Marko für Zellenhintergrundfarbe



Excel-Version: 8.0 (Office 97)
nach unten

Betrifft: Marko für Zellenhintergrundfarbe
von: Sandy
Geschrieben am: 26.06.2002 - 10:18:48

Hallo,

ich habe eine Excel-Tabelle mit Zahlen die sich täglich ändern, sobald eine Zahl in den Minusbereich kommt, soll sich die Hintergrundfarbe der Zelle ändern.

Leider hab ich überhaupt keinen Plan von Markos, über Hilfe würd ich mich sehr freuen!

Vielen Dank
Tschau Sandy


nach oben   nach unten

Re: Marko für Zellenhintergrundfarbe
von: Otto Ecker
Geschrieben am: 26.06.2002 - 10:24:16

Hallo Sandy,

hierzu reicht die "Bedingte Formatierung"

Gruß

Thomas


nach oben   nach unten

Re: Makro für Zellenhintergrundfarbe
von: Niko
Geschrieben am: 26.06.2002 - 10:24:50

Hier hab ich so etwas ähnliches geschrieben:

Sub Farb_Klassifizierung()
'
' Farb_Klassifizierung Makro Hotkey ---> Strg + M
' Farbe aus Text 1 auslesen und in Spalte dahinter als Zahl schreiben
'
Dim mycolor As Variant

For rwindex = 2 To letzteZeile()

Worksheets("Tabelle1").Activate
Cells(rwindex, 11).Activate
mycolor = Worksheets("Tabelle1").Cells(rwindex, 11).Interior.Color ' mit interior ist Hintergrundfarbe gemeint

If mycolor = 65280 Then '65280 ist rückgabewert von grellgrün
ActiveCell.Offset(0, 1).Activate
ActiveCell.Value = 2 ' schreibt die Zahl 2 für die Farbe grellgrün
End If

If mycolor = 255 Then ' 255 ist rückgabewert von rot
ActiveCell.Offset(0, 1).Activate
ActiveCell.Value = 0 ' schreibt die Zahl 0 für die Farbe rot
End If

If mycolor = 65535 Then ' 255 ist rückgabewert von gelb
ActiveCell.Offset(0, 1).Activate
ActiveCell.Value = 1 ' schreibt die Zahl 1 für die Farbe gelb
End If


Next rwindex



End Sub

Hoffe es hilft dir da steht eigentlich alles was du brauchst mußt nur noch ne if Schlefe wegen deinen Minuszahlen selber bauen
Gruß
Niko

nach oben   nach unten

Re: Marko für Zellenhintergrundfarbe
von: Sandy
Geschrieben am: 26.06.2002 - 10:34:18

Hi Thomas,

Vielen Dank!

Tschau Sandy


nach oben   nach unten

Re: Makro für Zellenhintergrundfarbe
von: Sandy
Geschrieben am: 26.06.2002 - 10:37:26

Hi,

Danke für den Code, solang es auch ohne Marko funktioniert, geh ich der ganzen Sache im großen Bogen aus dem weg ;o)

Aber trotzdem vielen Dank

Tschau Sandy


 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Arrays"