darstellen? Ich möchte eine Zeit(hh.mm) in eine Variable speichern und mit der Offset-Methode in eine andere Zelle kopieren, allerdings alls Negativ-Wert. Mit der Prozedur

Sub test()
Dim a As Date
a = Range("I1")
ActiveCell.Offset(0, 17).Value = Format(a, "hh:mm")
End Sub

ginge eigentlich alles gut, aber ich bekomm den Wert beim Einfügen nicht mit einem Minus hin.
Ich habe auch schon Format(a*-1, ...) probiert, aber klappt auch nicht.

Hat jemand eine Lösung??
Wäre super
Schöne Grüße Erwin
Bild


Betrifft: AW: Stunden als Negativzahl von: Gert Seler
Geschrieben am: 20.02.2005 21:24:50

Hallo Erwin,
das kann xls nicht. Nimm (Endzeit - Anfangszeit)*24 dann bekommst Du eine
KommaZahl, denn xls kann keine Minus_Uhrzeit anzeigen.
Formatiere die Uhrzeit so [hh]:mm sonst zeigt xls keine Stunden größer 24 an.
mfg
Gert


Bild


Betrifft: AW: Stunden als Negativzahl von: Erwin
Geschrieben am: 20.02.2005 21:36:00

Hallo Gert,
vielen Dank für die Antwort. Das mit (Endzeit - Anfangszeit)*24 ist eine gute Idee, werde ich machen.
Danke dir nochmals und einen schönen Abend
Gruß
Erwin


Bild


Betrifft: Danke für deine Rückmeldung o.T. von: Gert Seler
Geschrieben am: 20.02.2005 21:39:12

*


Bild


Betrifft: AW: Stunden als Negativzahl von: Beate Schmitz
Geschrieben am: 20.02.2005 21:38:13

Hallo Erwin,

die Problematik der Negativzeiten was Excel betrifft, ist hier beschrieben, ebenso wie Auswege:
Guckst Du: Negative Zeiten

Dies gilt natürlich übertragen für VBA auch. Mit diesem Code würdest du den Negativwert angezeigt bekommen:

Sub test()
ActiveCell.Offset(0, 17).FormulaR1C1 = "=TEXT(ABS(RC[-17]),IF(RC[-17]<0,""-"",) &""hh:mm"")"
End Sub


Nur weiterrechnen kannst du damit nicht. Wenn du das willst, kannst du ja mit dem Inhalt von I1 weiterrechnen, der wird zwar, wenn negativ als Gartenzaun angezeigt, ist aber für Berechnungen einsetzbar. Und ansonsten musst du dich für ein anderes Zellformat entscheiden gem. obigem Beitrag.

Gruß,
Beate


Bild


Betrifft: AW: Stunden als Negativzahl von: Beate Schmitz
Geschrieben am: 20.02.2005 21:42:34

Ich überlas, du willst es immer als negativen Zeitwert dort ausgegeben haben, auch wenn in I1 positiv, dann so:

Sub test()
ActiveCell.Offset(0, 17).FormulaR1C1 = "=TEXT(ABS(RC[-17]),""-"" &""hh:mm"")"
End Sub


Gruß,
Beate


Bild


Betrifft: AW: Stunden als Negativzahl von: Gert Seler
Geschrieben am: 20.02.2005 21:44:00

Danke Beate,
die Uhrzeiten (13:00 - 17:00 = #######) werden bei der Summenbildung richtig
subtrahiert.
mfg
Gert


Bild


Betrifft: Datumsformat 1904 von: c0bRa (oT)
Geschrieben am: 21.02.2005 00:16:58




Bild


Betrifft: Datumsformat 1904 von: Beate Schmitz
Geschrieben am: 21.02.2005 07:24:16

Hallo Cobra,

wenn man die 1904-Option verwendet, springen alle Datumswerte in der Tabelle um 4 Jahre und einen Tag nach vorne, was sich beim Rechnen mit Daten negativ auswirkt!

Gruß,
Beate


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Stunden als Negativzahl"