Texte und Zahlen unterschiedlich formatieren

Bild

Betrifft: Texte und Zahlen unterschiedlich formatieren
von: Sir Henry
Geschrieben am: 18.05.2015 17:25:11

gibt es in Excel die Möglichkeit Zellinhalte unterschiedlich zu formatieren, abhängig davon ob es sich um Texte oder Zahlen handelt?
Konkret sollen Zahlenwerte mittig dargestellt werden. Sind aber in der Zelle Textwerte sollen diese linksbündig dargestellt werden.
Damit wäre aber nur ein Teil meines Problems gelöst, denn dann habe ich noch das Problem dass in dem rechts anschließenden Feld eine Formel steht. Ist jetzt in dem ersten Feld ein Text eingetragen passiert in dem Feld rechts nichts. Steht aber im ersten Feld eine Zahl wird in dem nächsten Feld damit gerechnet. Dies führt aber dazu dass ein längeres Wort im ersten Feld nicht vollständig dargestellt wird, da offenbar alleine die Formel ausreicht das zweite Feld als beschrieben zu erkennen. Da soll der Text aber dann vollständig dargestellt werden.
Ich habe zwar nicht viel Hoffung, aber vielleicht werde ich ja da doch positiv überrascht, dass es für diese beiden Aufgabenstellungen eine Lösung gibt.
Danke schon mal.

Bild

Betrifft: AW: Texte und Zahlen unterschiedlich formatieren
von: {Boris}
Geschrieben am: 18.05.2015 17:44:13
Hi,
Konkret sollen Zahlenwerte mittig dargestellt werden. Sind aber in der Zelle Textwerte sollen diese linksbündig dargestellt werden.
Mit Bord-/Formatmitteln: Nein.
Dies führt aber dazu dass ein längeres Wort im ersten Feld nicht vollständig dargestellt wird, da offenbar alleine die Formel ausreicht das zweite Feld als beschrieben zu erkennen
Genau so ist es.
aber vielleicht werde ich ja da doch positiv überrascht, dass es für diese beiden Aufgabenstellungen eine Lösung gibt.
Wenn überhaupt, nur mit VBA. Oder aber Du überdenkst den Tabellen-/Formataufbau. Schilder doch mal etwas mehr zu Deinem Vorhaben - vielleicht gibt`s ja noch Alternativen.
VG, Boris

Bild

Betrifft: AW: Texte und Zahlen unterschiedlich formatieren
von: Sir Henry
Geschrieben am: 18.05.2015 18:05:42
Hallo Boris,
dir und Daniel vielen Dank.
Aber das habe ich so befürchtet und es gibt auch für das Formular keine wirkliche Alternative. Es ist ein Zeiterfassungformular in dem per Formel automatisch die jeweiligen Kalendertage eingetragen werden und auf Basis von von Stammdaten aus einem Arbeitsblatt die Sollstunden ermittelt werden. Dann werden in den jeweiligen Tageszeilen der Arebitsbeginn und Arbeitsende für die erste und die zweite Schicht eingetragen. Pausen und die Gesamtstunden werden automatisch ermittelt. Nun gibt es natürlich auch Urlaub, krank, Mutterschutz, Sonderurlaub oder unbezahlten Urlaub. Dies wird als Text in die erste "Zeit"-Spalte eingetragen und bewirkt automatisch dass dafür entweder Stunden eingerechnet werden oder mit Null-Stunden gerechnet wird.
Nun macht es natürlich keinen Sinn nur aus diesem Grund diese eine Spalte so breit wie den längsten Text zu definieren, zumal es dann wieder schwierig mit dem Ausdruck wird.
Ich kürze also jetzt die Begriffe einfach so ab dass es trotzdem noch zu erkennen ist.
Also danke noch mal
Sir Henry

Bild

Betrifft: AW: Texte und Zahlen unterschiedlich formatieren
von: {Boris}
Geschrieben am: 18.05.2015 18:07:32
Hi,
Ich kürze also jetzt die Begriffe einfach so ab dass es trotzdem noch zu erkennen ist.
Das klingt vernünftig :-)
Zusätzlich kannst Du ja noch einen Zellkommentar einfügen, in dem Du die Abkürzungen erläuterst.
VG, Boris

Bild

Betrifft: Eine Möglichkeit ohne VBA gäbe es schon für ...
von: Luc:-?
Geschrieben am: 18.05.2015 18:56:18
…beide Lösungsprobleme, Henry,
die hängt aber sehr stark von deinen Gegebenheiten ab:

 ABCD
10          11 
11abcdefghijklmnopqrst  
12    
13Format (A10:A11): ?????0;@
14Formel (B10:B11): =WENN(ISTZAHL(A10);A10;RECHTS(A10;LÄNGE(A10)-12))

Gruß, Luc :-?

Besser informiert mit …

Bild

Betrifft: AW: Texte und Zahlen unterschiedlich formatieren
von: Daniel
Geschrieben am: 18.05.2015 17:46:38
Hi
ich wüsste jetzt keinen Weg, die Ausrichtung innerhalb der Zelle nach Text- und Zahl unterschiedlich zu definieren.
Das gibt auch die Bedingte Formatierung nicht her.
mir würden aber spontan zwei Workarounds einfallen:
a) wenn die unterscheidung nach Text und Zahl fix ist und sich nachträglich nicht ändert, könntest du START - BEARBEITEN - SUCHEN UND AUSWÄHLEN - INHALTE nacheinander alle Texte und dann alle Zahlen unterschiedlich formatieren (zunächst alles selektieren und dann über die Funktion auf die entsprechenden Zellen einschränken)
b) wenn Formeln im Spiel sind, oder es noch wechseln kann, dann formatieren alles mittig.
damit die Zahlen rechtsbündig erscheinen, musst du sie über das benutzerdefinierte Zahlenformat auf die selbe Länge bringen.
Erstelle hierzu für die Zellen über das Kontextmenü - Zelle formatieren - Zahlen - Benuzterdefiniert - Typ: ??????0,0
das ? steht hierbei für "führende Leerzeichen", also im Prinzip so wie führende Nullen.
vieviele ? du brauchst, hängt davovn ab wie breit deine Spalten und wie gross deine Zahlenwerte sind.
für das zweite Problem fällt mir auch nichts ein, weil die Zellen mit Formel ja nie leer sind, sondern, wenn sie leer erscheinen , einen Text enthalten, auch ein Leerstring "" ist für Excel nicht nichts, sondern ein Text, der dann nicht überschrieben werden darf.
Gruß Daniel

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Texte und Zahlen unterschiedlich formatieren"