Kennwort bei Dateiaktualisierung mit VBA

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
Bild

Betrifft: Kennwort bei Dateiaktualisierung mit VBA
von: Werner Lewers
Geschrieben am: 15.03.2005 11:03:51
Hallo,
habe mehrere Dateien, die passwortgeschützt sind.
Um mehrfache Eingaben zu vermeiden, setze ich beim Öffnen per VBA das Pw.
Bei der gewünschten automatischen Aktualisierung von Daten aus - nicht geöffneten, aber passwortgeschützten - weiteren Dateien wird allerdings deren Passwort wieder angefordert.
Kann ich auch dieses per VBA erfragen und - um mehrfache Eingaben zu vermeiden - vorgeben??
Komme hier nicht weiter!
Gruß
Werner

Bild

Betrifft: AW: Kennwort bei Dateiaktualisierung mit VBA
von: Herbert H.
Geschrieben am: 15.03.2005 13:21:50
Hallo Werner,
du kannst sie ja eventuell so öffnen...
Workbooks.Open Filename:="C:\Eigene Dateien\Mappe4.xls", ReadOnly:=True
Gruß Herbert
Bild

Betrifft: AW: Kennwort bei Dateiaktualisierung mit VBA
von: Werner Lewers
Geschrieben am: 15.03.2005 13:42:04
Nein, damit komme ich nicht weiter.
Nutze folgende Schleife:
- zwkb ist ein Array mit den abzuarbeitenden/zu öffnenden Dateien
- PWDatei enthält das über Input eingegebene Passwort für die zu öffnenden Dateien
For zNr = 0 To zAnzwkb
Workbooks.Open Filename:=zWkb(zNr), UpdateLinks:=3, Password:=PWDatei
Next zNr
Bei diesem Öffnen wird das Passwort der Referenzdatei erfragt.
Gruß
Werner
Bild

Betrifft: AW: Kennwort bei Dateiaktualisierung mit VBA
von: Herbert H.
Geschrieben am: 15.03.2005 14:11:42
was ist den für dich eine
"automatischen Aktualisierung von Daten aus nicht geöffneten Dateien" !?
was ist für dich ein "Passwort":
Leseschutz
Schreibschutz
Arbeitsmappenschutz
Blattschutz
VBA-Schutz
wie soll man den wissen,was du alles machst...
du hast so geschrieben, als würde es ausreichen,
wenn du sie Schreibgeschützt öffnest...
darum meine Antwort...
Level: "VBA-Nein !?
Gruß Herbert
Bild

Betrifft: AW: Kennwort bei Dateiaktualisierung mit VBA
von: Werner Lewers
Geschrieben am: 15.03.2005 14:52:34
im Grunde möchte ich das, was ich im ersten Posting erklärt habe, durchführen:
Hier etwas ausführlicher:
Ich habe mehrere Dateien erstellt (Jahresdateien mit Monatswerten für Controlling), die ich per Passwort geschützt habe.
Diese Dateien existieren jeweils mehrfach - je Kalenderjahr:
z.B. GuV 2005, GuV 2004, Umsatz 2005, Umsatz 2004
Zum Öffnen der jeweiligen Jahresdateien (jeweils insgesamt 6) erfrage ich das Dateikennwort per VBA (InputBox) - das funktioniert gut und läuft.
Da allerdings die Jahrestabellen Werte (als Verknüpfung) aus den Vorjahrestabellen (z.B. 2004) enthalten, werden diese beim Öffnen der 2005er Dateien natürlich auch geöffnet, wofür aber wiederum das Passwort - diesmal für die 2004er Dateien erforderlich ist.
... und dafür, dieses Passwort per InputBox (oder wie auch immer möglich) nur einmal eingeben zu müssen, suche ich eine Möglichkeit.
Ich hoffe, die Problemstellung ist nun durchsichtiger/erkennbarer.
Level 'VBA-Nein' bedeutet für mich nur, daß ich mich in meinen Augen (noch) nicht mit dem 'VBA-gut'-Level titulieren möchte - und einen Zwischenlevel gabs nicht.
Excel- und Makrokenntnisse (glaube ich) sehr gut - mit VBA fange ich erst an...
Gruß
Werner
Bild

Betrifft: AW: Kennwort bei Dateiaktualisierung mit VBA
von: Herbert H.
Geschrieben am: 15.03.2005 16:05:46
mir leuchtet nicht ein, warum die 2004-er_Dateien geöffnet werden,
obwohl du nur Zellverknüpfungen hast...
d.h.du willst sie eigentlich gar nicht öffnen,
sie werden halt geöffnet,weil du Verknüpfungen hast...
könntest du den Code einmal zeigen...
ist das immer das gleiche Kennwort...?
wenn ja,braucht man hier überhaupt eine Inputbox,
kann man das Kennwort nicht im Makro vorgeben...
das mit dem Level muß ich dir recht geben,
zwischen "VBA-Nein" und "VBA-GUT" fehlen ein,zwei Stufen...
Makrorecorder ist auch etwas "schwammig"...
Gruß Herbert
Bild

Betrifft: AW: Kennwort bei Dateiaktualisierung mit VBA
von: Werner Lewers
Geschrieben am: 15.03.2005 17:07:19
Du hast Recht - vielleicht hatte ich das falsch ausgedrückt:
die 2004er Dateien werden nicht geöffnet - der Zugriff darauf zum Aktualisieren wird auf Grund des Dateischutzes nur durch Eingabe des Passwortes möglich gemacht.
Das Passwort ist für alle Dateien identisch.
Code ist folgender (aufgerufen aus übergeordneter Sub):

Sub THK_Finance_open_Do()
    Const zTitel = "Achtung - Dateien sind geschützt"
    Const zAufforderung = "Bitte Kennwort eingeben"
    PWEingabeD = InputBox(zAufforderung, zTitel)
        
    Dim PWDateiX
    
    For zNr = 0 To zAnzwkb
        PWDateiX = PWEingabeD
    
        Workbooks.Open Filename:=zWkb(zNr), UpdateLinks:=3, Password:=PWDateiX
        Windows(zWkb(zNr)).Activate
        Sheets(1).Select
        Range("A1").Select
    Next zNr
    
End Sub


Bei 8 Dateien, auf die Bezug genommen wird, ist es 'unbequem', 8 x das Kennwort einzugeben, obwohl es immer dasselbe ist.
Gruß
Werner
Bild

Betrifft: AW: Kennwort bei Dateiaktualisierung mit VBA
von: Herbert H.
Geschrieben am: 15.03.2005 18:47:56
wenn du gleich den ersten Beitrag so gebracht hättest,
hätten wir uns alle Beiträge sparen können...
vielleicht probierst du es so,und legst für
das Kennwort eine Konstante fest:


Sub THK_Finance_open_Do()
Dim pwE$
Const pw = "xy"
Const zTitel = "Achtung - Dateien sind geschützt"
Const zAufforderung = "Bitte Kennwort eingeben"
    pwE = InputBox(zAufforderung, zTitel)
     If pwE <> pw Then Exit Sub
    
For zNr = 0 To zAnzwkb
   Workbooks.Open Filename:=zWkb(zNr), UpdateLinks:=3, Password:=pw
     Windows(zWkb(zNr)).Activate
     Sheets(1).Select
     Range("A1").Select
Next zNr
    
End Sub

     
ich habe es nicht getestet,müßte aber funktionieren...
Gruß Herbert
Bild

Betrifft: AW: Kennwort bei Dateiaktualisierung mit VBA
von: Werner Lewers
Geschrieben am: 15.03.2005 21:28:15
das bringt nichts, denn:
in meiner Routine wird das Passwort über InputBox erfragt und dann für das Öffnen der Datei (einer aus mehreren möglichen = Array zwkb) genutzt. Ich hatte ja auch beschrieben, daß das Öffnen der Hauptdateien (hier: 2005) auf diese Weise funktioniert.
Das Problem ist immer noch: wie gebe ich das Passwort vor für das Aktualisieren der schon geöffneten Hauptdatei (aus 2005) mit Werten aus den referenzierten Dateien (hier aus 2004), die ja auch passwortgeschützt sind.
und zudem - eine feste Definition in einer Routine möchte ich schon aus sicherheitsrelevanten Angelegenheiten unbedingt vermeiden.
Es scheint per VBA wohl nicht möglich zu sein.
Trotzdem vielen Dank.
Gruß
Werner
Bild

Betrifft: AW: Kennwort bei Dateiaktualisierung mit VBA
von: Herbert H.
Geschrieben am: 15.03.2005 22:33:02
wozu braucht man,wenn man aus geschlossenen Arbeitsmappen Verknüpfungen
aktualisieren will, ein Passwort...das ist mir nicht ganz klar...
du redest von "sicherheitsrelevant" und gibst das Kennwort
in eine Inputbox ein, wo jeder, der hinter dir steht,
das kennwort lesen kann.
wenn du ein VBA-Kennwort vergibst, ist das überhaupt kein Problem
mit dem Kennwort im Code...außer du bist von Kriminellen umgeben...
vielleicht stellst du morgen das Problem mit allen Informationen,
mit dem gesamten Code in einem neuen Beitrag nochmals dar...
gruß Herbert
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Kennwort bei Dateiaktualisierung mit VBA"