Mails aus Outlook nach Adressen filtern

Bild

Betrifft: Mails aus Outlook nach Adressen filtern von: HerberT
Geschrieben am: 22.02.2005 10:07:21

Wertes Forum!

Ich bin neu in einem mittelgroßen Unternehmen und für den Posteingang in Outlook verantwortlich.
Meine Aufgabe ist es aus vielen (etwa 1000 Tendenz steigend) Mails die retourniert wurden, da der Empfänger nicht bekannt ist, die Mailadresse bzw. den Namen herauszufiltern und in ein Excel-Sheet zu kopieren.

Jetzt habe ich von VBA gehört und denke, daß das diese Aufgabe mit einem Makro lösbar ist. Im Netz habe ich bis jetzt keine Routine gefunden, die mir weiterhilft und so bitte ich euch um Anregungen diesbezüglich.

Vielen Dank im Voraus - ich habe Outlook 2002.

lg Herbert

Bild


Betrifft: AW: Mails aus Outlook nach Adressen filtern von: Outlook
Geschrieben am: 22.02.2005 11:39:45

Hi,

hier dein Makro:

Sub Bill_Gates(Gesicht As Torte)
Dim Outlook As Bill
ON ERROR Let me out
If Mail Return > 1000 Then
schreib se in a new Document
Then save des a mol
Nu be i fertig
End Sub


so long.....

Bill Gates (SUSE 9.2)


Bild


Betrifft: AW: Mails aus Outlook nach Adressen filtern von: KLASSE - DANKEEEEEEEEEEE.......
Geschrieben am: 22.02.2005 11:58:05

Klasse Makro. Weiter so........

it's de chef


Bild


Betrifft: AW: Mails aus Outlook nach Adressen filtern von: Marcl
Geschrieben am: 22.02.2005 12:36:10

Hallo Herbert,

Verweise für Outlook im MakroEditor setzen: Extras / Verweise / Haken bei Microsoft Office 10.0 Objekt Library (oder was bei Dir halt steht)
hier mal was richtiges:



Sub OutlookPosteingang()
'Variablendeklaration
Dim OLF As Outlook.MAPIFolder
Dim AnzEintraege As Integer, i As Integer, Email As Integer
'  Hier wird eine Tabelle hinzugefügt
Sheets.Add
'Globale Fehlerbehandlung  -> Excel soll automatisch weitermachen, egal welcher Fehler
On Error Resume Next
' Überschriften im neuen Blatt  -> die erste Zeile von A1 - F1
[A1].Value = "Betreff"
[B1].Value = "Datum Uhrzeit"
[C1].Value = "empfangen von"
[D1].Value = "gelesen"
[E1].Value = "Nachricht"
[F1].Value = "Dateianhänge"
'Erste Zeile soll Fett formatiert werden
Rows(1).Font.Bold = True
'Setzen der Variable als Outlook Application; Zugriff auf Outlook
Set OLF = GetObject("", "Outlook.Application") _
    .GetNamespace("MAPI").GetDefaultFolder(olFolderInbox)
'Setzen der Variable -> es sollen alle Nachrichten im Ordner 'Posteingang (olFolderInbox) gezählt werden
AnzEintraege = OLF.Items.Count
'Setzen der Variablen auf '0'
i = 0: Email = 0
'Beginn Schleifendurchlauf (Schleife 1)  -> die Variable 'i' läuft solange, wie Anzahl der EMails vorhanden sind
While i < AnzEintraege
    i = i + 1
    'Anzeigen einer Nachricht in der Statuszeile
    Application.StatusBar = "Lese Posteingang " & _
        Format(i / AnzEintraege, "0%")
        'Was soll mit den Nachrichten geschehen?  (Schleife 2)
    With OLF.Items(i)
        Email = Email + 1
        'Zelle 1 mit dem Wert Betreff in der EMail
        Cells(Email + 1, 1).Value = .Subject
        'Zelle 2 mit dem Wert 'Empfangen am' in der EMail
        Cells(Email + 1, 2).Value = .ReceivedTime
        'Zelle 3 Absender
        Cells(Email + 1, 3).Value = .SenderName
        'Zelle 4 der gelesenen Nachrichten
        Cells(Email + 1, 4).Value = Not .UnRead
        'Zelle 5 mit der eigentlichen Nachricht
        Cells(Email + 1, 5).Value = .Body
        'Zelle 6 -> Anzahl der Anhänge in der EMail
        Cells(Email + 1, 6).Value = .Attachments.Count
    'Ende der Schleife 2
    End With
'Ende der Schleife 1
Wend
'Die Variable muss wieder auf Null gesetzt werden = nothing halt
Set OLF = Nothing
'Die Spalten sollen automatisch in der Breite angeglichen werden
Columns("A:F").AutoFit
'Die Zelle 'A2' soll selektiert werden
[A2].Select
'Die Exceldatei wird gespeichert
ActiveWorkbook.Saved = True
'Die Statuszeile wird wieder ausgeschaltet
Application.StatusBar = False
End Sub


Gruß
Marcl


Bild


Betrifft: AW: Mails aus Outlook nach Adressen filtern von: Herbert
Geschrieben am: 22.02.2005 13:59:33

@marcl

Danke für die Mühe, hat aber nicht funktioniert.
Beim ausführen im Outlook wird [A1] blau markiert und es heißt : "Fehler beim ausführen: Externer Name nicht definiert".

lg herbert


Bild


Betrifft: Fehler im Code? von: Marcl
Geschrieben am: 22.02.2005 14:18:39

Hallo noch mal
Ich habe das Makro aus einem anderen Forum erfahren. Vielleicht kann Dir ein kompetenterer Excellist helfen.

LG Marcl


Bild


Betrifft: Frage noch offen von: Herbert
Geschrieben am: 22.02.2005 14:41:20

ok


Bild


Betrifft: AW: Mails aus Outlook nach Adressen filtern von: Herbert
Geschrieben am: 22.02.2005 14:37:07

@marcl

Danke für die Mühe, hat aber nicht funktioniert.
Beim ausführen im Outlook wird [A1] blau markiert und es heißt : "Fehler beim ausführen: Externer Name nicht definiert".

lg herbert


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Mails aus Outlook nach Adressen filtern"