Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Formel ohne VBA aus Zellwerten "zusamenbauen"

Formel ohne VBA aus Zellwerten "zusamenbauen"
02.11.2017 15:37:00
Harald
Hallo zusammen,
ich möchte eine Datei entwerfen, die Werte aus anderen gespeicherten Dateien ausliest. Ist das ohne VBA - also nur mit Formeln - möglichen.
Beispiel:
In Spalte A, B und C schreibe ich die erforderlichen Werte für meine Formeln.
Spalte A: Name des Mitarbeiters
Spalte B: Jahreszahl
Spalte C: Kalenderwoche
In Spalte D sollen dann per Formeln die entsprechenden Dateien ausgelesen werden.
Beispiel:
Zelle A1: Max Mustermann
Zelle B1: 2017
Zelle C1: 9
Zelle D1:
='F:\[Max Mustermann_Jahr2017_KW09.xlsx]Tabelle1'!A1
Diese Formel soll aus den Werten A1:C1 "zusammengebaut" werden!
Geht so etwas ohne VBA ?
Das würde mir sehr weiterhelfen!
Vielen Dank im Voraus
Harald

6
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Du bräuchtest dafür zumindest ein Add-In ...
02.11.2017 15:53:15
...
Hallo Harald,
... mit einer Standardformel ist das nicht realisierbar.
Gruß Werner
.. , - ...
AW: Du bräuchtest dafür zumindest ein Add-In ...
02.11.2017 15:56:43
Harald
Hallo Werner,
vielen Dank für die schnelle Antwort.
Was ist ein Add-In und wie macht man das?
Vielen Dank und Grüße
Harald
AW: google mal z.B. nach morefunc owT
02.11.2017 15:59:54
...
Gruß Werner
.. , - ...
AW: google mal z.B. nach morefunc owT
02.11.2017 16:02:20
Harald
Hallo Werner,
danke - werde mich nach Feierabend zu Hause mal in Ruhe damit auseinandersetzen.
Gruß, Harald
AW: Formel ohne VBA aus Zellwerten "zusamenbauen"
02.11.2017 16:48:24
Daniel
Hi
Prinzipiell wäre für sowas die Funktion INDIREKT zuständig.
Diese kann zwar keine Formeln, aber zumindest Zellbezüge aus Teiltexten generieren.
Leider hat Indirekt den Nachteil, dass nur Zellbezüge auf Dateien erstellen kann, die geöffnet im Arbeitsspeicher liegen.
Es gibt einen Workaround, der dir die Arbeit erleichtert, wenn du viele solcher Zellbezüge erstellen musst.
Allerdings ist das Ergebnis eine Normale Formel, die den Bezug zu den aktuellen in A, B, C verloren hat.
Das geht so.
1. Schreibe in Spalte Den eine Formel, welche die spätere Formel als Text erstellt.
Also etwas in der Art:
="='F:\["&A1&"_Jahr"&B1&"_KW"&Text(C1;"00")&".xlsx]Tabelle1'!A1"
2. Ziehe diese Formel bis zum Tabellenende runter.
3. Kopiere die Spalte D und füge sie als Text an gleicher (oder sicherheitshalber erstmal an anderer Stelle) ein.
Jetzt sollten in dieser Spalte alle Formeln stehen, aber als normaler Text und noch nicht berechnet.
4. Um die Texte in echte Formeln zu wandeln, führe in der Spalte ein ERSETZEN durch und ersetzen "=" durch "=".
Es klingt zwar erstmal widersinnig, etwas durch das gleiche zu ersetzen, aber es veranlasst Excel dazu, deine Texte in Formeln zu wandeln und diese dann zu berechnen.
Fertig.
Kleiner Nachteil hierbei ist, wenn sich Werte in den Spalten A, B oder C ändern, dann werden die fertigen Formeln nicht angepasst und du müsstest den Vorgang wiederholen.
Gruß Daniel
PS:
Achte darauf, dass die erstellten Formeln korrekt sind und die Zellbezüge auch vorhanden sind, bevor du das ERSETZEN ausführst.
Sonst hast du keinen Spass.
Gruß Daniel
Anzeige
AW: Formel ohne VBA aus Zellwerten "zusamenbauen"
02.11.2017 16:51:57
Harald
Hallo Daniel,
klingt gut. Werde es heute Abend ausprobieren.
Vielen Dank und schönen Abend noch!
Harald

327 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige