Datei ohne Endung nach Bearbeitung speichern

Bild

Betrifft: Datei ohne Endung nach Bearbeitung speichern
von: Armin Steiner
Geschrieben am: 06.11.2003 15:00:57

Hallo zusammen.
Ich habe folgendes Problem:

Ich öffne mit dem Excel eine Datei ohne Dateiendung. Nach einiger Bearbeitung möchte ich die Datei überspeichern (ohne Dateiendung). Dies funktioniert unter Excel XP mit dem Befehl

ActiveWindow.Close True

wunderbar. Es kommt auch kein Speicherpopup, was sehr erwünscht ist.

Nun unter Excel 97 ist dies leider nicht so.
Hier erscheint ein Speicherpopup trotz dieses Befehls.
Ich habe schon die Methode versucht, die Datei vorher zu speichern und dann zu schliessen (ohne Dateiname). Es wird aber leider automatisch *.txt angehängt.

Wie kann ich das machen, damit dies auch unter Excel 97 so läuft wie unter Excel XP? (Ohne Speichernmeldung und ohne das Zufügen einer Endung?)
Ich bin dankbar für jede Hilfe.
Armin Steiner

Bild


Betrifft: Bitte etwas genauer ...
von: Volker Croll
Geschrieben am: 06.11.2003 19:39:54

Hallo Armin,

was bedeutet "...eine Datei ohne Dateiendung..." ?
Was ist es fuer eine Datei ? Denn die Endung ist ja nur dafuer da, um die Datei sofort mit dem richtigen Programm oeffnen zu koennen. Aber ein Bild bleibt ein Bild, eine Text-Datei eine Text-Datei usw. unabhaengig von der Dateiendung.

Habe zwar hier kein Excel-XP, aber es wundert mich, dass "ActiveWindow.Close True" Aenderungen speichern soll.

Also, bitte mehr Infos und wir werden weiter sehen.

Gruss Volker


Bild


Betrifft: AW: Bitte etwas genauer ...
von: Armin Steiner
Geschrieben am: 07.11.2003 06:27:35

Ich habe eine Logdatei aus einem anderen Programm. Diese hat keine Dateiendung. Ich nehme aber mit Excel Informationen aus dieser Datei. Am Schluss lösche ich den Inhalt und speichere sie wieder, damit die Logdatei ohne Dateiendung wieder leer ist und ich bei einer neuen Auslese nicht alte Dateien drin habe.
Und sie muss ohne Endung bleiben, sonst findet das andere Programm die log Datei nicht mehr.

Danke ich hoffe das genügt zur Info

Armin Steiner


Bild


Betrifft: Immer noch unklar, was es fuer eine Datei ist ...
von: Volker Croll
Geschrieben am: 07.11.2003 06:59:13

Hallo Armin,

Du leider hast immer noch nicht gesagt, was es fuer eine Datei ist.

Bei einer Log-Datei vermute ich mal eine Textdatei!? Wenn ja, eine Windows- oder eine DOS-Textdatei? Mit konstanten Feldlaengen oder Feldtrennern? Muesstest Du doch aus der Art, wie Du mit Excel die Datei oeffnest, erklaeren koennen?

Gruss Volker


Bild


Betrifft: AW: Immer noch unklar, was es fuer eine Datei ist ...
von: Armin Steiner
Geschrieben am: 07.11.2003 07:06:43

Meine Software, die das log erstellt, erstellt diesen ohne Dateiendung
Ich lösche den Inhalt per Excel und speichere sie wieder ohne Endung.
Das Problem ist, dass ich ohne Endung wieder speichern muss, sonst findet die andere (sehr teure Software) das log file nicht mehr, weils nicht mehr log heisst, sondern bsp log.txt oder so.
Unter XP funktionierts ja wunderbar, aber s 97er raffts net

Gruss
Armin Steiner


Bild


Betrifft: AW: Immer noch unklar, was es fuer eine Datei ist ...
von: Armin Steiner
Geschrieben am: 07.11.2003 07:16:08

Hier ist die Log Datei hochegeladen (gezippt).

https://www.herber.de/bbs/user/1792.zip

Die Datei darf ihre Dateiendung beim Speichern nicht erhalten. Sie muss ohne Endung bleiben, genau wie hier.
Wie wenn du bei einer zip Datei, die Endung wegnimmst und das File so lässt. Sonst erkennt es die andere Software nicht mehr. Was für ein Format die Datei intern hat ist mir egal. Sie darf einfach keine Endung haben.

Gruss Armin Steiner


Bild


Betrifft: AW: Immer noch unklar, was es fuer eine Datei ist ...
von: Armin Steiner
Geschrieben am: 07.11.2003 10:31:12

Habs geschafft, aber über etliche Umwege....


Bild


Betrifft: Warum laesst Du die Mitleser im unklaren ?
von: Volker Croll
Geschrieben am: 07.11.2003 13:06:36

Hallo Armin,

sorry, aber ich war bis gerade unterwegs. Hatte mir aber ehrlich gesagt schon ueberlegt, ob ich mich ueberhaupt noch mal melde.

Es mag zwar Dir(!) egal sein, welches Format die Datei hat, Excel (97) ist es aber nicht egal. Ist halt nicht gerade toll, wenn Du immer wiederholst, dass Du ohne Dateiendung speichern moechtest (das begreift man schon beim ersten Mal), aber die gestellten Fragen nicht bzw. unvollstaendig beantwortest. Damit machst Du es dem, der helfen will, ja nicht gerade einfach.

Und jetzt (Zitat)...Habs geschafft, aber über etliche Umwege...
Na toll, gratuliere! Schon mal an die anderen gedacht, die hier die Betraege mitlesen und auch an Deiner Loesung interessiert waeren?

Gruss Volker


Bild


Betrifft: AW: Warum laesst Du die Mitleser im unklaren ?
von: Armin Steiner
Geschrieben am: 07.11.2003 13:53:53

Sorry. Ich war sehr im Stress und froh, dass es geklappt hat. Und ich habe meiner Ansicht nach Deine Fragen immer korrekt beantwortet. Nun lassen wir das.
So habe ich es nun geschafft:

pfad = Application.ActiveWorkbook.Path
name = Application.ActiveWorkbook.name
ActiveWorkbook.SaveCopyAs pfad & "\" & name & "2."
ActiveWindow.Close False
Workbooks.Open pfad & "\" & name & "2."
Application.DisplayAlerts = False
ActiveWorkbook.SaveAs pfad & "\" & name & "."
Application.DisplayAlerts = True
ActiveWindow.Close False
Kill pfad & "\" & name & "2."
End Sub

Ich speichere zuerst die Datei neu, dann Lade ich diese und überspeichere die alte und lösche die neue.
Etwas umständlich, aber es funktioniert.
Danke trotz allem für Deine Mühen, aber wenn Du immer fragst, wieso dass die Datei keine Endung hat, dann kann ich nur antworten, dass die so generiert wird. Sonst würde ich lügen.
Aber ich hoffe diese Lösung hat dem Forum etwas gebracht.
Cu armin


Bild


Betrifft: Danke und Info(s)
von: Volker Croll
Geschrieben am: 07.11.2003 15:04:54

Hallo Armin,

nicht um Dich zu belehren, sondern um - wie ich vermute - eine Unklarheit zu beseitigen:

Habe Dich nie nach der Datei-Endung gefragt, die ist (wie ich schon schrieb) nur quasi ein kleines Hilfsmittel zum schnelleren Erkennen/Oeffnen der Datei. Habe vielmehr nach dem Dateiformat gefragt. Dieses wird durch eine Datei-Endung nicht(!) beeinflusst.

Aendere beispielsweise bei einer beliebigen Excel-Datei die .xls-Endung in .jpg um. Es wird natuerlich kein Bild. Auch wenn Du Endung einfach weglaesst, es ist und bleibt eine Excel-Datei.

Zu deiner hochgeladenen Datei: Es ist eine Textdatei mit Tapstops als Trennzeichen.
Dies erzaehlt Dir Excel (97), wenn Du die Datei oeffnest. Und diese Info haette ich gerne gehabt.

Somit muesste eigentlich ein einfaches "ActiveWorkbook.Save" reichen.

Gruss Volker


Bild


Betrifft: AW: Danke und Info(s)
von: Armin Steiner
Geschrieben am: 07.11.2003 15:48:43

Damit:

"ActiveWorkbook.Save"

funktioniert es eben leider nur unter xp.

Wie kann ich denn die Dateiformatierung schnell herausfinden?
Für die Zukunft :-)

Danke und Gruss
Armin


Bild


Betrifft: Hmm ...
von: Volker Croll
Geschrieben am: 07.11.2003 17:02:38

Hallo Armin,

bisher hast Du wiederholt geschrieben, dass Du "ActiveWindow.Close True" verwendest ! Darueber hatte ich mich ja bereits gewundert (siehe meinen ersten Beitrag).

Bei mir funktioniert "ActiveWorkbook.Save" (unter Excel 97). Wird gespeichert ohne Dateiendung. Damit scheint "der Hase" wohl woanders innerhalb des Codes "im Pfeffer zu liegen".

Um das Dateiformat herauszubekommen, gibt's kein Vorgehen, welches immer passt.
Man kann
- schauen, ob im Explorer ueber Eigenschaften etwas angezeigt wird,
- die Datei in der Schnellansicht (falls installiert) anschauen,
- versuchen, die Datei mit Notepad zu oeffnen,
- die Excelmeldungen genau lesen, die evtl. beim Oeffnen einer Datei angezeigt werden etc.

Gruss Volker


Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Datei ohne Endung nach Bearbeitung speichern"