Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

alle Sonntage pro Monat

Betrifft: alle Sonntage pro Monat von: sandra
Geschrieben am: 12.10.2020 20:42:45

Hallo! Wie kann ich so schnell und übersichtlich wie möglich alle Sonntage anzeigen lassen, die für den derzeitigen Monat relevant sind?


Hintergrund: aus einem Programm werden wöchentlich Daten exportiert, bei der Auswahl der Zeitraums sind nur Sonntage möglich, welche die Daten pro Woche zeigen, also Montag bis ausgewählten Sonntag.

Da sich die Daten der Vorwochen bis jedem 10. den darauffolgenden Monats ändern können, werden zusätzlich pro abgeschlossenem Monat (also am oder nach dem 10. des darauffolgenden Monats) nochmals die bereinigten Daten erforderlich und die Sonntage sollen angezeigt werden.

Für den wöchentlichen Datenexport konnte ich die notwendigen Sonntage anzeigen lassen aber für den monatlichen Datenexport weiß ich nicht mehr weiter, wie ich die Sonntage mit einer Formel ermitteln kann.


Ich hoffe ich habe es verständlich erklärt und freue mich auf eine Rückmeldung!


https://www.herber.de/bbs/user/140845.xlsx

Betrifft: AW: alle Sonntage pro Monat
von: Sigi.21
Geschrieben am: 12.10.2020 23:14:09

Hallo Sandra,

s. Mappe.

Sigi

https://www.herber.de/bbs/user/140848.xlsx

Betrifft: AW: alle Sonntage pro Monat
von: sandra
Geschrieben am: 14.10.2020 07:57:42

Hallo Sigi! Das ist leider nicht was ich brauche. ich bräuchte, um auch wirklich alle september daten zu erhalten auch noch den 4.10., allerdings wird in deinem file für den september zuletzt der 27.9.20 angezeigt.

leider kann ich die anderen Vorschläge nicht umsetzen da ich anscheinend keine passende Excel version habe. Habe 2010, Version: 14.0.7258.5000

hat jemand andere Vorschläge?

Betrifft: AW: dann kopiere doch noch Formel G nach H owT
von: neopa C
Geschrieben am: 14.10.2020 10:37:27

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: Meine Fml ist für Xl2010 - AGGREGAT! owT
von: Luc:?
Geschrieben am: 14.10.2020 12:43:41

:-?

Betrifft: AW: ist aber hier so nicht notwendig owT
von: neopa C
Geschrieben am: 14.10.2020 18:03:04

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: Mit einer Formel pro Zeile ...
von: Luc:?
Geschrieben am: 13.10.2020 00:38:55

…Sandra,
geht's bspw so (als plurale MatrixFml über je eine Zeile von 5 Spalten):
C4:G4[;C5:G45]: {=WENNFEHLER(AGGREGAT(15;6;WENN(WOCHENTAG(ZEILE($1:$31)&TEXT(B4;"\.M.JJ");2)=7;--(ZEILE($1:$31)&TEXT(B4;"\.M.JJ")));SPALTE($A:$E));"")}
Deine Xl-Version ist allerdings doch relevant, denn AGGREGAT gibt's erst ab Xl14/2010. Du solltest schon mitbekommen haben, dass µ$ nicht mehr alle neuen Fktt der jeweiligen Xl-Version mitgibt!
Morhn, Luc :-?

Betrifft: AW: zur Angabe zutreffenden XL-Version ...
von: neopa C
Geschrieben am: 13.10.2020 08:45:19

Hallo Luc,

... ich bitte Dich aber gern auch alle andere, nochmal Hans zu schreiben, dass er seine Auswahlliste entsprechend erweitert. Dabei geht es nicht nur um die Version 2010 sondern auch darum, dass 2019 und Office365 mit aufgenommen wird. Weil die TE derartige Auswahlmöglichkeiten nicht haben, nutzen sie sehr häufig die "Ohne Relevanz". Ich hatte im Sommer Hans schon mal darum gebeten. Möglicherweise war er da aber im Urlaub.

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: NICHT(!) ohne Relevanz
von: RPP63
Geschrieben am: 13.10.2020 06:44:27

Moin!
In einem aktuellen Excel funktioniert das mit einer einzigen(!) Formelzelle:
=LET(m;SEQUENZ(TAG(MONATSENDE(HEUTE();0));;MONATSENDE(HEUTE();-1)+1;1);FILTER(m;WOCHENTAG(m)=1))

 A
1So 04.10.20
2So 11.10.20
3So 18.10.20
4So 25.10.20
5 

ZelleFormel
A1=LET(m;SEQUENZ(TAG(MONATSENDE(HEUTE();0));;MONATSENDE(HEUTE();-1)+1;1);FILTER(m;WOCHENTAG(m)=1))


Gruß Ralf

Betrifft: AW: NICHT(!) ohne Relevanz
von: Luschi
Geschrieben am: 13.10.2020 10:51:22

Hallo Ralf,

Deine E365-Lösung funktioniert prächtig, ist aber nicht ganz einfach zu verstehen, wenn man die Übergabe von 'm' an die Teilfunktionen nicht zuordnen kann.

Gruß von Luschi
aus klein-Paris

Betrifft: Im Prinzip …
von: RPP63
Geschrieben am: 13.10.2020 15:40:56

… ist es ja recht einfach, Luschi!
Filtere alle Monatstage nach Sonntag (=1), wobei 'm' die Matrix aller Monatstage darstellt.

Eine Liste aller Monatstage dieses Oktobers könnte man natürlich wie folgt simplifizieren:
=SEQUENZ(31;;"1.10";1)
Dann sieht obige LET-Funktion ja gleich viel übersichtlicher aus:
=LET(m;SEQUENZ(31;;"1.10";1);FILTER(m;WOCHENTAG(m)=1))

Ob man jetzt (wie ich) mit MONATSENDE() oder mit DATUM() arbeitet, ist ja schließlich egal.

Gruß Ralf

Betrifft: AW: Im Prinzip …
von: Luschi
Geschrieben am: 13.10.2020 18:11:30

Hallo Ralf,

danke für die Erklärung, mir war das schon klar, aber der weniger Excel-Geübte Formelanwender könnte darüber stolpern.
Ich kann solche e365-Arrayformeln leider nur sammeln, denn mein Excel 2019 prof+ steht da ganz weit außen vor; aber mit dem kostenloses Excel-Online-Konto kann ich die Formeln wenigsten nachvollziehen, in der Hoffnung, daß sich M$ doch noch besinnt und auch in den Standalone-Versionen dies einbaut.

Gruß von Luschi
aus klein-Paris

Betrifft: AW: alle Sonntage pro Monat
von: Daniel
Geschrieben am: 14.10.2020 15:58:24

Hi

den ersten Sonntag in einem Monat bekommst du ausgehend vom Monatsersten mit dieser Formel (Monatserster in B1:

=B1+6-WOCHENTAG(B1;3)

alle weitern Sonntage bekommst du, in dem du ein vielfaches von 7 hinzuaddierst.
bzw als einheitliche Formel zum nach unten ziehen:

=B$1+7*ZEILE(A1)-1-WOCHENTAG(B$1;3)

Gruß Daniel