Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Zahlen in einer Zelle
14.04.2014 15:05:06
Wolfgang
Hallo Excelfreunde
Ich bekomme ein Tabellenblatt mit Zahlen durch einen Beistrich getrennt die sich alle in der Zelle A1 befinden.
Jetzt hätte ich gerne das ich die einzelnen Zahlen in jeder Zelle habe und zwar
von A2 abwärts,wenn die zahl 50 erreicht ist gehts bei B2 abwärts mit 51 weiter.usw
Die Zahlen sind nicht fortlaufend
Datei liegt bei: https://www.herber.de/bbs/user/90154.xls
Danke, ich hoffe ich hab mich verstänlich ausgedrückt
Lg Wolferl

4
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Zahlen in einer Zelle
14.04.2014 15:37:21
Philipp
Hallo Wolfgang,
versuch es mal hiermit:
https://www.herber.de/bbs/user/90156.xls
In Zelle B1 wird das Trennzeichen der Zahlen eingegeben. Dann ALT+F8 drücken und das Makro writeNumbers ausführen.
Gruß
Philipp

AW: Zahlen in einer Zelle
14.04.2014 15:45:17
Rudi
Hallo,
Sub aaaa()
Dim arr(1 To 50, 1 To 13)
Dim arrT, i As Integer, n(1 To 13) As Integer
Dim iTmp As Integer, iCol As Integer
arrT = Split(Range("A1"), ", ")
For i = 0 To UBound(arrT) - 1
iTmp = CInt(arrT(i))
iCol = Int(iTmp / 51) + 1
n(iCol) = n(iCol) + 1
arr(n(iCol), iCol) = iTmp
Next
Cells(4, 1).Resize(50, 13) = arr
End Sub

Gruß
Rudi

Anzeige
AW: Zahlen in einer Zelle
15.04.2014 10:32:46
Philipp
Hallo Zusammen,
falls es jemanden interessiert wie man Rudi's Lösung (die ich schon sehr elegant finde ^^) an's Laufen kriegt:
Nicht den Divisor + 1 (51), sondern den Dividend - 1.
Sub aaaa()
Dim arr(1 To 50, 1 To 13)
Dim arrT, i As Integer, n(1 To 13) As Integer
Dim iTmp As Integer, iCol As Integer
arrT = Split(Range("A1"), ", ")
For i = 0 To UBound(arrT) - 1
iTmp = CInt(arrT(i))
iCol = Int((iTmp - 1) / 50) + 1
n(iCol) = n(iCol) + 1
arr(n(iCol), iCol) = iTmp
Next
Cells(4, 1).Resize(50, 13) = arr
End Sub
Gruß
Philipp

Anzeige
AW: Zahlen in einer Zelle
14.04.2014 16:34:11
Wolfgang
Hallo Philipp
Dein Markro läuft einwandfrei, Danke
Hallo Rudi
Dein Makro geht auch aber die Zahlen sind nicht richtig sortiert
1-50, 51-100, 101-150, 151- 200 usw.
Doppel und Dreifachzahlen sind möglich
Danke
Lg Wolferl

347 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige