Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Echte Knacknuss - Liste innerhalb einer Zelle

Echte Knacknuss - Liste innerhalb einer Zelle
09.01.2014 09:37:40
Adrian
Hallo zusammen,
erst einmal noch ein frohes neues Jahr an Euch alle!
Ich habe folgendes für mich unlösbares Problem:
Auf dem Worksheet "Terminplanung" habe ich eine Liste mit Terminen, die sowohl einen Tag dauern oder sich über einen Zeitraum erstrecken können. Am selben Datum können u.U. mehrere Termine gleichzeitig stattfinden.
Auf dem Worksheet "Kalender" habe ich einen grafisch aufgepeppten Kalender (Monate in unterschiedlichen Kolonnen, Tage sind unterschiedliche Zeilen).
Mein Ziel ist es, Daten aus "Terminplanung" automatisch in "Kalender" zu übertragen.
Zwei Dinge, an denen ich scheitere:
1. Ich weiss nicht, wie ich eine Funktion erstellen kann, welche die Terminliste in Worksheet 2 absucht und alle Termine mit demselben Datum in Worksheet 1 in das vorgegebene Feld für den entsprechenden Tag schreibt (jeweils mit folgendem Strichpunkt und danach Zeilenumbruch vor jedem weiteren Termin).
Hier das File, damit die Fragen klar werden, die ich habe:
https://www.herber.de/bbs/user/88736.xlsx
Fragen:
1. kann man mein Anliegen mittels Funktion statt VBA bewerkstelligen? (ich habe von INDEX, SVERWEIS, SUMMENPRODUKT, etc. alles probiert; erfolglos)
2. Falls es VBA braucht: würde dies viel Aufwand bedeuten? Ich habe leider NULL Ahnung von VBA:-/. Wenn nein, wisst Ihr vielleicht eine Lösung?
Vielen herzlichen Dank fürs Anschauen!!!
Ihr seid bisher immer super gewesen!!!
Grüsse,
Adrian

2
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
Na, da hast du dir ja was vorgenommen, ...
09.01.2014 14:38:52
Luc:-?
…Adrian;
du kannst zwar mit …
KKLEINSTE(WENN((B22=Terminplanung!J:J)*ZEILE(Terminplanung!J:J)=0;"";(B22=Terminplanung!J:J)*ZEILE(Terminplanung!J:J));ZEILE(Terminplanung!J:J))
…eine Liste aller ZeilenNrn des entsprd Starttermins erhalten (analog dann für den Endtermin), kannst die aber nicht in INDEX verwenden, weil diese Fkt so nicht in einzelligen MatrixFmln fktioniert. INDEX benötigt in diesem Falle die Auswahl einer WerteAnzahl gleichen Anzahl von Zellen. Evtl klappt das eher mit INDIREKT und zusammengebauten Adressen - dann gleich für Terminplanung!D:D - ggf als Argument von T(…), aber damit fehlt dann immer noch der Vgl aller Kalenderdaten in diesem Terminfenster und das Zusammenfügen der Einträge in der gewünschten Form. Das leistet keine Fml aus xlStandardFktt! Du würdest also zumindest (VBA-gestützte) UDFs benötigen.
Allerdings ist deine Tabelle schon jetzt so erschreckend langsam und absturzgefährdet, dass hier wohl eher eine VBA-Komplett-Lösung zu empfehlen wäre. Alternativ könnte auch ein anderer TabAufbau infrage kommen (zB mehrere Zeilen pro Tag in ausreichender Anzahl), aber die Fmln wäen dann immer noch hochkomplex. Einfacher wäre es möglicherweise mit Fmln eine Tab aus der KalenderTab zu erstellen als wie hier umgekehrt. Aber wahrscheinlich ist deine Methode die erfassungsgünstigere und der Kalender nur zur Übersicht.
Gruß Luc :-?

Anzeige
AW: Echte Knacknuss - Liste innerhalb einer Zelle
10.01.2014 14:57:29
rolfk
Hallo Adrian,
aus dem Beitrag von Luc hast Du ja schon einige Informationen entnehmen können. Demnach bleibt ja fast nur noch eine VBA-Lösung. Und selbst da stellen sich natürlich noch viele Fragen. Ich habe dazu einfach mal einen ersten Ansatz gebastelt ohne weitere Überprüfungen in den einzelnen Bereichen.
https://www.herber.de/bbs/user/88766.xlsm
Ich bin dabei davon ausgegangen, dass Du hier mit einen Neuaufwurfsprinzip arbeiten musst. Das bedeutet, wenn Du Deine Schaltfläche klickst werden alle Termineinträge neu berechnet und eingetragen. Also auch die Feiertage. Daher habe ich auch noch ein zusätzliches Blatt Konstante eingefügt. Da werden die Feiertage eingetragen.
Ich habe das soweit aufgebaut, dass zunächst nur Termine im Jan/Feb gelöscht werden und auch nur die zwei Feiertage. Allerdings habe ich auch den Monatswechsel bei mehrtägigen Terminen berücksichtrigt.
Schau es Dir mal an. Wenn das eine Basis sein könnte, sollten wir noch einige offenen Fragen klären...
Gruß Rolf
Anzeige

342 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige