Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Bestimmte Zellwerte unterdrücken

Betrifft: Bestimmte Zellwerte unterdrücken von: Rudolf
Geschrieben am: 08.08.2014 13:48:44

Moin,

ich hatte vor mehreren Tagen dieses Problem geschildert:

Ich habe eine Matrix mit Daten, zum Beispiel
A1 = 7
A2 = 34
A3 = 1
A4 = 8
A5 = 20
A6 = 70 (Summe von A1 bis A5)

Diese Werte sollen auch in einer anderen Spalte genannt werden (C1 bis C6).

Aber: Wenn ein Wert in der A-Spalte unter 3 liegt, soll er in der C-Liste nicht erscheinen (bzw. dargestellt durch ein Zeichen wie z.B. #), um so in Verbindung mit z.B. anderen Datensätzen eine Rekonstruktion dieses Einzelfalls zu vermeiden (Wahrung des Statistikgeheimnisses). Nun nützt es nichts, nur einen Zellwert zu sperren, weil ja über die nach wie unverändert zu bleibende Summe (70) letztlich der einzelne Wert doch rekonstruiert werden kann.
Folglich muss auch der zweitkleinste Wert (im Beispiel 7 im Feld A1) auch durch # in der C-Spalte unterdrückt werden.

Ich bekam nun die Lösung einer bedingten Formatierung:
=C1<=kleinste($a$1:$a$6;2)

Diese Lösung hilft aber doch nicht weiter, weil sie stets die beiden kleinsten Werte unterdrückt. Diese Unterdrückung soll aber eben nur dann sein, wenn ein Wert in der A Spalte unter 3 liegt. Sind alle Werte in der A-Spalte 3 und größer, soll die C-Spalte somit stets alle Zahlen nennen.

Gruß
Rudolf

  

Betrifft: AW: Bestimmte Zellwerte unterdrücken von: Arthur
Geschrieben am: 08.08.2014 13:53:28

Hallo Rudolf.
Vielleicht so?
=wenn(min($a$1:$a$6)<3;C1<=kleinste($a$1:$a$6;2);c1)
Gruß, Arthur


  

Betrifft: AW: Bestimmte Zellwerte unterdrücken von: Rudolf
Geschrieben am: 08.08.2014 14:33:22

Moin, Arthur,

die Lösung unterdrückt zwar die beiden niedrigsten Werte, doch wenn alle Werte in der Spalte A über 3 liegen, erscheinen aufgrund dieser bedingten Formatierung (kkleinste mit doppelt k) in allen Zellen der C-Spalte ein #. Das ist aber nicht gewollt; in diesem Fall sollen ja alle Werte in der C-Spalte genannt werden.

Gruß
Rudolf


  

Betrifft: =UND(MIN($A$1:$A$5)<3;C1<=KKLEINSTE($A$1:$A$6;2)) von: Christian
Geschrieben am: 08.08.2014 14:06:06




  

Betrifft: AW: =UND(MIN($A$1:$A$5)<3;C1<=KKLEINSTE($A$1:$A$6;2)) von: Rudolf
Geschrieben am: 08.08.2014 16:14:33

Hallo Christian,

jetzt klappt es in allen gewünschten Fällen!

Gruß
Rudolf


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Bestimmte Zellwerte unterdrücken"