Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema Userform
BildScreenshot zu Userform Userform-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

DropDown - erstellen


Betrifft: DropDown - erstellen von: Siegfried
Geschrieben am: 02.04.2018 00:22:58

Hallo alle Excel-Profis,

habe mir ein VBA-Makro zur Entfernung von ch(9 , 10, 11, und 13) in den Zeilen jeweils einer Spalte über alle vorhandenen Zeilen geschrieben, funktioniert bestens.

Das diese Prüfung bzw. Entfernung aber in den Spalten C:M erfolgen soll muss ich ein jedesmal im Makro den Spaltenwert per Hand ändern.

Wollte/habe mir nun die Spaltenüberschriften dieses Bereiches C1 bis M1 mit einem Makro in ein Array eingelesen, nun weiß ich aber leider nicht mehr weiter, alles Mögliche versucht aber nicht zum Ziel geführt.

Was soll erreicht werden:
Aus den eingelesenen Spaltenüberschriften über ein DropDown Menü jenes Feld auswählen welches durchlaufen werden soll.
Wenn ich also das Makro aufrufen, einblenden des Spaltenmenü, auswählen der zu bearbeitenden Spalte DropDown-Menü schließt sich und Makro erledigt den Rest.

Muss gestehen habe mich mit dem Erstellen und anwenden solcher Menüs noch nie beschäftigt, daher auch keinerlei Ahnung davon.
Wäre schön wenn mir da wer auf die Sprünge helfen könnte, bin für alle Anregungen und Hinweise dankbar.



Gruß Siegfried

  

Betrifft: AW: DropDown - erstellen von: Werner
Geschrieben am: 02.04.2018 00:45:10

Hallo Siegfried,

das ist ja schön, dass du dir ein Makro geschrieben hast - was auch funktioniert. Wir sollen das ja wohl offensichtlich erweitern, aber zeigen möchtest du uns dein Makro nicht?

Gruß Werner


  

Betrifft: AW: DropDown - erstellen von: Siegfried
Geschrieben am: 02.04.2018 08:02:51

Hallo Werner,
Danke für deine Neugierde dieses Makro vermisst natürlich die Perfektion, aber Hauptsache es läuft.

Public Sub UPI_All_PLZ_Ort()
    Dim s As String
    Dim xy, wRow, wSpa As Integer
    Dim A00, lngzeile, slngzeile, ZeileL As Variant
    Call INIT_VAR
    Call InitVars_UPI
    InputRow = 2
    wSpa = 3
    SelectName = InhaltA7
    Worksheets(SelectName).Select
    
    Call UPI_Spalten_Auswahl(wSpa)   ' Hier sollte die Auswahl der Spalten erfolgen
    
    Sheets(SelectName).Cells(InputRow, wSpa).Select
    
    Sheets(SelectName).Cells(2, wSpa).Select  ' Zeile 2 , Spalte C bis H zur Auswahl
    
    If SelectName = "" Then
        SelectName = InhaltA7
        Sheets(SelectName).Select
        Sheets(SelectName).Cells(InputRow, wSpa).Select
    End If
    wSpa = ActiveCell.Column
    slngzeile = InputRow

    Call Start_End_Row(InputRow, EndRow, wSpa)
    MaxLines = EndRow
    For lngzeile = InputRow To Cells(2, 2).End(xlDown).Row
        If Not Rows(lngzeile).Hidden Then
            InputRow = lngzeile
            For wRow = InputRow To EndRow
            
    Call UPI_KML_PLZ_Ort(trim(Replace(Cells(InputRow, wSpa), Chr(9), "")), A00, Cells(wRow,  _
POI_Land))
            
            If MaxLines > 50 Then
                With ActiveWindow.VisibleRange
                    ZeileL = .Row + .Rows.Count - 1
                End With
                If InputRow >= ZeileL Then
                    ActiveWindow.ScrollRow = wRow
                    Application.Wait Time:=Now + TimeSerial(0, 0, 1)
                End If
            End If
            InputRow = InputRow + 1
            Next wRow
        End If
        If InputRow >= MaxLines Then Exit For
    Next
    Cells(2, wSpa).Select
End Sub



  

Betrifft: AW: DropDown - erstellen von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 02.04.2018 07:55:32

Hallo Siegried,

Hochgeladene Bilder können zwar als solche in Excel importiert werden, sind jedoch bei der Lösung von Problemen nicht sehr hilfreich, da man die eigentlichen Daten nicht ohne große und zeitraubende Umwege direkt in die Tabelle übertragen kann.
Schau mal hier
Eine hochgeladene Arbeitsmappe erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Du eine Lösung für Dein Problem erhältst.
Erstelle folglich bitte eine Demomappe, aus der deine Aufgabenstellung klar erkennbar ist und lade diese hoch.
Wenn du an Stelle einer Demomappe deine Originalmappe hochladen willst, diese aber sensible Daten enthält, solltest du diese Daten anonymisieren bzw. pseudonymisieren.
Falls Du den Download des Forums nicht benutzen möchtest beachte bitte: von unsicheren Servern file-upload lade ich keine Datei herunter (lt. Einschätzung meines Virenprogramms)

GrußformelHomepage

Beiträge von Werner, Luc, robert, J.O.Maximo und folgende lese ich nicht.


  

Betrifft: AW: DropDown - erstellen von: Siegfried
Geschrieben am: 02.04.2018 08:08:13

Morgen Hajo_Zi,

Danke für den Hinweis wegen der bildlichen Darstellung, dachte so mal als Überblick meines Anliegens würde es alles aussagen.

Gruß Siegfrie


  

Betrifft: AW: DropDown - erstellen von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 02.04.2018 08:12:09

Hallo Siegfried,

Gut ich bin dann raus.

Gruß Hajo


  

Betrifft: AW: DropDown - erstellen von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 02.04.2018 14:01:09

Hi Siegfried,

ich schließe mich den Aussagen meiner Vorredner mit meinen Wörtern an:

Wer eine qualitiv gute Antwort erwartet, muss eine qualitativ gute Frage stellen!

  • Dein gezeigtes Bild sieht schön aus, hat aber keinen Nutzwert

  • Dein gezeigter Code ist nur ein Ausschnitt vom Ganzen und ist entsprechend auch nicht...hilfreich

  • (wo ist der Code, der mit Call UPI_Spalten_Auswahl aufgerufen wird?!)
    (wo ist der Code, der mit Call Start_End_Row aufgerufen wird?!)
    (wo ist der Code, der mit Call UPI_KML_PLZ_Ort aufgerufen wird?!)

    Nenn mir bitte einen Grund, warum du uns per Upload nicht eine Bsp-Datei zeigst, die alle erforderlichen Bsp-Daten + Code enthält, damit wir dein Problem nachvollziehen können?

    Mit Hilfe der Datei, in der natürlich die selben Zeilen/Spalten von dir genutzt werden, wie in der Original-Datei, können wir dann für dich Lösung(en) erarbeiten.

    Ciao
    Thorsten


      

    Betrifft: AW: DropDown - erstellen von: Siegfried
    Geschrieben am: 02.04.2018 15:01:09

    Hi Thorsten,
    auf deine Fragen
    (wo ist der Code, der mit Call UPI_Spalten_Auswahl aufgerufen wird?!)
    In diesem sollte das DropDown Menü zur Auswahl der gewünschten Spalten sich befinden.
    Habe da einiges was ich im WEB zu DropDown-Menü finden konnte versucht, aber nichts funktionierte.

    Zu (wo ist der Code, der mit Call Start_End_Row aufgerufen wird?!)
    Euch damit zu belasten wäre unnötige Zeit verschwenden den diesen Teil verwende ich an mehreren Stellen des Gesamten Makrobereiches und dient dazu auch wenn ein Filter gesetzt ist die Zeilennummer des ersten und letzten Datensatz auszulesen um dann genau diesen Bereich abzuarbeiten.

    Zu (wo ist der Code, der mit Call UPI_KML_PLZ_Ort aufgerufen wird?!)
    läuft Selbständig bereits bestens, in der jeweiligen gewünschten Spalte aufgerufen über die vergebene Tastenkombination.

    Um eben diese Einzelaufrufe in einen gesamten Aufruf zu vereinen sollte die
    Call UPI_Spalten_Auswahl dienen.
    Stelle diese natürlich auch gerne zur Verfügung nur wie bereits erwähnt habe ich mit der Erzeugung von DropDown-Menüs noch nie was zu tun gehabt, daher keine Ahnung davon und alle versuche die ich gem. gefundenen Beispielen im WEB versuchte sind an irgendeinem Fehler gescheiter und da ich davon keine Ahnung habe dafür auch keine Lösung gefunden.

    In der Hoffnung durch Eure Unterstützung ei8ne Lösung dafür zu finden grüßt

    Siegfried

    Public Sub UPI_Spalten_Auswahl(ArbSpa)
    Dim SpArr As Variant
    Dim AuswBox As String
    Dim Suchfeld As DropDown
    
    SpArr = Range("C1:M1")
    
        With ThisWorkbook.Worksheets(SelectName)
          
         .Shapes(Suchfeld).ControlFormat.RemoveAllItems
          
         .Shapes(Suchfeld).ControlFormat.AddItem "Zchn. Nr."
         .Shapes(Suchfeld).ControlFormat.AddItem "WZ-Radius"
         .Shapes(Suchfeld).ControlFormat.AddItem "WZ-D"
         .Shapes(Suchfeld).ControlFormat.AddItem "Ls-Radius"
         .Shapes(Suchfeld).ControlFormat.AddItem "Höhe"
         .Shapes(Suchfeld).ControlFormat.AddItem "Bemerkungen"
            
        End With
    
     Rem   Select Case [b][color=red] ??? Suchfeld.Item ??? [/color][/b]
          Select Case Suchfeld.Item.ControlFormat.ListIndex
    
        Case "Zchn. Nr."
        Case "WZ-Radius"
        Case "WZ-D"
      End Select
    End Sub
    



      

    Betrifft: und wo ist Bsp-Datei?...owT von: Oberschlumpf
    Geschrieben am: 02.04.2018 15:20:24




      

    Betrifft: AW: und wo ist Bsp-Datei?...owT von: Siegfried
    Geschrieben am: 02.04.2018 15:36:08

    Hi Oberschlumpf,

    im Zuge des Gefechtes vergessen, hier ein Auszug der Datei!

    https://www.herber.de/bbs/user/120808.xlsx

    Gruß Siegfried


      

    Betrifft: sorry, aber! von: Oberschlumpf
    Geschrieben am: 02.04.2018 18:21:08

    Hi Siegfried,

    ...auch ich bin dann raus.

    Du hast jetzt zwar eine Bsp-Datei gezeigt, was eigentlich gut ist!

    Aber wo ist der zumindest im Ansazu funktionierende VBA-Code?!?

    Ich hatte mir mal die Mühe gemacht und zumindest versucht, den Code, der hier in mehreren Antworten von dir verstreut gezeigt wird, in die Datei einzuarbeiten.....aber ich war schon im Ansatz gescheitert!.
    Ich hab keinen blassen Schimmer, welcher Code wo hin soll und welcher Code nun was tun soll.

    Und anhand deiner bisherigen Beschreibungen weiß ich auch noch immer nicht, was du erreichen möchtest.
    (hatte gehofft, anhand der Bsp-Datei da weiter zu kommen...aber leider nicht)

    Ciao
    Thorsten

    ....weiter viel Erfolg!....


      

    Betrifft: AW: sorry, aber! von: Siegfried
    Geschrieben am: 02.04.2018 18:57:43

    Wie wäre es wenn einer die Güte hätte und mir zeigen würde wie man von der Spalte C1 bis J1 den Textinhalt einlesen kann und in ein DropDown-Menü mit der Möglichkeit eines oder mehrerer davon auszuwählen.
    Diese Auswahl sollten also nun die zu bearbeitenden Spalten sein über welche dann das UPI_KML_PLZ_Ort drüber laufen würde.
    Also was ich jetzt durch vergeben der zutreffenden Spaltennummer im Makro und auslösen über die vergebene Tastenkombination auslöse sollte wegfallen.
    Da ich noch nie so ein Menü erstellte steh ich echt daneben.

    Gruß Siegfried


      

    Betrifft: AW: Wer lesen kann, ist .... von: Gerd L
    Geschrieben am: 02.04.2018 19:01:21

    Hallo Siegfried,

    hast du jetzt noch kein Makro, das angepasst werden soll, oder
    scheust du dich nur, es hier zu zeigen? :-)

    Gruß Gerd


      

    Betrifft: AW: Wer lesen kann, ist .... von: Siegfried
    Geschrieben am: 02.04.2018 21:05:44

    So, bevor ich gesteinigt werde hier nochmals eine Musterdatei und diesmal mit den zugehörigen Makros.
    Vorgehensweise zum auslösen des besagten Makros welches eben nicht nur immer über eine Spalte sondern mehrere gehen sollte,
    Hallo Gerd und alle anderen,
    Blatt „CP_CQu18“ auswählen in z.B. C2 stellen und Makro durch Str+Umsch+P auslösen.
    Im Makro „UPI_All_PLZ_Ort“ ist jetzt als Spalte zum auslesen „wSpa = 5“ eingestellt und in der „UPI_KML_PLZ_Ort“ als Spalte zum schreiben des Ergebnisses die Spalte “wCol = 8“ eingestellt.
    Mit eingeben von kml im „GrundDaten / C1" wird auch noch die Prüfung bzw. Umwandlung erforderlicher Zeichen auf KML-Standard vollzogen.

    Wie schon vorher erwähnt ich möchte gerne nach Aufrufen von Strg+Umsch+P einblenden des DropDown-Menü um auswählen zu können welche Spalten geprüft werden sollen und eventuell auch die zu verwendende Zielspalte geändert werden kann.
    https://www.herber.de/bbs/user/120813.xlsm
    Danke für Euer bemühen Gruß Siegfried


      

    Betrifft: AW: DropDown - erstellen; mein 1. Versuch :-) von: Oberschlumpf
    Geschrieben am: 03.04.2018 00:12:31

    Hallo Siegfried,

    so, siehst du? Was länger währt, wird auch mal gut ;-)
    (hoffe ich zumindest)

    Ich versuche erst mal zu erklären, was ich umgesetzt habe.

    1. Ich habe ein Userform(ular) hinzugefügt
    2. Das Userform enthält aber 2 Listboxen, und nicht wie gewünscht, 2 Dropdowns, auch ComboBox genannt
    (ich finde, in diesem Fall sind Listboxen übersichtlicher als ComboBoxen)
    3. Damit du den Code, der von mir ist, nicht lange suchen musst, habe ich ein Modul mit Namen "Oberschlumpf" hinzugefügt
    Mein Code steht in diesem Modul und im Codebereich des Userforms
    4. "Dein" Tastaturkürzel Strg+Umsch+P, welches bisher das Makro UPI_All_PLZ_Ort gestartet hat, habe ich umgelegt auf das Makro sbStart, welches "nur" das Userform anzeigt.
    5. Die Listboxen haben die Überschriften "Prüfspalte auswählen" und "Zielspalte auswählen".
    Beim Start des Userforms werden beide Listboxen mit den Inhalten aus den Spalten C:M in Zeile 1 gefüllt.
    (vielleicht sind das für die Zielspalte zu viele Einträge. Ich konnte anhand deiner Beschreibungen aber nicht erkennen, welche Spalten als Zielspalte in Frage kommen)
    6. So, ein Klick auf "Abbrechen" schließt einfach nur wieder das Userform. Sonst passiert nix.
    Wenn du direkt nach Anzeige des Userforms, ohne Auswahl von Prüf- oder Zielspalte, sofort auf "OK" klickst, erhältst du einen Hinweis, dass noch Prüf- oder Zielspalte ausgewählt werden müssen.
    Wähle also zuerst eine Prüf- UND eine Zielspalte aus; z Bsp Prüf="PLZ_Ort=5" und Ziel="FAX=8".
    Klick erst jetzt auf OK.
    Was passiert?
    Es passiert genau das, was vorher auch mit deinem Makro passiert ist.
    Die zuvor ausgewählte Prüf- und Zielspalte werden an dein Makro UPI_All_PLZ_Ort übergeben.
    Das Userform schließt sich automatisch.

    Aber jetzt hast du den (gewünschten) Vorteil, dass du nach erneutem Makro-Aufruf durch Str+Umsch+P eine beliebige andere Prüf- und Zielspalte auswählen kannst, ohne dass du dafür extra den Code ändern musst.

    Und hier nun meine Datei:
    https://www.herber.de/bbs/user/120816.xlsm

    Konnte ich denn helfen?

    Scheu dich nicht, zu fragen, wenn irgdwas noch nicht passt. (wir fragen ja auch so lange, bis du die richtigen Antworten lieferst ;-) )

    Ciao erst mal
    Thorsten


      

    Betrifft: AW: DropDown - erstellen; mein 1. Versuch :-) von: Siegfried
    Geschrieben am: 03.04.2018 11:44:02

    Hallo Thorsten,

    ja du konntest echt mir damit weiter helfen, jetzt habe/werde ich sicherlich da und dort mir sowas ähnliches machen wenn es erforderlich sein sollte.

    Habe aber inzwischen bereits bei einem Versuch gestern folgendes Problem festgestellt.
    Ich verwende über die Abfrage von „GrundDaten - A7“ in die Public Varaiable „SelectName“ das momentan abzuarbeitende Tabellen Blatt.

    Da ich ja mehrere solcher Datenblätter verwende versuchte ich nun ufCols CODE es so zu ergänzen

    CODE mit „Public SelectName As String“ dazu ergänzt
    in der ufCols bei Private Sub UserForm_Activate() durch

        If Len(SelectName) = 0 Then
            SelectName = Worksheets("GrundDaten").Range("A7")
        End If
    

    ergänzt, welche das fix eingetragene „CP_CQu18“ ersetzten soll
           lsbPruef.AddItem Sheets(SelectName).Cells(1, lloCol).Value
                lsbZiel.AddItem Sheets(SelectName).Cells(1, lloCol).Value
    
    Mag er jetzt so, nur verstehe ich nicht wieso er meine bereits vergebene „SelcetName“ hier in der ufCols nicht erkennt?

    Jedenfalls mal DANKE für deine Hilfestellung.

    Ein Problem habe ich noch in der „UPI_KML_PLZ_Ort“, da es ja keine einheitliche Länge als auch Aufbau der PLZ in EU oder Welt gibt, ich aber für eine KML die Daten aus der Spalte „PLZ_ort=5“ einmal ohne und einmal mit PLZ brauche, es gibt aber genug Daten die nur den Ortsnamen beinhalten, dachte ich mit dem Array einlesen(siehe „Arr = Split(strText, " ")“ ) die Lösung zu haben.
    Aber eben nur wenn alle PLZ gleich wären, also 4050 Traun oder 14302 MOULAY BOUSSELHAM z.B. würde es tadellos funktionieren.
    Ist jedoch keine Zahl am Anfang des String oder wie in den NL-9976 VS Lauwersoog“, wo also das VS zur PLZ gehört oder nur der Ortsname steht wie „Traun“ oder „Luttenberg“ oder wie in GB-PO41 0TS Isle of Wight“ oder „PR3 2TF Longridge, Near Preston“ dann versagt es mit der Trennung zwischen PLZ-Bereich und Ortsnamen.

    Habe mich mit der „IsNumeric(PLZNr1)“ abfrage mal fürs erste aus der Problemzone gezogen.

    Wäre dir da eventuell was Besseres als Ersatz bekannt?

    Gruß Siegfried


      

    Betrifft: AW: DropDown - erstellen; mein 1. Versuch :-) von: Oberschlumpf
    Geschrieben am: 03.04.2018 12:16:58

    Hi Siegfried,

    schön, ich freue mich, dass ich grundsätzlich helfen konnte.

    Was aber deine Frage "Mag er jetzt so, nur verstehe ich nicht wieso er meine bereits vergebene „SelcetName“ hier in der ufCols nicht erkennt?" betrifft, kann ich wieder nicht helfen, da du...wieder nur die Frage stellst und einige Codefragmente zeigst. Ich kenne den ganzen Zusammenhang nicht.

    Und was das Auseinanderfrimeln der PLZ betrifft, bin ich sicher, dass es ne Lösung gibt, aber leider kenne auch ich sie nicht.
    Ich könnte mir vorstellen, dass du jedesmal die Schreibweise von PLZ, Ort, usw überprüfst.
    Wenn auch unterschiedlich, glaube ich aber, dass sich die Schreibweisen wiederholen.

    Du überprüfst also einen dieser Einträge und vergleichst so lange mit den dir bekannten Schreibweisen von PLZ + Ort, bis du einen Treffer hast.
    Da dir dann die Schreibweise bekannt ist, kannst du per Code alle Teile sauber voneinander trennen.

    Viel Erfolg!

    Ciao
    Thorsten


      

    Betrifft: AW: DropDown - erstellen; mein 1. Versuch :-) von: Siegfried
    Geschrieben am: 03.04.2018 14:04:31

    Hi Thorsten,

    da bist du im Irrtum, den bei dir war/ist eingetragen

          lsbPruef.AddItem Sheets("CP_CQu18").Cells(1, lloCol).Value
          lsbZiel.AddItem Sheets("CP_CQu18").Cells(1, lloCol).Value
    

    also es würde immer nur auf dieses Tabellen-Blatt zugreifen!
    Ich habe es aber abgeändert auf
     lsbPruef.AddItem Sheets(SelectName).Cells(1, lloCol).Value
     lsbZiel.AddItem Sheets(SelectName).Cells(1, lloCol).Value
    

    Die Variable SelectName ist bei mir in der Option Explicit definiert, wird x-mal in vielen SUB Anwendungen verwendet um damit sicher zu stellen das auch das richtige Tabellen-Blatt bearbeitet wird, nur in der ufCols CODE kennt er sie nicht.
    Durch meine Ergänzungen läuft es ja nun bestens, ist daher auch egal.
    Aber anscheinend übernimmt er in eine UserForm nicht die bereits bestehenden Variablen?

    Gruß Siegfried

    P.S.
    Das mit deiner PLZ + ORT Trennung ist mir momentan etwas zu hoch

    Du überprüfst also einen dieser Einträge und vergleichst so lange mit den dir bekannten Schreibweisen von PLZ + Ort, bis du einen Treffer hast.
    Da dir dann die Schreibweise bekannt ist, kannst du per Code alle Teile sauber voneinander trennen.

    da lasse ich es mal lieber bei meiner momentanen Lösung


      

    Betrifft: AW: DropDown - erstellen; mein 1. Versuch :-) ZUSA von: Siegfried
    Geschrieben am: 03.04.2018 16:51:50

    Hi Thorsten,
    nun kenne ich die Ursache warum der „SelectName“ nicht übernommen wurde.
    Ich habe deine „Oberschlumpf“ aus dem Muster Exportiert und in meine Importiert und nicht wie ich nun feststellte die „SUB sbStart“ in meine Makroliste eingefügt.

    Habe ich jetzt gemacht und die Public Variablen „Public ploPruefSpalte, ploZielSpalte As Long“zu meinen hinzugefügt, jetzt passt es.

    Habe eben einen Test mit fast 30.000 Datensätzen gemacht, was mich dabei stört, er macht das UserForm-Fenster nicht zu und daher lässt sich auch das laufende Makro durch ESC nicht abbrechen da ich z.B. einen FEHLER erkannt habe.

    Ist bei 30.000 etwas blöd nun zu warten bis er damit fertig ist um dann die eventuelle Ursache zu suchen. Meine Trennung zwischen PLZ und Ortsnamen ist halt doch noch nicht ganz am Soll.

    Nun wie erreicht man nach betätigen der Auswahl „OK“ das sich das UserForm-Fenster schließt und eben nur mehr das aufgerufene Makro läuft welches man dann durch ESC jederzeit unterbrechen/abbrechen kann.
    Gruß Siegfried


      

    Betrifft: AW: DropDown - erstellen; mein 1. Versuch :-) von: Siegfried
    Geschrieben am: 03.04.2018 16:59:48

    Und noch eine Zusatzfrage!
    Wie hast du dieses UserForm erstellt?
    Gibt es da eine Vorgabe oder Erstellmodus oder oder dafür?
    Gruß Siegfried


      

    Betrifft: AW: DropDown - erstellen; mein 1. Versuch :-) von: Oberschlumpf
    Geschrieben am: 03.04.2018 17:59:52

    Hi Siegfried,

    wieso bin ich im Irrtum?
    Konnte ich doch nicht helfen....grundsätzlich?

    Ja, mein Code verweist immer nur auf das eine Tabellenblatt "CP_CQu18".
    Deine Bsp-Datei hat ja auch keine weiteren Tabellenblätter enthalten.
    So habe ich nicht erkannt, dass nicht nur der Zugriff auf Prüf- und Zielspalte, sondern auch auf Tabellenblätter variabel sein soll.

    Aber - grundsätzlich! - konnte ich dir ja doch helfen.
    Du bist jetzt mit dem Userform und den Listboxen doch eigentlich genau da, wo du hin wolltest, oder?!
    Ja, ich weiß, du wolltest Dropdowns (ComboBoxen). Das Userform dahin zu ändern wäre kein Problem.
    Aber...ich bin nicht im Irrtum...ich konnte dir helfen.

    Problem 2 - PLZ + ORT Trennung
    Vergiss bitte, was ich dazu geschrieben habe.
    Denn...ich schrieb, dass ich mir zwar vorstellen kann, dass es dazu eine Lösung gibt, aber ich kenne diese Lösung nicht.
    Was ich dann noch dazu schrieb, waren nur meine Überlegungen, wie man das mit PLZ + Ort vielleicht lösen kann.

    Problem 3 - SelectName wird nicht übernommen

    Zitat:
    nun kenne ich die Ursache warum der „SelectName“ nicht übernommen wurde.
    Ich habe deine „Oberschlumpf“ aus dem Muster Exportiert und in meine Importiert und nicht wie ich nun feststellte die „SUB sbStart“ in meine Makroliste eingefügt.
    Habe ich jetzt gemacht und die Public Variablen „Public ploPruefSpalte, ploZielSpalte As Long“zu meinen hinzugefügt, jetzt passt es.


    Siegfried, woher bitte schön soll/kann ich wissen, dass du meinen Code NICHT zu 100% in deine Originaldatei übernommen hast????
    Mir war bei deinem ersten Hinweis auch rätselhaft, wieso nicht alle Public-Variablen nicht überall erkannt wurden. Erklären konnte ich es mir auch nicht....wie auch?...ich sehe hier ja nicht, was du in deine Datei reinschreibst, bzw, was du nicht reinschreibst.
    Aber nun gut. Du hast den Fehler ja gefunden.

    Problem 4 - Codedurchlauf unterbrechen
    Wie man "sauber" einen laufenden Code ünterbricht, z Bsp mit Esc-Taste, weiß ich auch nicht.
    Das Einzige, was mir als Lösung einfällt, ist:

    Wenn du merkst, etwas stimmt nicht, z Bsp PLZ, Ort, etc wird falsch übertragen, dann drück die Tastenkombi Strg+Pause.
    Die Pause-Taste befindet sich auf einer externen Tastatur als 3. Taste neben der F12-Taste.
    Sie kann bezeichnet sein mit Pause, Break oder Untbr.
    (wenn du mit einem Notebook arbeitest, dann musst du die Pause-Taste suchen. Auf einer Notebook-Tastatur kann die Pause-Taste an unterschiedlichen Stellen zu finden sein)

    Problem 5 - Wie hast du dieses UserForm erstellt?
    Eine Antwort auf diese Frage findest du am besten bei Google.

    Ruf die Startseite von Google auf und gib als Suchtext

    vba excel userform erstellen

    ein.
    Es wird sehr viel in Textform erklärt, aber es werden auch viele Videos gezeigt.
    Ich weiß nicht, ob du besser durch lesen oder durch Videos angucken lernst.

    So, wie du merkst, kann ich leider nicht weiterhelfen.
    Aus dem Grund empfehle ich dir, die Fragen zu Problem 2 und Problem 4 einzeln im Excel-Forum zu stellen.

    Ich wünsche dir weiter viel Erfolg.

    Ciao
    Thorsten


    Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "DropDown - erstellen"