Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

+ADRESSE mit bereich.verschieben

Betrifft: +ADRESSE mit bereich.verschieben von: Harald
Geschrieben am: 21.11.2012 11:05:17


Liebe Forumsmitglieder,

ich möchte den Maximalwert aus einem Bereich eines anderen Tabellenblatts 'Stop Schatz' ermitteln.

=+MAX(BEREICH.VERSCHIEBEN('Stop Schatz'!B6304;-N6;0):BEREICH.VERSCHIEBEN('Stop Schatz'!B6304;-1;0))

diese Formel funktioniert soweit. Nun ist es aber auch notwendig diesen Bereich in der Spalte B nach oben oder unten zu verschieben, und da stehe ich leider an.

ich habe versucht 'Stop Schatz'!B6304 mit =+ADRESSE(6304;2;1;1;"Stop Schatz") oder =+"Stop Schatz'!B" & 6304 zu ersetzen und der Zahl 6304 dann einen Zellbezug zugeordnet. Funktioniert leider nicht.

Hat vielleicht jemand eine Idee.

Vielen Dank im Voraus.

Harald

  

Betrifft: AW: +ADRESSE mit bereich.verschieben von: Rudi Maintaire
Geschrieben am: 21.11.2012 11:28:44

Hallo,
würde ich in der Art machen:

BCDE
1
28
3419510
46
510
65
711
819
915
1014
119
1212
132
1416
1513
163
171
1817
1918
2020
217

ZelleFormel
C3=MAX(INDEX(B:B;D3):INDEX(B:B;E3))


Gruß
Rudi


  

Betrifft: AW: +ADRESSE mit bereich.verschieben von: Harald
Geschrieben am: 21.11.2012 11:39:59

Fuktioniert super, sehr elegante Lösung.

Vielen Dank für die Hilfe