Zeilenumbrüche in formatierten Text löschen

Bild

Betrifft: Zeilenumbrüche in formatierten Text löschen
von: Gerhard Delfs
Geschrieben am: 14.04.2005 17:35:07
Hallo,
formatierter Text: macht mich noch 'mal kirre... ;-)
Ich habe verbundene Zellen mit formatiertem Text und in denen sollen die manuellen Zeilenumbrüche (chr(10)) durch Leerzeichen ersetzt werden. Wenn ich in einem Makro mit Replace arbeite, dann verschwinden nicht nur die Zeilenumbrüche, sondern die gesamte Formatierung des Textes (Unterstreichungen, fette Buchstaben, farbige Buchstaben).
Lassen sich die Zeilenumbrüche per VBA so ersetzen, dass die Text-Formatierung erhalten bleibt? Ich bin mit meinem Excel-Latein am Ende...
Danke für einen Tipp!
Grüße, Gerhard

Bild

Betrifft: AW: Zeilenumbrüche in formatierten Text löschen
von: andre
Geschrieben am: 15.04.2005 20:43:59
Hallo Gerhard,
Ansatz: Range("A1").Characters(4, 1).Text = " " 'chr(10) an Stelle 4 des Textes
Bild

Betrifft: AW: Zeilenumbrüche in formatierten Text löschen
von: Gerhard Delfs
Geschrieben am: 18.04.2005 14:21:04
Hallo Andre,
das hatte ich auch schon probiert - kriegte dann aber Fehlermeldungen (Laufzeitfehler 1004 ...Text kann nichts zugewiesen werden) bei längeren Texten. Warum weiss ich nicht.
Habe jetzt noch ein wenig herumprobiert und manuell chr(10) eingefügt und entfernt, dann den Text etwas umgestellt...nun funktioniert es bei allen vorhandenen Texten. Warum es jetzt genau funzt und vorher bei genau einem Text noch nicht - ich weiss es nicht. Ich habe dann bei diesem Text an genau der Knackstelle das chr(10) manuell herausgenommen und wieder eingefügt - nun geht's...
...es ist manchmal zum Mäusemelken...
...Danke für den Tipp...
Grüße
Gerhard
Bild

Betrifft: AW: Zeilenumbrüche in formatierten Text löschen
von: andre
Geschrieben am: 18.04.2005 16:27:27
Hallo Gerhard,
für verschiedene Kommandos gibt's verschiedene Grenzen, so bei 255 Zeichen, ca. 1000 Zeichen ... usw.
Grüße, Andre
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Formel"