Punktediagramm mit mehreren Bezugsbereichen

Bild

Betrifft: Punktediagramm mit mehreren Bezugsbereichen
von: Michal
Geschrieben am: 11.11.2003 11:18:41

Also, ich habe ein Punktediagramm erstellt um Messungen auszuwerten. Ich möchte es so machen, dass es Daten aus mehreren Bezugsbereichen auswertet. Es wertet momentan die Werte aus =Istdaten!B4:B53 aus, das sind 50 Werte. Die Tabelle, aus der die Werte ausgelesen werden, hat aber 4 Spalten zu je 50 Messungen (=200) und die sollten alles ins Punktediagramm einbezogen werden. Ist das irgendwie möglich?

Dann möchte ich noch, dass die Skalierung der X-Achse variabel ist, also dass je nachdem wieviele Messungen ausgewertet werden, die Skalierung 0 - (1-200) ist. Ist das irgendwie möglich. Momentan ist die Skalierung immer bei 50, weil der Bezugsbereich 50 Werte umfasst. Auch wenn nur in 20 Feldern des Bezugsbereiches ein Wert eingetragen ist.

Wär toll wenn jemand ne Lösungsidee hätte.

Gruss Michal

Bild


Betrifft: AW: Punktediagramm mit mehreren Bezugsbereichen
von: Max P
Geschrieben am: 11.11.2003 20:13:32

Hallo Michal
habe Heute eine datei ins forum eingestellt die dir sicherlich weiterhilft
GRUß Max P
Messtabelle auswerten - Marc Eisenhardt 11.11.2003 11:02:34
AW: Messtabelle auswerten - von Max P am 11.11.2003 19:16:36
AW: Messtabelle auswerten - von Max P am 11.11.2003 19:37:53
letzten eintrag anschauen


Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Punktediagramm mit mehreren Bezugsbereichen"