makrorest in neuer mappe

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
UserForm TextBox MsgBox


Excel-Version: 9.0 (Office 2000)
nach unten

Betrifft: makrorest in neuer mappe
von: manfred
Geschrieben am: 18.06.2002 - 11:25:04

liebe excelgemeinde, nachdem ich schon einigemale unterstützung von euch erhalten habe wende ich mich wieder mal an euch bei folgenden fragen:
mit der im forum recherche gefundenem code lasse ich die markozeilen entfernen, bevor sie unter einem anderen blattnamen gespeichert wird.

ActiveWorkbook.Unprotect
Dim WB As Workbook
Set WB = ActiveWorkbook
With WB.VBProject.VBComponents(2).CodeModule
.DeleteLines 1, .countoflines
End With

unerklärlicher weise ist nach dem code immer noch folgender rest auf dem neuen workbook "tabelle 1" vorhanden, keine ahnung wieso das noch übrigbleibt? hat jemand einen hinweis?

Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Excel.Range)

End Sub


2. frage:
über ein userform will ich eine zahleneingabe in die tabelle übernehmen, wobei nach einer kleinen logischen prüfung die eingabe zellenweise erfolgen soll, ich bin noch nicht klargekommen, wie ich das hinbekommen soll (am liebsten mit einer schleife)
hier der programmteil:
Private Sub TextBox7_Change()
'Geburtsdatum mit Überprüfung auf Logik
Dim Txt
Txt = TextBox7.Text
If Txt = "" Then Exit Sub
If IsNumeric(Txt) = False Then GoTo error
If Len(Txt) = 6 Then
Txt = DateSerial(Right(Txt, 2), Mid(Txt, 3, 2), Left(Txt, 2))
If Not IsDate(Txt) Then
GoTo error
Else
Eintragen-Sequenz
End If
End If
Exit Sub
error:
Beep
MsgBox "Kein Datum!", vbCritical
TextBox7.Text = ""
End Sub

ich bitte um unterstützung!

nach oben   nach unten

Re: makrorest in neuer mappe
von: Hans W. Herber
Geschrieben am: 19.06.2002 - 07:05:10

Hallo Manfred,

bitte die Fragen einzeln stellen. Bei der Zusammenfassung solch unterschiedlicher Themen sinkt die Chance auf Antwort rapide.

Zur 1. Frage: Bei der VBComponente mit dem Index 2 handelt es sich nicht um das Tabellenblatt mit der von Dir genannten Codesequenz, sonst wäre sie gelöscht worden.

Zur 2. Frage: Schreibe statt "Eintragen-Sequenz":
Cells(iRow, iCol).Value = Txt

Bei iRow handelt es sich um die Zeilen-, bei iCol um die Spaltenvariable, die Du noch festlegen mußt.

hans

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Uhrzeit in Stunden"