Herbers Excel-Forum - das Archiv

Schriftfarbe und Hintergrundfarbe bei Zellenabfrag

Bild

Betrifft: Schriftfarbe und Hintergrundfarbe bei Zellenabfrag
von: Bernd

Geschrieben am: 05.04.2005 22:57:55
ich habe folgendes problem:
per funktion soll ein kalender tag für tag ausgewertet werden. sobald ein eintrag mit dem wort "geburtstag" drin steht wird dieser eintrag automatisch
in eine weitere datei (anderer kalender) übertragen.
die abfrage ansich funktioniert über eine verknüpfung einer "wenn" abfrage in
der eine "finden" abfrage kombiniert ist. da er bei "finden" nur nach "geburtstag" sucht ist egal welche person geburtstag hat, er sucht alle raus. so weit so gut!
problem 1:
findet er keinen "geburtstag" wirft er "#WERT!" aus, was nicht wirklich schön aussieht. selbst wenn die "finden" funktion so in die "wenn" funktion eingebaut ist, dass wenn er nichts findet eigentlich eine leere zelle zeigen soll.
problem 2:
die geburtstage sind mit unterschiedlicher schriftfarbe und hintergrundfarbe hinterlegt. wie bringe ich der wenn funktion bei, dass diese formatierungen beibehalten werden?
freue mich schon auf lösungsvorschläge !!!!
grüße
bernd
Bild

Betrifft: AW: Schriftfarbe und Hintergrundfarbe bei Zellenab
von: Ramses
Geschrieben am: 05.04.2005 23:53:23
Hallo
Zu Problem 1:
Zeig mal die Formel
Zu Problem 2:
Das geht nicht. Eine Formel kann keine Zellformatierungen übernehmen
Gruss Rainer
Bild

Betrifft: AW: Schriftfarbe und Hintergrundfarbe bei Zellenab
von: Bernd

Geschrieben am: 06.04.2005 10:53:38
hallo!
ok, die formel ist diese:
"=WENN((SUCHEN("geburtstag";[2005.xls]Tabelle1!$C23;1))=1;[2005.xls]Tabelle1!$C23;"")"
sobald er nicht "geburtstag" findet bring er "#WERT!". schön wäre es wenn die zelle
einfach leer wäre.
kann ich das mit der farbe dann anderst lösen? problem ist das je nach schriftfarbe und hintergrundfarbe unterschiedliche infos mittransportiert werden sollen.
vielen dank schon mal!

bernd
Bild

Betrifft: AW: Schriftfarbe und Hintergrundfarbe bei Zellenab
von: Volker

Geschrieben am: 06.04.2005 11:33:13
Hallo Bernd,
den Fehler kannst Du so abfangen:
statt
"=WENN((SUCHEN("geburtstag";[2005.xls]Tabelle1!$C23;1))=1;[2005.xls]Tabelle1!$C23;"")"
nimmst Du
"=WENN(istfehler((SUCHEN("geburtstag";[2005.xls]Tabelle1!$C23;1)));"";[2005.xls]Tabelle1!$C23)"
Aber wozu die Suchen-Fkt?
"=WENN([2005.xls]Tabelle1!$C23;1))="geburtstag";"geburtstag";"")"
Gruß
Volker
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "Schriftfarbe und Hintergrundfarbe bei Zellenabfrag"
Schriftfarbe rot, wenn Datum > Heute Zellen nach Schriftfarbe summieren
Anzahl eines Namens in einer bestimmten Schriftfarbe ermitteln Multiplikation in Abhängigkeit von der Schriftfarbe
Summieren von Werten mit gleicher Schriftfarbe Hintergrundfarbe nach Datum festlegen
Feste Hintergrundfarbe der aktiven Zelle bei Cursorbewegungen Hintergrundfarbe nach Eingabewert
Anzahl von Zellen mit einer bestimmten Hintergrundfarbe ermitteln Werte in Zellen mit vorgegebener Hintergrundfarbe addieren