Bezüge auf externe Arbeitsmappen

Bild

Betrifft: Bezüge auf externe Arbeitsmappen
von: Michael
Geschrieben am: 24.02.2005 12:34:28
Hallo...
Ich verwende eine einfache ZÄHLENWENN-Formel um die Anzahl gewisser Suchkriterien aus anderen Arbeitsmappen zu erhalten. Wenn die externen Arbeitsmappen geöffnet sind, bekomme ich auch die richtigen Werte. Wenn die externen Mappen jedoch geschlossen sind, bekomme ich trotz absoluter Pfadangabe à la 'C:\....\[Mappe.xls]Tabelle1'!A:H den Fehlerwert #WERT zurückgegeben.
Allerdings liegen sämtliche Mappen (auch die Zielmappe) in einem Verzeichnis auf einem verbundenem Netzlaufwerk.
Was mache ich falsch?
Vielen Dank

Bild

Betrifft: AW: Bezüge auf externe Arbeitsmappen
von: Fred
Geschrieben am: 24.02.2005 13:37:03
Einige Funktionen verlangen geöffnete Mappen, welche das im einzelnen sind, ausprobieren.
Fred
Bild

Betrifft: AW: Bezüge auf externe Arbeitsmappen
von: Michael
Geschrieben am: 24.02.2005 14:44:00
Hallo
Gibt es denn eine Möglichkeit die entprechenden Quellmappen beim Öffenen der Zielmappe automatisch mit zu öffnen?
Beim Öffnen der Zielmappe und Beantwortung der Frage nach automatischem Aktualisieren mit "ja" oder "nein" passiert nämlich nix. Beim Kollegen öffnet Excel die Quellmappen jedoch auch selbständig...
MfG
Bild

Betrifft: AW: Bezüge auf externe Arbeitsmappen
von: Fred
Geschrieben am: 25.02.2005 15:32:30
Das geht mit VBA-Programmierung.
Fred
Bild

Betrifft: AW: Bezüge auf externe Arbeitsmappen
von: Michael
Geschrieben am: 28.02.2005 10:57:32
Hallo Fred,
Ja habe ich schon versuch. Habe einfach per Makrorekorder das manuelle öffnen der Arbeitsmappen aufgezeichnet und dann das Makro n bisschen angepasst. Leider sind einige der Arbeitsblätter so groß (grösser 4Mb), dass während des Öffnens Excel abschmiert, weil zu wenig Arbeitsspeicher vorhanden ist.
Hättest Du da ne bessere Idee mit VBA?
Gruss Michael
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Bezüge auf externe Arbeitsmappen"