Herbers Excel-Forum - das Archiv

Splatne und Zeilenbereich ausgeben und suchen

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
Bild

Betrifft: Splatne und Zeilenbereich ausgeben und suchen
von: rambazambaral

Geschrieben am: 14.12.2006 10:41:27
Hallo
Ich muss einen VBA Code schreiben, durch den man in einem Formular eine Artikelnummer abgefragt wird. Falls diese vorhanden ist sollen die Werte aus dieser Zeile später von den Spalten aus in Textfelder ausgegeben werden. Ich hänge leider bei der Zellenabfrage fest, ich habe zwar viele Bücher, aber die befehle klappen nicht richtig.
Ich möchte erst die Artikelnummer in der Spalte raussuchen und danach diese Zeile ausgeben, wie mache ich das ??
Noch eine Anregung ...
Wenn ich die logische Reihenfolge wähle
Die Zeile in der die feste Spalte(B) den Wert der im fenster eingegebenen Artikelnummer hat"
Die Artikelnummern stehen in der Spalte B und jede Zeile ist ein Datensatz.
Und wie kann ich wenn ich in einem Textfeld das Ergebnis aus einer Spalte dieser Zeile ausgeben will am besten weitermachen.
Der Sinn hinter der Aufgabe: Man muss nur eine Artikelnummer eingeben und dann erscheinen in vordefinierten Textfeldern die Daten aus den verschiedenen Spalten der Zeile in der die richtige Artikelnummer steht. Ich hoffe ich habe es nicht komplizierter gemacht als es ist.
Schankedön schonmal
Bild

Betrifft: AW: Splatne und Zeilenbereich ausgeben und suchen
von: Oberschlumpf

Geschrieben am: 14.12.2006 10:48:12
Hi
Die Angabe deines Namens wäre nicht schlecht.
Und tatsächlich, ich finde deine Formulierungen teilweise wirklich etwas kompliziert. Schon den ersten Satz "Ich muss einen VBA Code schreiben, durch den man in einem Formular eine Artikelnummer abgefragt wird.", musste ich mehrmals lesen, um dann das Richtige daraus zu verstehen.
Was hältst du von der Idee, eine Bsp-Datei mit ein paar Daten auf dem Server zu speichern, damit die möglichen Antworter genau sehen können, welcher Wert in welcher Zelle steht und wie deine Tabelle aufgebaut ist?
Ciao
Thorsten
Bild

Betrifft: AW: Splatne und Zeilenbereich ausgeben und suchen
von: Hoffi

Geschrieben am: 14.12.2006 10:49:37
Hallo,
mal als Anregung (Schittebön):
Sub suchen()
Dim Begr As String
Dim rFind As Range
Dim Ber As Range
Set Ber = Sheets(1).Range("B:B")
Begr = InputBox("Bitte Begriff angeben", "Suche nach...")
Set rFind = Ber.Find(Begr, LookAt:=xlWhole)
If Not rFind Is Nothing Then
With rFind
UserForm1.TextboxName.Text = Cells(.Row, .Column + 2) 'Spalte kann hier angepasst werden
End With
Else
MsgBox "Nüt gefunden"
End If
End Sub

Die Artikelnummer wird in Spalte B gesucht, wird sie gefunden, wird der Wert aus Spalte D (entspricht Spalte B + 2) in die TextBox Name auf der Userform1 ausgegeben.
Grüße
Hoffi
P.S. Rückmeldung wäre nett...
Bild

Betrifft: AW: Splatne und Zeilenbereich ausgeben und suchen
von: Rambazambaral
Geschrieben am: 14.12.2006 11:37:22
Danke für deine info, ich werde es direkt testen und dir dann Bescheid geben,
Bild

Betrifft: AW: Splatne und Zeilenbereich ausgeben und suchen
von: Rambazambaral
Geschrieben am: 14.12.2006 11:56:47
Also der Code Funktioniert schonmal, welchen Teil des Codes muss ich benutzen damit ich weitere Splatne ausgeben kann ??
Die Abfrage an sich klappt. Danke nochmals
Bild

Betrifft: AW: Splatne und Zeilenbereich ausgeben und suchen
von: Hoffi
Geschrieben am: 14.12.2006 12:16:46
Hallo RuckiZucki,
guck Dir mal diese Beispieldatei an, dann kannste bestimmt den Rest alleine.
https://www.herber.de/bbs/user/38990.xls
Grüße
Hoffi
P.S. Rückmeldung wäre nett...
Bild

Betrifft: AW: Splatne und Zeilenbereich ausgeben und suchen
von: Rambazambaral

Geschrieben am: 14.12.2006 12:33:42
:-)
Jetzt werd ichs schaffen Danke.
Bin Jetzt nur aus etwas gestoßen als ich das testen wollte. Wenn ich von Excel aus durhc meine Tabelle in VBA gehe kann ich die Datei nicht als exe ausgeben lassen, dieser Befehl ist dann einfach nicht da. Und wenn ich den Code dann alleine mit der editor öffne und dann eine Exe Datei daraus machen will dann sagt der mir "fehler beim Kompilieren" weil der dann den range Befehl nicht erkennt. Was muss ihc machen damit ich das als exe einzeln ausgeben kann, denn das soll ja eine Datei werden die man slebstständig ausführen kann!
Bild

Betrifft: AW: Splatne und Zeilenbereich ausgeben und suchen
von: Hoffi
Geschrieben am: 14.12.2006 12:59:13
Hallo,
Da ich externe Programmemeist in VB6 schreibe, kann ich Dir das nicht sagen, wie es mit VBA geht, werd die frage auf offen stellen.
Grüße
Hoffi
Bild

Betrifft: AW: Splatne und Zeilenbereich ausgeben und suchen
von: Rambazambaral

Geschrieben am: 14.12.2006 14:27:43
Nochmal ne Frage ;-)
Was muss ich eingeben, wenn der gefragte Artikel anstatt als Text in einer Checkbox ausgegeben werden soll. Die Formate der Daten die aus der Excel Tabelle kommen haben schon das Format True oder False, damit müsste ich so eine Checkbox doch Programmieren können.
Ich habe den Befehl ja für die Ausgabe in einem Textfenster
UserForm1.txtbez1.Text = Cells(.Row, .Column + 2)
Ich muss doch wahrscheinlich nur anstatt .text was anderes schreiben ......
Bild

Betrifft: AW: Splatne und Zeilenbereich ausgeben und suchen
von: Hoffi
Geschrieben am: 14.12.2006 14:42:47
Hallo,
ich versteh grad nicht was Du damit meinst.
Soll die Checkbox.Caption den Wert aus der Spalte haben oder wie?
UserForm1.CheckBox1.Caption = Cells(.Row, .Column + 2)
Grüße
Hoffi
Bild

Betrifft: AW: Splatne und Zeilenbereich ausgeben und suchen
von: rambazambaral
Geschrieben am: 14.12.2006 14:50:36
Ja Richtig, wenn der Wert Wahr ist dann soll da ein Häkchen rein und sonst soll die leer bleiben, aber das passiert bei mir irgendwie nicht ......
Bild

Betrifft: AW: Splatne und Zeilenbereich ausgeben und suchen
von: Rambaambaral
Geschrieben am: 14.12.2006 15:37:31
Irgendetwas stimmt nicht
Anstatt in die Box ein Haken zu machén schreibt der Code False oder True in die Schriftfläche hinter das Kästchen ......
Bild

Betrifft: AW: Splatne und Zeilenbereich ausgeben und suchen
von: Rambazambaral

Geschrieben am: 14.12.2006 15:53:36
HAT SICH SCHON ERLEDIGT DANKE ;-)
hab grad durch testen gesehen das man anstatt .caption einfach nicht hinschreiben dann gehts auch mit dem Häkchen
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "Splatne und Zeilenbereich ausgeben und suchen"
Wert in Tabelle suchen und in UserForm ausgeben Adresstabelle in UserForm einlesen und in Adressfeld ausgeben
Namen in Abhängigkeit einer Punktewertung ausgeben Datum suchen und Adresse der Fundzelle ausgeben
Datum über Zehnertastatur im Modus 1-1 als TT.MM.JJJJ ausgeben Werte in UserForm-ComboBox einlesen und ausgeben
Wert in zweiter Tabelle suchen und als Kommentar ausgeben Wert in ComboBox einlesen, suchen, editieren, ausgeben
Adressblöcke umformen und in neue Tabelle ausgeben Text in Textdateien suchen und Fundzeilen in Tabelle ausgeben