Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Dropdown Auswahl mit Makro/VBA Verknüpfung

Betrifft: Dropdown Auswahl mit Makro/VBA Verknüpfung von: Fred
Geschrieben am: 18.09.2014 11:30:26

Hallo zusammen

Mein Problem ist folgendes:
Die Kalkulationstabelle soll im Feld Stellplätze je nach Dropdown Auswahl in Spalte C verschiedene Ausführungen durchführen.
Wird einer der 4 Fefco Typen (0200, 0201, 0203, 0452) ausgewählt, soll die Anzahl der Stellplätze anhand der Formel in Spalte O berechnet werden (Flachliegendes Maß auf der Europalette).
Die Formel zieht den kleinsten Wert aus den Spalten M und N, da hier je nach Fefco Typ ein Karton quasi quer hingelegt berechnet und einmel längs hingelegt berechnet wird. Der kleinste Wert ist der richtige.
Das stimmt soweit und ist auch ohne VBA von mir recht gut gemurkst :)

Es gibt leider auch Artikel, die keinem Fefco Typ (Dropdown Auswahl Sonstiges) unterliegen, hier soll die Spalte O händisch einpflegbar sein und auch keine Berechnung in den Spalten M und N stattfinden (diese werden später der Schönheit wegen sowieso ausgeblendet).
Hat da jemand einen Plan? Habs mit VBA versucht aber habe noch nie damit gearbeitet und bin somit kläglich gescheitert.

https://www.herber.de/bbs/user/92702.xls

Vielen Dank!
Viele Grüße

  

Betrifft: AW: Dropdown Auswahl mit Makro/VBA Verknüpfung von: Fred
Geschrieben am: 18.09.2014 14:14:49

Es ist im Prinzip nur nötig abzufragen ob in der Dropdown "Sonstiges" steht, falls dies der Fall ist soll die Zeile O (Stellplätze) leer bleiben.
Wird einer der Fefco Typen ausgewählt soll er den Minimum aus den vorherigen zwei Spalten ermitteln, hinschreiben und mit der Palettenanzahl multiplizieren.
Mehr ist es nicht aber bekomme die if Formel einfach nicht hin in vba und ohne geht's nicht, weil man sonst jedes mal die formel überschreiben würde


  

Betrifft: AW: Dropdown Auswahl mit Makro/VBA Verknüpfung von: Frank
Geschrieben am: 18.09.2014 20:42:33

Hallo Fred,

sollte so funktionieren

Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
If Target.Column = 3 Then
    If Target.Value = "Sonstiges" Then
        Cells(Target.Row, 15).Value = ""
    Else
        Cells(Target.Row, 15).FormulaLocal = _
        "=WENN(K" & Target.Row & "=" & Chr(34) & Chr(34) & _
        ";" & Chr(34) & Chr(34) & _
        ";MIN(M" & Target.Row & ":N" & Target.Row & ")*K" & Target.Row & ")"
    End If
End If
End Sub
Grüsse,
Frank


  

Betrifft: doppelt! von: Frank
Geschrieben am: 18.09.2014 20:51:10

Hallo Fred,

so soll's eigentlich nicht laufen - wenn Du doppelt postest (was sicher hin und wieder passieren kann), dann markiere das gleich als Antwort auf Dein Posting im Betreff mit "Doppelt".

Auch wenn der Aufwand sich in Grenzen hält, ist es doch ärgerlich zu sehen, dass das Problem schon längst gelöst war. Noch dazu identisch.

Grüsse,
Frank


  

Betrifft: AW: Dropdown Auswahl mit Makro/VBA Verknüpfung von: Fred
Geschrieben am: 19.09.2014 07:38:01

Ja das war ein Versehen, aber ich finde leider nirgends die Möglichkeit, den ersten Thread zu löschen.
Hab auch schon im FAQ nachgeschaut wurde aber nicht fündig.


  

Betrifft: Thread löschen von: Frank
Geschrieben am: 19.09.2014 10:46:04

Hallo Fred,

löschen kann man einen versehentlich abgeschickten Beitrag selbst nicht. Hat man eine Frage zweimal abgeschickt, dann kann man sich aber sofort selbst auf die Frage antworten und schreibt in den Betreff "Doppelt - owT". Die Abkürzung heisst "ohne weiteren Text", man muss also auch nix in die Antwort reinschreiben.
Andere Forenteilnehmer sehen aber gleich, dass hier ein Post zweimal abgeschickt wurde.

Danke für die Rückmeldung
Grüsse,
Frank


  

Betrifft: AW: Thread löschen von: Fred
Geschrieben am: 19.09.2014 11:18:04

Ok, wie gesagt, tut mir Leid ich habe es versucht zu löschen aber nichts gefunden.
Da ich das erste Mal hier unterwegs bin wusste ich nichts von der Verfahrensweise mit dem "Doppelt owT".
Werde mich das nächste Mal dran halten.

Viele Grüße


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Dropdown Auswahl mit Makro/VBA Verknüpfung"