Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Verzweiflung - Formel funktioniert nicht immer

Betrifft: Verzweiflung - Formel funktioniert nicht immer von: Malte
Geschrieben am: 10.09.2014 21:09:26

Hallo liebe Community,

ich dachte, dass ich nun endlich fertig bin mit der Arbeit. Und zwar habe ich eine Arbeitszeiterfassungsdatei erstellt. Ich habe sie angehängt, es ist leider zu kompliziert, es zu beschreiben.

Der Link: https://www.herber.de/bbs/user/92576.xlsm

Die Frage dazu: Tabelle "Übersicht": Wieso wird bei Julia der Wert "Differenz Gesamt" nicht ausgerechnet?

Wenn man die Daten bei ihr verändert, klappt es. Nur bei diesen Daten nicht.

Ich bin langsam echt am Verzweifeln ob der Fehlersuche.

Bitte helft mir, ich habe jetzt schon so viel Arbeit reingesteckt.

Das wäre so klasse!

Vielen lieben Dank

Malte

  

Betrifft: na ja, wenn es Julia nicht gibt, von: WF
Geschrieben am: 10.09.2014 21:55:48

kann man für Julia auch nichts tun.

WF


  

Betrifft: AW: na ja, wenn es Julia nicht gibt, von: Luschi
Geschrieben am: 10.09.2014 22:18:28

Hallo Malte,

kann WF nur zustimmen und hinzufügen, daß es im Tabellenblatt 'Übersicht' auch keine Spaltenüberrschrift "Differenz Gesamt" gibt. Ich habe mir trotzdem die Formeln mal näher angeschaut und festgestellt, daß Du in der Spalte "Aktueller Gesamtsaldo per Ende" die Vergleichsfunktion mit dem Vergleichstyp '-1' verwendest.
Dazu steht in der Vba-Online-Hilfe:

Die Werte im Argument Suchmatrix müssen in absteigender Reihenfolge angeordnet sein,
z. B. WAHR, FALSCH, Z-A,...2, 1, 0, -1, -2,... usw.
Das ist aber bei 'Kathrin'!$N$6:$N$167 nicht gegeben, und deshalb wird da eben kein Wert ausgegeben.
Außerdem würde ich die ganzen Indirekt-Befehle rausschmeißen und feste Namen definieren.

Gruß von Luschi
aus klein-Paris


  

Betrifft: AW: na ja, wenn es Julia nicht gibt, von: Malte
Geschrieben am: 10.09.2014 22:43:12

Erst einmal vielen lieben Dank für die schnellen Antworten.

Es tut mir total leid, da muss ein Fehler beim Speichern passiert sein, die Datei war nicht die richtige. Die nun angehängte ist die richtige, und da gibt es auch Julia.

https://www.herber.de/bbs/user/92578.xlsm


Und in de Tat, die richtige Spaltenüberschrift lautet "Aktueller Gesamtsaldo per Ende".

Vielleicht könnt ihr noch einmal gucken, ich glaube, das Problem wird nun auch deutlicher.

Vielen lieben Dank
Malte


  

Betrifft: AW: na ja, wenn es Julia nicht gibt, von: Malte
Geschrieben am: 11.09.2014 01:16:35

Mir ist soeben noch etwas aufgefallen, bzw. ich weiß, was man an den Daten bei Julia verändern muss, damit es berechnet wird. Ich weiß nur leider nicht, warum.

Hier die Datei, bei der es klappt: Entscheidend ist der letzte Eintrag für August (blau markiert).
Hinweis: Die Nutze können grds. nur in den orange markierten Zellen Daten eingeben. Existiert kein Eintrag für August, dann klappt es nicht. Erkennt jemand, warum das so ist?

Hier der Link zu der Datei mit der Markierung: https://www.herber.de/bbs/user/92579.xlsm



Vielen lieben Dank
Malte


  

Betrifft: Na ja, ganz schön konfuse Arbeitsweise, ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 11.09.2014 03:46:23

…Malte (Upload gleich 3er Dateien für eine Frage!)… :-/
Grundsätzlich solltest du die bereits gegebenen Hinweise beachten, wobei sich Luschi wohl verguckt hat, denn die -1 hast du ja (ebenso wie viele der "&" und $ sowie die Klammern um den VERGLEICH) überflüssigerweise zu INDIREKT angegeben. Dein VERGLEICH ist allerdings wirklich merkwürdig, eigentlich sogar das ganze INDEX-Konstrukt, denn du willst ja wohl immer die letzte der kumulativ berechneten Differenzen in die Übersicht übernehmen. Das kann man hier einfacher haben, zB mit …
=WENN(ISTZAHL(B4);INDEX(INDIREKT("'"&A4&"'!N6:N167");ANZAHL(INDIREKT("'"&A4&"'!N6:N167")));"")
Bei deiner Methode setzt der VERGLEICH die aufsteigende Sortierung der Differenzen voraus, was ja nicht gegeben ist, weshalb er wohl hier seltsamerweise beim letzten Wert landet. Bei Übernahme der Daten ins Blatt Übersicht mit verschieden Methoden und VERGLEICH mit oder ohne INDIREKT mit diesem neuen Bereich geschieht das nicht → er wählt richtigerweise, wenn wohl auch nicht beabsichtigt, die 2. 0! Folglich scheint diese Methode nicht nur umständlich, sondern auch fehleranfällig/-behaftet zu sein! Rate deshalb dringend zu anderer, sinnvollerer Methode!
Weiter will ich mich mit dieser seltsam-xl-guten Datei nicht befassen, denn da habe ich hier schon weniger umständliche StundenErfassungen (aber auch das Gegenteil) gesehen… ;->
Morrn, Luc :-?


  

Betrifft: AW: Na ja, ganz schön konfuse Arbeitsweise, ... von: Malte
Geschrieben am: 11.09.2014 09:36:38

Luc, vielen lieben Dank für die Erläuterungen und für deine Formelkorrektur. Ich bin sehr froh, dass es endlich fehlerfrei klappt, wirklich spitze!

Zu den INDIREKT-Formeln: Sie sind notwendig, damit die Nutzer selbst neue Mitarbeiter hinzufügen können, indem sie die Vorlage duplizieren, umbenennen, und den entsprechenden Namen in der Übersicht hinzufügen.

Noch einmal vielen lieben Dank!

Liebe Grüße
Malte


  

Betrifft: Bitte sehr, gern geschehen, ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 11.09.2014 10:53:18

…Malte!
Gruß, Luc :-?

Besser informiert mit … (→ Unbedingt Video „Dirty Wars“ unter Folgelink im Gesamttext 1.BT vom 10.9. ansehen!)


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Verzweiflung - Formel funktioniert nicht immer"